Möchten Sie zur Desktopansicht wechseln ? JaNein
99_17039_2
Topthema: Schluss mit dem Hologramm-Horror
Dino Kraftpaket Exzenter-Poliermaschine 15 mm, 950 Watt (Art.-Nr.: 640229)
Bei üblichen Rotations-Poliermaschinen kann es z.B. durch verschmutzte Polierpads zur Hologrammbildung kommen. Mit der Exzenter-Poliermaschine 15 mm, 950 Watt von Dino Kraftpaket passiert das nicht.
67_10418_1
Anzeige
Topthema: Für alle Fälle
Knauf - Fix + Finish
Einzug, Auszug oder ein Missgeschick – man kann noch so vorsichtig sein, schnell hat man die eine oder andere Beschädigung an Wänden, Böden, Möbeln oder der Fassade. Mit dem Sortiment Fix + Finish bietet Knauf schnelle und unkomplizierte Lösungen.
83_10894_1
Anzeige
Topthema: belton free
Natürlich sprühlackieren!
Noch nie gab es ein Lackspray wie das neue belton free. Mit seiner weiterentwickelten, aerosolstabilen Formel auf Wasserbasis ist es nun möglich, das hochwertige Lackier-ergebnis eines herkömmlichen, lösemittelhaltigen Lacksprays zu erreichen.
Neu im Shop:
Hifi Tassen, 4 neue Designs
offerbox_1541241416.png
>> Mehr erfahren

Kategorie: Stichsägen Akku
20.10.2015

Vergleichstest: Fünf Akku-Stichsägen im Vergleich

Stich für Stich mit Akku-Power

13884
Dipl.-Ing. Olaf Thelen
Dipl.-Ing. Olaf Thelen

Eine Stichsäge gehört zur Grundausstattung eines Heimwerkers, sei es, um Ausschnitte in Küchenarbeitsplatten zu machen, Laminat-Paneele zu kürzen oder einfach Balken zuzuschneiden. Auch diese Maschinen sind jetzt mit Akku erhältlich.

Wir haben fünf aktuelle Maschinen getestet.Seit der Entwicklung des Lithium-Ionen-Akkus sind einige Jahre verstrichen und mittlerweile wird diese Akkutechnologie auch bei Stichsägen eingesetzt. Durch die hohe Leistungsfähigkeit, die kurze Stromanstiegszeit sowie die problemlose Lagerfähigkeit der geladenen Akkus sind sie prädes tiniert für den Heimwerker. Sie liefern hohe und schnell verfügbare Leistung und nehmen es auch nicht übel, wenn sie einmal ein halbes Jahr oder länger unbenutzt bleiben.


Unser Testfeld

Alle Maschinen dieses Tests haben einen geschlossenen Griff. Dies ist die häufigste Bauform bei Heimwerker-Maschinen. Zwei Maschinen im Testfeld weisen Besonderheiten auf. Eine Maschine gehört in die Spitzenklasse (alle anderen sind Oberklasse) und bei einer Säge handelt es sich um eine Hybridsäge: Sie kann als Stichsäge oder Säbelsäge verwendet werden. Hierfür braucht nur der Sägekopf gekippt und das Stichsägeblatt gegen ein Säbelsägeblatt ausgetauscht zu werden.

So testet heimwerker-test.de

Alle Maschinen mussten die gängigsten Stichsägen-Disziplinen absolvieren: gerade und geschwungene Schnitte in verschiedenen Hölzern und Holzwerkstoffen sowie Schnitte in Metall. Beurteilt wurden der Fortschritt beim Sägen und die Qualität des Schnittbildes. Dazu wurde jede Säge für jeden Schnitt in Holz oder Metall mit einem neuen, unbenutzten Sägeblatt bestückt. Da die Qualität des Sägeblattes erheblich zum Ergebnis beiträgt, verwendeten wir für die Schnitte nur hochwertige, gleichwertige Sägeblätter. Neben der Schnittleistung fließen Ergonomie, Ausstattung und Zubehör sowie die Bedienungsanleitung in die Bewertung der Sägen ein.
  • eine Seite vor
  • letzte Seite
 

Newsletter

Tragen Sie sich hier für den hifitest.de-Newsletter ein!

Das könnte Sie auch interessieren