Möchten Sie zur Desktopansicht wechseln ? JaNein
83_10894_1
Anzeige
Topthema: belton free
Natürlich sprühlackieren!
Noch nie gab es ein Lackspray wie das neue belton free. Mit seiner weiterentwickelten, aerosolstabilen Formel auf Wasserbasis ist es nun möglich, das hochwertige Lackier-ergebnis eines herkömmlichen, lösemittelhaltigen Lacksprays zu erreichen.
109_17600_2
Topthema: Für Details und kleine Flächen
Dino Kraftpaket Multiplex Akku-Poliermaschine
Wer kleine oder gewölbte Flächen polieren möchte, ist entweder auf Handarbeit oder gute Improvisation angewiesen. Oder er besorgt sich die Multiplex Akku-Poliermaschine von Dino-Kraftpaket
67_10418_1
Anzeige
Topthema: Für alle Fälle
Knauf - Fix + Finish
Einzug, Auszug oder ein Missgeschick – man kann noch so vorsichtig sein, schnell hat man die eine oder andere Beschädigung an Wänden, Böden, Möbeln oder der Fassade. Mit dem Sortiment Fix + Finish bietet Knauf schnelle und unkomplizierte Lösungen.
Neu im Shop:
Akustikelemente verbessern die Raumakustik
offerbox_1524650653.jpeg
>> Mehr erfahren

Kategorie: Stichsägen Netzbetrieb
20.10.2015

Vergleichstest: Vier Stichsägen der Oberklasse spielen ihre Trümpfe aus

Vier Stiche in der Oberklasse

3476
Dr. Martin Mertens
Dr. Martin Mertens

Unter den elektrischen Sägen steht die Stichsäge ganz oben auf der Liste der von Heimwerkern angeschafften Geräte. Sie eignet sich zum Ablängen von Hölzern genauso gut wie zum Schneiden von Platten oder gar zum Anfertigen von Ausschnitten.


Elektrische Stichsägen sind universell einsetzbar. Man kann mit ihnen verschiedenste Materialien sägen. Daneben erlauben sie sowohl gerade als auch geschwungene Schnitte. Für Ausschnitte sind sie das Mittel der Wahl schlechthin. Und wer einmal gesehen hat, was Küchenmonteure mit einer Stichsäge so alles anstellen, hat eh keine Fragen mehr, wenn es um elektrische Sägen geht. Allerdings: Der Umgang mit einer elektrischen Stichsäge will gelernt sein. Ganz so einfach ist es nicht, einen geraden Schnitt hinzubekommen – von exakten Kurven ganz abgesehen. Neben dem Können des Anwenders spielt das Sägeblatt eine entscheidende Rolle für ein gutes Schnittergebnis. Und natürlich sollte die Maschine selbst exakt sägen und die notwendige Kraft zur Verfügung stellen. Wer viel mit einer Stichsäge arbeiten will, tut gut daran, sich bei der Auswahl einer geeigneten Maschine Mühe zu geben. Neben Leistung und Ausstattung spielt auch die Ergonomie eine wichtige Rolle.

Testfeld



Preislich bewegen sich die Maschinen des Testfeldes in einem Rahmen zwischen 80 und 120 Euro. Mit einer Leistung zwischen 620 und 900 Watt bieten sie genug Reserven, um auch größere Materialstärken zu sägen. Eine Pendelhubeinrichtung sorgt für gute Sägefortschritte bei geraden Schnitten in Holz.
  • eine Seite vor
  • letzte Seite
 

Newsletter

Tragen Sie sich hier für den hifitest.de-Newsletter ein!

Das könnte Sie auch interessieren