Möchten Sie zur Desktopansicht wechseln ? JaNein
233_13802_1
Anzeige
Topthema: Service
Renovieren und Umbauen
Profitipps zu: Montagestützen, Spachtelmassen, Designfarben, Laminat
Neu im Shop
Art Edition Schallabsorber
offerbox_1610886351.jpg
>>mehr erfahren

Kategorie: Tisch-Kreissägen
20.10.2015

Einzeltest: Scheppach HS100S

Tischlerei Light

15101

Wer viel mit Holz oder Plattenmaterial arbeitet, wünscht sich über kurz oder lang eine Tischkreissäge. So eine Maschine gibt es sogar schon sehr preiswert, wie Scheppach mit der HS100S zeigt.

Die Möglichkeiten, die man mit einer Tischkreissäge hat, lassen auch anspruchsvollere Bauprojekte in Reichweite rücken. Selbst preiswerte Maschinen bieten hier schon die notwendige Ausstattung.

Ausstattung


Die HS100S kommt in Leichtbauweise mit einem Maschinengehäuse aus Kunststoff, Tisch und Tischverbreiterungen aus Blech und Anschlägen aus Alu-Profilen mit Kunststoff-Klemmungen. Der Vorteil ist, dass sie samt Untergestell gerade mal 20 kg wiegt und man sie dadurch leicht bewegen kann – ein klarer Vorteil in der Hobbywerkstatt. Mit ihrem 250-mm-Sägeblatt bietet sie eine Schnitthöhe von 85 mm, bei 45° Sägeblattneigung sind es immer noch 65 mm. Der 2000-Watt-Motor sollte das Sägeblatt souverän antreiben. Werkseitig liegen noch Längs- und Queranschlag bei.


Praxis


Die Maschine ist schnell einsatzbereit. Sanftanlauf kann man das, was beim Einschalten passiert, kaum nennen, die Sicherung bleibt jedenfalls drin. Wie zu erwarten, bietet die HS100S ausreichend Kraft, um auch dickeres Holz zu schneiden. Die Anschläge sind der Preisklasse angemessen präzise; wenn sehr genau gearbeitet werden soll, überprüft man eh alle Einstellungen an Probestücken.

Fazit

Mit der HS100S bietet Scheppach eine preiswerte Tischkreissäge an, die dem Hobbytischler ein breites Spektrum neuer Arbeitsmöglichkeiten eröffnet.

Preis: um 190 Euro

Scheppach HS100S

Einstiegsklasse

3.0 von 5 Sternen

-

Ausstattung

 
Vertrieb Scheppach, Ichenhausen 
Telefon: 08223 4002–99 
Internet www.scheppach.de 
Nennspannung 220 – 240 V 
Nennleistung 2000 W 
Leerlaufdrehzahl 5.000 min-1 
Sägeblatt ø: 250 mm 
Bohrung ø: 30 mm 
Schnittleistung bei 90°: 85 mm 
Schnittleistung bei 45°: 65 mm 
Größe Arbeitstisch: 940 x 642 mm 
Gewicht (inkl. Untergestell): 20 kg 
+ kräftiger Motor 
- wenig präzise Anschläge 
Klasse: Einstiegsklasse 

Bewertung

 
Sägen mit Parallelanschlag 35%
Sägen mit Queranschlag 35%
Bedienung 20%
Ausstattung 10%

Newsletter

Tragen Sie sich hier für den hifitest.de-Newsletter ein!

Das könnte Sie auch interessieren