Möchten Sie zur Desktopansicht wechseln ? JaNein
119_11525_1
Anzeige
Topthema: Hochspannung
Werkzeug des Jahres 2019
Jedes Jahr rufen wir Sie dazu auf, unter den von uns getesteten Produkten Ihre Favoriten zu wählen. Jedes Jahr, wenn wir die Ergebnisse der Leserwahl zum Besten Werkzeug des Jahres ermitteln, herrscht in der Redaktion Hochspannung. Wer wird gewinnen?
134_11857_1
Anzeige
Topthema: Mensch und Umwelt
Jeder kann einen Beitrag zum Umweltschutz leisten!
Und zwar ohne dabei gravierenden Verzicht zu üben. Häufig reicht es aus, sich gründlich zu informieren und die richtigen Produkte zu verwenden. Gerade Selbermacher sind hier klar im Vorteil, da sie selber entscheiden, mit welchen Materialien und Produkten sie arbeiten
132_18173_2
Topthema: Stromtankstelle
Dino Kraftpaket Automatisches Batterieladegerät 12V/20A Art.-Nr.: 136320
Ein gutes Ladegerät gehört in jede Garage, denn eine leere Batterie kann immer vorkommen. Wenn dann kein Nachbar mit Überbrückungskabel verfügbar ist, ist guter Rat teuer.
Neu im Shop:
Furniere für Ihr Bauprojekt
offerbox_1559922261.jpg
>>Mehr erfahren

Kategorie: Zubehör Elektrowerkzeuge Netzbetrieb
20.10.2015

Einzeltest: Rhodius Trennscheibe XTK6

Trennscheibe XTK6 von Rhodius

16136
Dipl.-Ing. Olaf Thelen
Dipl.-Ing. Olaf Thelen

Die Trennscheiben auf dem Markt werden immer dünner. Hierdurch soll die Erwärmung der Schnittstelle verringert und die Schnittfläche verbessert werden.

Zurzeit hat Rhodius mit der 0,6 Millimeter starken XTK6 die Nase vorn.Rhodius Schleifwerkzeuge wurde 1952 gegründet und geht auf die Bleiweißfabrik von 1827 der Brüder Rhodius zurück. Heute liefert Rhodius Schleifwerkzeuge wie Trennscheiben, Schruppscheiben, Lamellenschleifscheiben, Diamantwerkzeuge, Schleifmittel auf Unterlage, Hartmetallfräser und technische Drahtbürsten weltweit aus. Rhodius gehört zu den größten Herstellern von Schleifmitteln Deutschlands. Das Unternehmen verfügt über Vertriebsniederlassungen in Frankreich, den Niederlanden, in Spanien, der Tschechischen Republik, Südkorea und den Vereinigten Arabischen Emiraten und hatte 2012 einen Umsatz von ca. 51 Millionen Euro.     

Ausstattung


Dass die neue XTK6 noch einmal 0,2 Millimeter dünner ist als die XTK8, ist nur durch ein neues Fertigungsverfahren bei Rhodius möglich geworden. Die XTK6 ist mit nur 0,6 Millimetern Dicke zurzeit die dünnste Trennscheibe auf dem Markt. Durch die Verringerung der Dicke bei Trennscheiben wird erreicht, dass sich die Schnittstelle beim Trennen weniger aufheizt und die Schnittqualität dadurch verbessert wird.     

Anwendung


Zuerst waren wir skeptisch, eine so dünne Trennscheibe zu benutzen. Die Befürchtung war, dass diese nur 0,6 Millimeter starke Trennscheibe instabil sein könnte. Doch nach den ersten Schnitten änderte sich unsere Meinung grundlegend. Die Scheibe läuft sehr ruhig, sie ermöglicht einen guten Arbeitsfortschritt und die Qualität der Schnittfläche ist ohne jede Kritik. Besonders beeindruckt hat uns der Versuch, Kunststoffe und sogar Plexiglas zu schneiden. Dabei haben wir festgestellt, dass dies ohne Schwierigkeiten funktioniert. Kunststoffrohr, Plexiglas und andere Kunststoffe werden getrennt, ohne dass sich der Kunststoff dabei als Grat an der Kante ablagert.  

Fazit

Die XTK6 von Rhodius ist eine absolute Neuheit. Sie verfügt über sehr gute Schnittleistungen und ist auch zum Schneiden von Kunststoffen geeignet. Auch wenn sie zerbrechlich wirkt, ist diese Scheibe bei der Arbeit absolut stabil. Sie ist vorrangig zum Trennen von dünnen Materialien ausgelegt. Zu tiefes Eindringen ins Material sollte genauso vermieden werden wie das Schneiden in die Kröpfung der Scheibe.

Preis: um 3 Euro

Rhodius Trennscheibe XTK6

Oberklasse

4.0 von 5 Sternen

-

Ausstattung

 
Vertrieb: Rhodius, Burgbrohl 
Hotline 0 26 36 / 920-400 
Internet: www.rhodius.de 
Durchmesser: 125 
Dicke: 0,6 mm 
Durchmesser Bohrung 22 
Eignung: Stahl, Edelstahl, Plexiglas, Kunststoffe 
+ Ruhiger Schnitt/saubere Schnittstelle 
Klasse Oberklasse 
Preis/Leistung: gut – sehr gut 

Bewertung

 
Funktion: 50%
Bedienung: 35%
Ausstattung: 15%

Newsletter

Tragen Sie sich hier für den hifitest.de-Newsletter ein!

Das könnte Sie auch interessieren