Möchten Sie zur Desktopansicht wechseln ? JaNein
123_11560_1
Anzeige
Topthema: Arbeiten mit richtig Spannung
120-Volt-Akkusystem von FUXTEC
Im Garten lösen Akkugeräte Motormaschinen Stück für Stück ab. Lediglich wo sehr hohe Leistung benötigt wird, greift man noch auf benzinbetriebene Geräte zurück. FUXTEC stößt jetzt mit seiner 120-Volt-Akku-Serie in diesen Leistungsbereich vor.
83_10894_1
Anzeige
Topthema: belton free
Natürlich sprühlackieren!
Noch nie gab es ein Lackspray wie das neue belton free. Mit seiner weiterentwickelten, aerosolstabilen Formel auf Wasserbasis ist es nun möglich, das hochwertige Lackier-ergebnis eines herkömmlichen, lösemittelhaltigen Lacksprays zu erreichen.
117_17711_2
Topthema: Lange bequem knien
Stelzen-Shop Kneester
Wer viel auf den Knien arbeitet, zum Beispiel Fliesen- oder Plattenleger, kennt das Gefühl, wenn die Beine einschlafen oder man sich die Knie an spitzen Steinen eindrückt. Wir haben Knieschoner getestet, die anders sind als die üblichen Halbschalen.
Neu im Shop:
Akustikelemente verbessern die Raumakustik
offerbox_1524650653.jpeg
>> Mehr erfahren

Kategorie: Akku-Schrauber
20.10.2015

Vergleichstest: Fünf Schlagschrauber der Ober- und Spitzenklasse im Vergleich

Schlagkräftige Argumente

3817
Dipl.-Ing. Olaf Thelen
Dipl.-Ing. Olaf Thelen

Schlagschrauber gelten als Werkzeug fürs Grobe, wie zum Beispiel Radwechsel und ähnliche Tätigkeiten, bei denen entweder festsitzende Schrauben gelöst oder Schraubverbindungen besonders fest angezogen werden sollen. Hierbei wirkt sich das kleine Rückstellmoment der Maschinen positiv auf die Führungseigenschaften der Geräte aus.


Im Gegensatz zu Schlagbohrmaschinen oder Bohrhämmern wird der Schlag beim Schlagschrauber nicht längs auf das Einsatzwerkzeug ausgeübt, sondern in Drehrichtung. Im Prinzip geschieht also nichts anderes, als wenn fest sitzende Schrauben durch Hammerschläge auf den aufgesetzten Schraubenschlüssel gelöst werden.

Stand der Technik



Die allgemeine Ausstattung eines Akku-Schlagschraubers besteht aus den gleichen Komponenten wie die eines „normalen“ Akku- Schraubers. Rechts-Links-Lauf, elektronische Drehzahlregelung und in vielen Fällen eine Schraubstellenbeleuchtung in Form von weißen Leuchtdioden sind die Merkmale der meisten Maschinen, unabhängig von der Klasse, in welcher sie angesiedelt sind. Hiermit enden aber auch die Gemeinsamkeiten. Selbst in einer Klasse gibt es große Unterschiede in Arbeitsleistung und Drehmoment der Maschinen. Da der Schlag erst bei ausreichender Belastung der Maschine einsetzt, können leichte Bohrarbeiten durchaus ohne Schlag ausgeführt werden. Bohrarbeiten in allen gängigen Materialien sind mit allen Maschinen möglich, selbst in Kalksandstein kann ohne Problem gebohrt werden. Beim Bohren in Stahl setzt der Schlag erst beim Austreten des Bohrers auf der Rückseite kurz ein, wenn der Endspan den Bohrer verklemmt.
  • eine Seite vor
  • letzte Seite
 

Newsletter

Tragen Sie sich hier für den hifitest.de-Newsletter ein!

Das könnte Sie auch interessieren