Möchten Sie zur Desktopansicht wechseln ? JaNein
103_11167_1
Anzeige
Topthema: Die Favoriten des Jahres
Best Of 2019
Wenn wir zu Beginn eines neuen Jahrgangs der HEIMWERKER PRAXIS die besten Produkte küren, wählen wir diese aus den im letzten Jahr getesteten Geräten aus. Doch bei der Auswahl spielt auch die Erfahrung aus 18 Jahren Werkzeugpraxis mit hinein.
67_10418_1
Anzeige
Topthema: Für alle Fälle
Knauf - Fix + Finish
Einzug, Auszug oder ein Missgeschick – man kann noch so vorsichtig sein, schnell hat man die eine oder andere Beschädigung an Wänden, Böden, Möbeln oder der Fassade. Mit dem Sortiment Fix + Finish bietet Knauf schnelle und unkomplizierte Lösungen.
83_10894_1
Anzeige
Topthema: belton free
Natürlich sprühlackieren!
Noch nie gab es ein Lackspray wie das neue belton free. Mit seiner weiterentwickelten, aerosolstabilen Formel auf Wasserbasis ist es nun möglich, das hochwertige Lackier-ergebnis eines herkömmlichen, lösemittelhaltigen Lacksprays zu erreichen.
Neu im Shop:
Hifi Tassen, 4 neue Designs
offerbox_1541241416.png
>> Mehr erfahren

Kategorie: Multigeräte Akku
20.10.2015

Vergleichstest: Vier Multitools der Oberklasse im Vergleich

Werkzeug-Swing

8302
Dipl.-Ing. Olaf Thelen
Dipl.-Ing. Olaf Thelen

Oszillierende Multitools sind schon seit einiger Zeit von verschiedenen Herstellern als netzabhängige oder akkugetriebene Maschinen erhältlich. Wir haben uns vier Akku-Geräte der Oberklasse näher angeschaut.

Einsatzgebiete gibt es viele für die oszillierenden Werkzeuge. Mit ihnen können Schattenfugen nachgearbeitet, Ausschnitte eingefügt und Oberflächen bearbeitet werden. Sie verfügen über eine kaum überschaubare Vielfalt an Einsatzmöglichkeiten und genauso groß ist die Anzahl der verfügbaren Werkzeuge.

Anwendung


Das Geheimnis dieser Maschinen ist ihr Antrieb. Im Gegensatz zu vielen anderen Geräten wird das Werkzeug anstelle einer Rotation in eine Schwingung versetzt. Dadurch sind Anwendungen wie Sägen und Schleifen in beinah allen Varianten möglich.

So testet HEIMWERKER PRAXIS


Wie immer mussten sich die Geräte in verschiedenen Disziplinen bewähren. Wir haben die Fähigkeit zu sägen mit zwei verschiedenen Werkzeugen geprüft. Hierbei mussten die Geräte mehrere Schnitte in Weichholz, Buche und Multiplex mit dem runden Segment- und dem geraden Tauchsägeblatt ausführen. Beim Schaben wurde eine geklebte Fläche wieder aufgetrennt und als Letztes wurde die Eignung als Dreieckschleifer überprüft. Hier wurden mit verschiedenen Schleifblättern Oberflächen geglättet und Anstriche auf Holz entfernt.
  • eine Seite vor
  • letzte Seite
 

Newsletter

Tragen Sie sich hier für den hifitest.de-Newsletter ein!

Das könnte Sie auch interessieren