Möchten Sie zur Desktopansicht wechseln ? JaNein
176_12777_1
Anzeige
Topthema: Werkzeug des Jahres 2020
Nachhalten
Jedes Jahr rufen wir Sie, unsere Leser, dazu auf, unter den von uns getesteten Produkten Ihre Favoriten zu wählen. Ihre Wahl ist für uns auch eine Möglichkeit, den Erfolg unserer Arbeit nachzuhalten. Sind Sie unserer Meinung? Sind unsere Testsieger Ihre Favoriten?
183_13049_1
Anzeige
Topthema: Garten & Outdoor-Living
Spezial mit folgenden Themen:
Smartgarden, Akkusysteme von 18-V bis 120-V, Neue Generation umweltfreundlicher Rasentraktoren, Nutzgarten: Obst und Gemüse aus dem eigenen Garten, Nachhaltige Gartenpflege, Bewässerungssysteme
188_19808_2
Topthema: Handwash Only!
Dino Kraftpaket Rotations-Poliermaschine
Eine gründliche Autoreinigung mit anschließender Politur erspart die Mukkibude und sieht auch noch klasse aus wenn man mit dem richtigen Werkzeug wie der hier getesteten Poliermaschine von Dino Kraftpaket arbeitet.
Neu im Shop:
Furniere für Ihr Bauprojekt
offerbox_1559922261.jpg
>>Mehr erfahren

Kategorie: Zubehör Elektrowerkzeuge Netzbetrieb
20.10.2015

Einzeltest: Voltcraft DPPS-16-60 - Seite 2 / 2

Voltcraft Labornetzgerät DPPS-16-60

Elmar Michels
Elmar Michels

Ausstattung


Spannung und Strom bereitstellen können wir jetzt, doch das DPPS wartet noch mit einer ganzen Reihe Zusatzfeatures auf. Es gibt drei Presets, mit denen sich vorher Spannung und Strom festlegen lassen und die dann blitzschnell umgeschaltet werden können.
Das kann unsere Schwesterredaktion seht gut brauchen, um Spannungsschwankungen im Kfz-Bordnetz im Labor zu simulieren, z.B. Start-Stopp- Automatiken. Auch lässt sich das Gerät fernbedienen, dazu ist eine achtpolige Buchse vorhanden und ein entsprechender Stecker wird mitgeliefert. So lässt sich das Gerät über externe Potis bedienen. Sehr viel eleganter geht dies jedoch mit der beiliegenden Software (Windows-PC), die natürlich mehr kann als Spannung und Strom einstellen und die Presets schalten. Beispielsweise kann das Gerät im Timerbetrieb automatisch geschaltet werden, und zwar zu beliebigen Zeiten mit beliebigen Spannungen/Strömen. Dazu gibt es eine Datenaufzeichnung bis hin zum Spannunngs/Strom/Leistungs- Diagramm über die Zeit. Das funktioniert natürlich auch in Echtzeit und kann am PC exportiert oder importiert werden. Selbstverständlich verfügt das DPPS über Schutzschaltungen gegen Überlast, Überspannung und Übertemperatur, so dass ein sicherer Betrieb gewährleistet ist. In der Grundversion ist das Gerät ab Werk eingestellt, was für Hobbyisten vollkommen ausreicht. Für Profi s bietet Conrad alle DPPS-Netzgeräte auch mit zertifizierter Kalibrierung an. Gegen einen Aufpreis von 165 Euro gibt es ein Kalibrierzeugnis nach ISO, selbiges nach DAkkS kostet 225 Euro extra.

Fazit

Mit dem DPPS-16-60 erhält man ein sehr gut ausgestattetes Werkzeug mit durchdachter Funktion und Handhabung. Die Fernbedienbarkeit und PC-Steuerbarkeit stellt dabei einen willkommenen Mehrwert dar. Insgesamt haben wir es mit einem höchst empfehlenswerten Gerät zu tun, das den ambitionierten Amateur wie den Profi glücklich macht.
  • erste Seite
  • eine Seite zurück
 

Preis: um 529 Euro

Voltcraft DPPS-16-60

Profiklasse

5.0 von 5 Sternen

-

Ausstattung

 
Vertrieb: Conrad Electronic, Hirschau 
Hotline 09604 408787 
Internet: www.conrad.de 
Nennspannung (Eingang) 220 – 240 V 
Nennspannung (Ausgang): 1 - 16 V DC 
Ausgangsstrom: 0 – 5 A (Front), 0 – 60 A (Haupt) 
Abmessungen: 200 x 90 x 275 mm 
Gewicht: 3,6 kg 
+ einwandfreie Handhabung / sehr gute Ausstattung 
Klasse Meisterklasse 
Preis/Leistung: sehr gut 

Bewertung

 
Funktion: 50%
Bedienung: 30%
Ausstattung: 20%

Newsletter

Tragen Sie sich hier für den hifitest.de-Newsletter ein!

Das könnte Sie auch interessieren