Möchten Sie zur Desktopansicht wechseln ? JaNein
119_11525_1
Anzeige
Topthema: Hochspannung
Werkzeug des Jahres 2019
Jedes Jahr rufen wir Sie dazu auf, unter den von uns getesteten Produkten Ihre Favoriten zu wählen. Jedes Jahr, wenn wir die Ergebnisse der Leserwahl zum Besten Werkzeug des Jahres ermitteln, herrscht in der Redaktion Hochspannung. Wer wird gewinnen?
134_11857_1
Anzeige
Topthema: Mensch und Umwelt
Jeder kann einen Beitrag zum Umweltschutz leisten!
Und zwar ohne dabei gravierenden Verzicht zu üben. Häufig reicht es aus, sich gründlich zu informieren und die richtigen Produkte zu verwenden. Gerade Selbermacher sind hier klar im Vorteil, da sie selber entscheiden, mit welchen Materialien und Produkten sie arbeiten
132_18173_2
Topthema: Stromtankstelle
Dino Kraftpaket Automatisches Batterieladegerät 12V/20A Art.-Nr.: 136320
Ein gutes Ladegerät gehört in jede Garage, denn eine leere Batterie kann immer vorkommen. Wenn dann kein Nachbar mit Überbrückungskabel verfügbar ist, ist guter Rat teuer.
Neu im Shop:
Furniere für Ihr Bauprojekt
offerbox_1559922261.jpg
>>Mehr erfahren

Kategorie: Akku-Schrauber
20.10.2015

Vergleichstest: 6 Akku-Bohrschrauber der 10,8-V-/12-V-Klasse im Vergleich

Downsizing

16769
Dr. Martin Mertens

Fazit

Im Test waren nur Markenhersteller vertreten. Entsprechend gab es keine bösen Überraschungen – im Gegenteil.
Selbst die preiswerten Maschinen sind hervorragend verarbeitet. Das betrifft sowohl offensichtliche Aspekte wie die Kunststoffgehäuse, bei denen sich kein Hersteller Gussgrate, unsaubere Spaltmaße oder Ähnliches erlaubt. Und auch bei der Funktion gab es keinerlei Ausfälle. Die Unterschiede zwischen Ober- und Spitzenklassemodellen, Heimwerker- und Profigerät liegen zum einen in der Ausstattung – die teure Fein bietet zwei Akkus hoher Kapazität, einen Schnellwechselkopf und vier Gänge. Daneben sind Profigeräte für den täglichen Dauereinsatz ausgelegt, während Heimwerker-Maschinen diverse Hobbyprojekte durchhalten, im täglichen Dauereinsatz allerdings schneller verschleißen. Während es in der mit nur einer Maschine besetzten Meisterklasse keinen Sieger gibt, konnte in der Oberklasse der AEG den Testsieg holen. Er kommt zwar mit wenig Ausstattung, dafür bietet er die besten Arbeitsleistungen. Ansonsten hat jede Maschine besondere Stärken. So punktet Ryobi bei niedrigeren Drehzahlen im ersten Gang, während die Stanley-Maschine sich bei Aufgaben wohler fühlt, in denen der 2. Gang und höhere Drehzahlen benötigt werden. Für eine Überraschung sorgte der Newcomer im Bereich der Akkumaschinen, Güde, deren Maschine insgesamt gute Leistungen brachte und darüber hinaus eine umfangreiche Ausstattung mitbringt – und das zu einem extrem fairen Preis. Die Worx-Maschine ist mittlerweile in der dritten Generation in einem unserer Tests dabei. Ihr Vor-Vorgänger holte 2011 den Testsieg; das aktuelle Modell ist preiswerter, bildet allerdings leider das Schlusslicht des Testfeldes.
  • erste Seite
  • eine Seite zurück
 

Preis: um 130 Euro

Testsieger
AEG BS12G3 LI-152C

Oberklasse

4.0 von 5 Sternen

01/2019 - Dr. Martin Mertens

Preis: um 80 Euro

Preistipp
Güde BS 12-202-20K

Oberklasse

4.0 von 5 Sternen

01/2019 - Dr. Martin Mertens

Preis: um 160 Euro

Ryobi R12DD-LL13S

Oberklasse

4.0 von 5 Sternen

01/2019 - Dr. Martin Mertens

Preis: um 100 Euro

Stanley FMC011S2

Oberklasse

3.5 von 5 Sternen

01/2019 - Dr. Martin Mertens

Preis: um 90 Euro

Worx WX128

Oberklasse

3.5 von 5 Sternen

01/2019 - Dr. Martin Mertens

Preis: um 310 Euro

Fein ASCM 12 QC

Profiklasse

4.5 von 5 Sternen

-

Newsletter

Tragen Sie sich hier für den hifitest.de-Newsletter ein!

Das könnte Sie auch interessieren