Möchten Sie zur Desktopansicht wechseln ? JaNein
287_20865_2
Topthema: Stahlwerk ABH-20 ST
Kraftvoller Akku-Bohrhammer mit Brushless-Motor
Wir haben schon einige Geräte aus der Akku-Familie von Stahlwerk getestet. Diesmal haben wir uns den Akku-Bohrhammer ABH-20 ST vorgenommen.
278_14309_1
Anzeige
Topthema: Jubiläum
Die Erfolgsgeschichte geht weiter
2001 erschien die erste Ausgabe unseres Magazins, damals noch unter dem Namen HEIMWERKER TEST. Wie erfolgreich dieses Magazin werden würde, hatten wir damals bestenfalls gehofft.
288_20674_2
Topthema: Garagentor-Antrieb zum Nachrüsten
Schellenberg Smart Drive L
Bei Regenwetter ist jeder Schritt ohne Schirm nervig. Das gilt auch für das Öffnen des Garagentors. Gut, dass es dafür Nachrüstlösungen wie den Torantrieb Smart Drive L von Schellenberg gibt.
280_20800_2
Topthema: Arbiton Amaron Superior CA 169
Eine neue Marke für Design-Böden
Auf dem deutschen Markt für Design-Hartböden gibt es eine neue Marke. Wir haben einen Designboden von Arbiton in Eiche Weisshorn-Optik getestet.
Neu im Shop
Raumakustik verbessern durch Schallabsorber
offerbox_1549720204.jpg
>> Mehr erfahren

Kategorie: Gewerbliche Werkzeuge
20.10.2015

Einzeltest: Milwaukee M18CCS55

Akku-Handkreissäge mit Power

20723

Milwaukee Werkzeuge sind Ihnen kein Begriff? Das sollten wir ändern! Denn die amerikanische Marke bietet definitiv Top-Produkte, wenn es um ernstzunehmende Akku- und Elektrowerkzeuge geht. Das beweist unser Test der Akku-Handkreissäge M18 CCS55.

Die Milwaukee Electric Tool Corporation gehört zum chinesischen TTI (Techtronic Industries) Konzern, zu dem unter anderem auch die Marken Ryobi (Heimwerker) und AEG (semiprofessionelle Anwendungen) gehören. Milwaukee ist in dieser Trias die Marke, die sich an professionelle Anwender richtet. Auf dem amerikanischen und dem asiatischen Markt ist Milwaukee sehr erfolgreich. In Europa führt die Marke dagegen eher noch ein Nischendasein. Woran das liegt? Nun, zum einen gibt es in Europa und besonders in Deutschland sehr starke heimische Marken. Zum anderen sind Milwaukee Werkzeuge eher amerikanisch. Was das heißt? Um das zu verstehen, muss man lediglich mal ein paar Youtube Videos ansehen, in dem Blogger zeigen, wie sie handwerkliche Aufgaben lösen. Der Deutsche erklärt ausufernd, welche spezielle Maschine mit welchem Sonderzubehör aus dem Sortiment des Anbieters er verwendet, der Amerikaner sagt lediglich, dass man eine richtig gute Maschine braucht und zeigt ausführlich, welche Tricks er anwendet, welche Hilfseinrichtungen er sich baut und was für Tricks und Kniffe ihm sonst noch eingefallen sind, um zum Ziel zu kommen. Will sagen, wir sind hier hochspezialisierte Maschinen und ein umfangreiches Zubehörprogramm gewöhnt, in Amerika sind universelle Geräte, die man mit Kreativität und Geschick vielfältig einsetzen kann, gefragt. Das wird auch bei der Milwaukee M18CCS55 deutlich.

Ausstattung


Das die Milwaukee M18CCS55 eher amerikanischen Werkzeugtraditionen folgt, sieht man schon an der Anordnung von Sägeblatt und Motor. Bei europäischen Kreissägen sitzt das Sägeblatt rechts, der Motor links. Der Grund ist ganz einfach: Bei der rechtshändigen Bedienung der Maschine sichert man mit der linken Hand das Werkstück während die rechte die Säge führt. Der Abschnitt fällt auf der rechten Seite des Werkstücks ab. Die Säge findet eine stabile Führung auf dem Werkstück. So weit, so logisch. Nur: möchte man den Schnitt im Blick haben, muss man den Körper weit nach rechts beugen, um das Sägeblatt sehen zu können. Bei der Milwaukee M18CCS55 ist das Sägeblatt links montiert, der Motor rechts – eine Bauform, die in Amerika üblich ist. Wenn man die Maschine mit der rechten Hand führt, hat das links angeschlagene Sägeblatt den Vorteil, dass man das Sägeblatt und damit die genaue Position des Schnitts im Blick hat. Allerdings kann die linke Hand dann kaum das Werkstück sichern. Wenn man das Werkstück allerdings fixiert – was man eh besser machen sollte – ist das links angebrachte Sägeblatt klar im Vorteil. Denken Sie mal darüber nach, bei welchen Schnitten Sie die Handkreissäge wie halten. Sie werden feststellen, dass ein links angebrachtes Sägeblatt häufig praktischer ist.
  • eine Seite vor
  • letzte Seite
 

Preis: um 545 Euro

Milwaukee M18CCS55

Spitzenklasse

4.5 von 5 Sternen

-

Newsletter

Tragen Sie sich hier für den hifitest.de-Newsletter ein!