Möchten Sie zur Desktopansicht wechseln ? JaNein
227_13717_1
Anzeige
Topthema: Datacolor ColorReader EZ
Endlich passende Farben dank digitaler Farbmessung
Heutzutage gibt es praktische Werkzeuge, von denen man früher nur träumen konnte und der ColorReader EZ von Datacolor ist genau so ein Tool. Klein, leicht, handlich und vor allem praktisch erleichtert er zu Hause alles, was mit Farben zu tun hat.
215_20127_2
Topthema: Der Leisetreter auf der Baustelle
Stahlwerk ST 510 pro
Ein Kompressor findet vielseitige Anwendung. Leistungsstarke Geräte für unterwegs fallen dabei jedoch meist durch eine recht hohe Geräuschkulisse auf. Von Stahlwerk, haben wir jetzt einen Kompressor erhalten, der mit zwei Leiseläufer-Aggregaten ausgestattet ist.
202_13541_1
Anzeige
Topthema: Alleskönner vom Keller bis zum Dach
Multifunktionsspray Caramba Super Plus
Quietscht ein Scharnier? Sitzt eine verrostete Schraube fest? Macht die Elektrik Probleme? Zeigt der Rasenmäher erste Korrosionsschäden?
230_13771_1
Anzeige
Topthema: AEG Haustechnik
Doppelt gespart mit dem THERMO BODEN
Energieeffiziente Wohlfühlwärme für die Füße, langlebig und wartungsfrei – mit der elektrischen Fußbodentemperierung THERMO BODEN bietet AEG Haustechnik für wenig Geld viel Komfort.
Neu im Shop
Schallabsorber als Kunstobjekt
offerbox_1607015310.jpg
>>mehr erfahren

Kategorie: Zubehör Elektrowerkzeuge Akku
20.10.2015

Einzeltest: drillcraft Stufenbohrer TIN

Stufenweise größer

20038

Wenn es darum geht, Löcher mit großem Durchmesser in dünnes Blech oder Kunststoffe zu bohren, sind Stufenbohrer das richtige Werkzeug.Soll ein großes Loch in Blech eingearbeitet werden, gibt es verschiedene Wege, dies zu erreichen.

Profis nehmen hierfür gern Lochstanzen, die entweder per Hand bedient werden (Maulschlüssel) oder mit einem Hydraulik- Antrieb versehen sind. Es ist auch möglich, das Loch mit einem großen Bohrer zu erzeugen. Dafür wird erst vorgebohrt und dann mit dem großen Durchmesser aufgebohrt. Hierbei kann es jedoch zu Verkantungen des Bohrers mit dem „letzten“ Span kommen – mit unangenehmen Folgen. Für Heimwerker sind hier Stufenbohrer eine Alternative. Auch für sie wird in der Regel vorgebohrt, dann jedoch stufenweise aufgebohrt, wobei hier die Gefahr des Verkantens deutlich geringer ist.


Ausstattung


Die Stufenbohrer von Drillcraft sind in verschiedenen Ausführungen erhältlich. Sie ermöglichen durch ihren 118°-Anschliff des Vorbohrers ein direktes Anbohren ohne Ankörnen. Zur Spanabfuhr sind entsprechende Fugen am Bohrer vorhanden, das ist besonders bei „nicht brechendem“ Spangut wichtig, um die Spanabfuhr sicherzustellen. Die Bohrer eignen sich für dünnwandige Materialien, wie zum Beispiel Stahlblech und Edelstahl.


Test


In unserem Test haben wir mit den Stufenbohrern in verschiedene Blechen (Stahl- und Edelstahl) gebohrt. Die Arbeit mit diesen Bohrern geht schnell und effektiv von der Hand. Es ist nur darauf zu achten, dass bei dem richtigen Durchmesser gestoppt wird, statt vor lauter Spaß am Bohren kein Ende zu finden. Außerdem sollte die Verpackung des Bohrers aufbewahrt werden, denn auf der Rückseite befindet sich eine Drehzahltabelle für die verschiedenen Materialien.

Fazit

Die Stufenbohrer von Drillcraft sind ein echtes „Must have“ für alle, die mit Blechen arbeiten oder beim Renovieren der Küche vielleicht in der Edelstahlspüle das Loch für den Wasserhahn selbst bohren möchten.

Preis: um 8 Euro

drillcraft Stufenbohrer TIN

Oberklasse

4.0 von 5 Sternen

-

Ausstattung

 
Vertrieb: Drillcraft, Willich 
Preis: ab 8 Euro 
Hotline: 02154 89414–25 
Internet: www.drillcraft.de 
Typen: 4 – 12 mm, 12 – 20 mm 
+ ruhiger Lauf / sehr guter Bohrfortschritt 
Preis/Leistung: gut – sehr gut 

Bewertung

 
Funktion: 50%
Bedienung: 30%
Ausstattung: 20%

Newsletter

Tragen Sie sich hier für den hifitest.de-Newsletter ein!