Möchten Sie zur Desktopansicht wechseln ? JaNein
164_12462_1
Anzeige
Topthema: Rund ums Haus
Spezial: Umbauen, Renovieren, Modernisieren
Renovieren und modernisieren ist eine der am weitesten verbreiteten Heimwerker-Aktivitäten. In unserem Spezial stellen wir Ihnen Werkzeuge und Materialien vor, mit denen Sie auch umfangreiche Projekte einfach stemmen.
166_12549_1
Anzeige
Topthema: Akku-Gartengeräte von Honda
Kompromisslose Leistung
Honda bringt im Frühjahr 2020 neue Akku-Gartengeräte auf den Markt und setzt damit neue Maßstäbe in Sachen Performance. Zur Serie gehören zwei Rasenmäher auf Basis der bewährten Izy-Mähdecks sowie drei Handhelds mit Laubbläser, Heckenschere und Rasentrimmer.
170_12623_1
Anzeige
Topthema: JETZT ONLINE GEÖFFNET
Liebe heimwerker-test.de User,
auf Grund der aktuellen Lage veröffentlichten wir hier eine Liste mit Händlern und Herstellern die ONLINE für Sie GEÖFFNET haben.
Neu im Shop:
Raumakustik, Schallabsorber: 12 neue Motive
offerbox_1549720204.jpg
>> Mehr erfahren

Kategorie: Astscheren
20.10.2015

Vergleichstest: Für gepflegte Gehölze

Neun Astscheren mit Amboss- und Bypass-Technik im Vergleich

18388
Jörg Ueltgesforth

Fazit

Vergessen Sie die 15-Euro-Angebote aus dem Discounter. Gerade bei Astscheren werden über die langen Hebel enorme Kräfte aufgebaut, wenn dann das Material zu günstig ist und nachgibt oder gar bricht, kann das zu Verletzungen an Busch oder Baum oder schlimmer noch beim Anwender führen.
Wie es richtig geht, zeigen z.B. die beiden Scheren von Siena Garden. Zu einem fairen Preis wird hier solide Technik geboten, die den meisten Anwendungen völlig genügt. Uns war das zwei Preistipps wert. Die beiden Testsieger kommen, wie zu erwarten war, von den etablierten Marken. Die Fiskars-Bypass-Schere LX 98 wird genau wie viele andere Scheren des Testfelds in gleicher Form mit unterschiedlichen Längen angeboten. Sie kostet jedoch mit 65 Euro deutlich mehr als der Preistipp. Leichtbau hat eben auch hier seinen Preis. Immerhin ist die Fiskars-Schere fast 500 Gramm leichter als viele Wettbewerber. Der Testsieger bei den Amboss-Scheren, die Wolf-Garten Power Cut RS 800 V überzeugt mit einer pfiffigen Hebelmechanik, guten Schnittleistungen und einem hervorragenden Ersatzteilservice. Da sind 70 Euro gut investiert. Auch die anderen Scheren haben ihre Stärken, wie ein Blick in die Testtabelle deutlich zeigt, deshalb kann Ihr persönlicher Testsieger durchaus von unserem Ergebnis abweichen, denn jeder Gartenbesitzer hat bei der Arbeit etwas andere Prioritäten.
  • erste Seite
  • eine Seite zurück
 

Preis: um 35 Euro

Preistipp
Siena Garden Getriebe Astschere CL2730

Oberklasse

3.5 von 5 Sternen

09/2019 - Jörg Ueltgesforth

Preis: um 65 Euro

Fiskars LX98

Spitzenklasse

4.0 von 5 Sternen

-

Preis: um 65 Euro

Gardena EnergyCut 750B

Spitzenklasse

4.0 von 5 Sternen

09/2019 - Jörg Ueltgesforth

Preis: um 70 Euro

Testsieger
Wolf Garten Power Cut RR 900T Premium Plus

Spitzenklasse

4.0 von 5 Sternen

09/2019 - Jörg Ueltgesforth

Preis: um 65 Euro

Garten Primus Power Getriebe Astschere

Oberklasse

3.5 von 5 Sternen

09/2019 - Jörg Ueltgesforth

Preis: um 40 Euro

Preistipp
Siena Garden Pro Alu Amboss Astschere

Oberklasse

3.5 von 5 Sternen

09/2019 - Jörg Ueltgesforth

Preis: um 65 Euro

Testsieger
Fiskars LX 99

Spitzenklasse

4.0 von 5 Sternen

09/2019 - Jörg Ueltgesforth

Preis: um 65 Euro

Gardena EnergyCut 750A

Spitzenklasse

4.0 von 5 Sternen

09/2019 - Jörg Ueltgesforth

Preis: um 70 Euro

Preistipp
Wolf Garten Power Cut RS 800 V

Spitzenklasse

4.0 von 5 Sternen

09/2019 - Jörg Ueltgesforth

Newsletter

Tragen Sie sich hier für den hifitest.de-Newsletter ein!

Das könnte Sie auch interessieren