Möchten Sie zur Desktopansicht wechseln ? JaNein
191_19914_2
Topthema: Poliboy
Dino Kraftpaket Exzenter-Poliermaschine
Wenn es richtig glänzen soll, führt bei kleinen und gewölbten Flächen fast kein Weg an der Handpolitur vorbei. Anders ist das bei großen Flächen. Hier gibt es eine beachtliche Auswahl an Maschinen unterschiedlicher Hersteller. Einige aus dem Haus Dino Kraftpaket.
206_13550_1
Anzeige
Topthema: Hier geht alles glatt
Knauf überarbeitet sein Spachtelmassen-Sortiment für Do-It-Yourselfer
Zu spachteln, füllen, glätten oder zu begradigen, gibt es immer was. Aber Achtung, Spachtelmasse ist nicht gleich Spachtelmasse.
215_20127_2
Topthema: Der Leisetreter auf der Baustelle
Stahlwerk ST 510 pro
Ein Kompressor findet vielseitige Anwendung. Leistungsstarke Geräte für unterwegs fallen dabei jedoch meist durch eine recht hohe Geräuschkulisse auf. Von Stahlwerk, haben wir jetzt einen Kompressor erhalten, der mit zwei Leiseläufer-Aggregaten ausgestattet ist.
199_0_3
Anzeige
Topthema: Werkzeug des Jahres 2021
Heimwerker-Boost
Corona hat viele Menschen veranlasst, verstärkt selber in Haus, Wohnung und Garten tätig zu werden. Damit kommt unserem „Bestes Werkzeug des Jahres“-Award in diesem Jahr besondere Bedeutung zu.
Neu im Shop
Furniere für Ihr Bauprojekt
offerbox_1559922261.jpg
>>Mehr erfahren

Kategorie: Wippsägen
20.10.2015

Vergleichstest: Atika BWS 700

Atika BWS 700

2945

Solide gebaut und ordentlich motorisiert ist der Testteilnehmer aus dem Hause Atika.

Ausstattung



Ein solides Rahmengestell dient als Träger für die einzelnen Komponenten der Säge.
Die gut dimensionierten Räder befinden sich auf einer vor dem Gestell montierten Achse. Beim Transport wird das Gewicht der Maschine gut auf die Räder verlagert. Der Antrieb ist mit 4 kW Leistung angemessen ausgelegt und bringt das 700 Millimeter große Sägeblatt kraftvoll auf Touren. Zum Reinigen der Maschine oder zum Sägeblattwechsel wird die komplette Wippe ausgehängt und nach vorn geklappt.

Betrieb



Durch ihre gute Ausbalancierung ist die 82 kg schwere Maschine leicht in Position zu bringen. Ihre Wippe ist gut zu bedienen, und das hartmetallbestückte Sägeblatt macht mit Stämmen kurzen Prozess. Beim Schnitt fällt positiv auf, dass kaum Späne nach vorn ausgeworfen werden. Der Großteil der Späne findet seinen Weg durch den Spanauswurf nach hinten.

Fazit

Eine durchdacht gute Konstruktion, die durch ihre Leistungsfähigkeit und Ausstattung klar den Testsieg erringt.
  • erste Seite
  • eine Seite zurück
  • eine Seite vor
  • letzte Seite
 

Preis: um 920 Euro

Atika BWS 700

Oberklasse

4.0 von 5 Sternen

-

Ausstattung

 
Preis: ab 920 Euro 
Vertrieb: Atika, Ahlen 
Hotline: 02382 8920 
Internet: www.atika.de 
Netzspannung: 400 V 
Motorleistung: 4,5 kW 
Gewicht: 82 kg 
Elektronische Bremse: ja 
Nenndrehzahl/-Bereich (min-1): 1380 min-1 
Sägeblattdurchmesser (mm): 700 mm 
Minimale Länge des Schnittgutes: 200 mm 
Maximale Länge des Schnittgutes: 1000 mm 
Sägeblatt-Typ/Form: 700 mm Hartmetall 
Abmessungen (L x H xB): 1158 x 1065 x 725 mm 
Schnitttiefe max.: 240 mm 
Arretierung Wippe: ja 
Spindelarretierung: nein 
besondere Merkmale: Nein 
Klasse: Oberklasse 
Preis/Leistung: gut 

Bewertung

 
Sägen: 35% :
Schnittleistung: 20%
Spanabfuhr: 15%
Betriebsverhalten: 25% :
Lautstärke: 8%
Reinigung: 4%
Transportfähigkeit: 13%
Bedienung: 20% :
Bedienungsanleitung: 5%
Einschalter: 2%
Handlage / Griffe: 5%
Sicherheits-Pendelhaube: 3%
Sägeblattwechsel: 5%
Ausstattung: 20% :
Ausstattung: 20%

Newsletter

Tragen Sie sich hier für den hifitest.de-Newsletter ein!

Das könnte Sie auch interessieren