Möchten Sie zur Desktopansicht wechseln ? JaNein
176_12777_1
Anzeige
Topthema: Werkzeug des Jahres 2020
Nachhalten
Jedes Jahr rufen wir Sie, unsere Leser, dazu auf, unter den von uns getesteten Produkten Ihre Favoriten zu wählen. Ihre Wahl ist für uns auch eine Möglichkeit, den Erfolg unserer Arbeit nachzuhalten. Sind Sie unserer Meinung? Sind unsere Testsieger Ihre Favoriten?
180_19598_2
Topthema: Brast Standventilator
Ventilator mit doppeltem Kühleffekt
Nachdem das Frühjahr auch in diesem Jahr schon wieder recht warm ist, stehen Ventilatoren und ähnliche Gerätschaften hoch im Kurs. Wenn dann noch zusätzliche Kühlung durch Wasservernebelung wie bei unserem Testgerät geboten wird – umso besser.
183_13049_1
Anzeige
Topthema: Garten & Outdoor-Living
Spezial mit folgenden Themen:
Smartgarden, Akkusysteme von 18-V bis 120-V, Neue Generation umweltfreundlicher Rasentraktoren, Nutzgarten: Obst und Gemüse aus dem eigenen Garten, Nachhaltige Gartenpflege, Bewässerungssysteme
Neu im Shop:
Raumakustik, Schallabsorber: 15% Rabatt
offerbox_1549720204.jpg
>> Mehr erfahren

Kategorie: Stichsägen Akku
20.10.2015

Einzeltest: Skil 3422AA

Fein abgeschnitten

19265
Jörg Ueltgesforth
Jörg Ueltgesforth

Eine Stichsäge gehört zur Grundausstattung jeder Heimwerker Ausrüstung. Besonders praktisch ist eine solche Maschine, wenn sie mit Akku betrieben wird, denn dann kann sich bei Kurvenschnitten oder bei langen Schnitten nirgendwo ein Kabel aufhängen.

Das weiß man auch bei Skil und hat deshalb die Akku-Stichsäge 3420 im Sortiment.Die Stichsäge wird in 3 verschiedenen Ausstattungsvarianten mit und ohne Akku und mit Tasche angeboten. Unser Testgerät kommt mit einem 2,5-Ah-Akku mit 18 V. Ebenfalls im Lieferumfang sind fünf verschiedene Sägeblätter für Holz und Metall. Die Blattaufnahme ist werkzeuglos bedienbar. Der Sägefuß lässt sich werkzeuglos nach rechts und links schwenken. Auf beiden Seiten ist die 45°-Position mit einer Kerbe markiert. Ein einsteckbarer Staubsauger- Adapter sorgt für Sauberkeit am Arbeitsplatz. Die Schnittqualität lässt sich mit dem dreistufigen Pendelhub einstellen. Für gute Sicht auf den Arbeitsbereich gibt es eine LED, die bei Betätigung des Gashebels eingeschaltet wird.

Im Einsatz


Nachdem der Akku in knapp 80 Minuten geladen ist, muss nur noch das Sägeblatt eingesetzt werden. Das gelingt dank des griffigen Haltemechanismus ganz einfach. Die gewünschte Hubzahl wird über den Gasgriff geregelt, auf eine Vorwahl der Maximal-Hubzahl wurde verzichtet. Wer den Pendelhub ausschaltet und so einen langsameren Sägefortschritt wählt, wird mit sauberen und winkeligen Schnitten belohnt. Bei eingeschaltetem Pendelhub geht’s zügig vorwärts, dafür leidet die Schnittqualität. Das triff jedoch auch für hochpreisige Sägen zu und ist einfach durch die systembedingt fehlende untere Führung des Sägeblatts bedingt. Leider hat Skil nur die 45°-Schwenkposition des Sägefußes markiert. Eine zusätzliche Markierung bei 22,5° würden wir begrüßen. Gut gefallen hat uns dagegen die LED-Arbeitsstellenbeleuchtung, die durch gleichmäßiges Blinken auf einen entladenen Akku hinweist.

Fazit

Skil hat mit der 3420 eine prima Einsteigersäge im Sortiment, mit der sich die meisten zu Hause anfallenden Arbeiten sauber und präzise erledigen lassen. Überzeugend sind die gute Verarbeitung und die Schnittqualität.

Preis: um 120 Euro

Skil 3422AA

Oberklasse

3.5 von 5 Sternen

-

Ausstattung

 
Vertrieb: Skil, Breda (NL) 
Preis: um 120 Euro 
Hotline: 003176 2050400 
Internet: www.skil.de 
Akkus: Li-Ion 20V /2,0 Ah 
Ladegerät: Schnelllader 
Blattaufnahme: T-Blade, werkzeuglos 
Drehzahlregelung: über Gasgriff 
+ gute Verarbeitung / saubere Schnitte 
- lange Ladedauer 
Klasse: Oberklasse 
Preis/Leistung: gut – sehr gut 

Bewertung

 
Küchenarbeitsplatte, gerader Schnitt: 20%
Küchenarbeitsplatte, Kurvenschnitt: 15%
Weichholz: 20%
Metall: 10%
Bedienung: 20%
Ausstattung: 15%

Newsletter

Tragen Sie sich hier für den hifitest.de-Newsletter ein!

Das könnte Sie auch interessieren