Möchten Sie zur Desktopansicht wechseln ? JaNein
170_12623_1
Anzeige
Topthema: JETZT ONLINE GEÖFFNET
Liebe heimwerker-test.de User,
auf Grund der aktuellen Lage veröffentlichten wir hier eine Liste mit Händlern und Herstellern die ONLINE für Sie GEÖFFNET haben.
176_12777_1
Anzeige
Topthema: Werkzeug des Jahres 2020
Nachhalten
Jedes Jahr rufen wir Sie, unsere Leser, dazu auf, unter den von uns getesteten Produkten Ihre Favoriten zu wählen. Ihre Wahl ist für uns auch eine Möglichkeit, den Erfolg unserer Arbeit nachzuhalten. Sind Sie unserer Meinung? Sind unsere Testsieger Ihre Favoriten?
166_12549_1
Anzeige
Topthema: Akku-Gartengeräte von Honda
Kompromisslose Leistung
Honda bringt im Frühjahr 2020 neue Akku-Gartengeräte auf den Markt und setzt damit neue Maßstäbe in Sachen Performance. Zur Serie gehören zwei Rasenmäher auf Basis der bewährten Izy-Mähdecks sowie drei Handhelds mit Laubbläser, Heckenschere und Rasentrimmer.
Neu im Shop:
Furniere für Ihr Bauprojekt
offerbox_1559922261.jpg
>>Mehr erfahren
Frage des Tages
Haben Sie eine Garten?
Ja
Nein
Ja
63%
Nein
37%

Kategorie: Stationäre Maschinen
20.10.2015

Einzeltest: Güde Doppelschleifer GDS 200-35

Doppelschleifer GDS 200-35 von Güde

19522
Dipl.-Ing. Olaf Thelen
Dipl.-Ing. Olaf Thelen

Doppelschleifer sind in den meisten Werkstätten zu finden. Sei es, um zum Beispiel mal eben etwas abzuschleifen oder auch mal einen Bohrer zu schärfen, Schleifböcke sind in allen Gewerken sehr beliebt.

Wir haben den Güde GDS 200-35 getestet.Der Doppelschleifer GDS 200-35 ist ein Gerät aus einer Serie von vier Doppelschleifern, die sich durch Größe und Leistung unterscheiden.    

Ausstattung


Der GDS 200-35 ist das größte Gerät der Serie. Er hat einen Scheibendurchmesser von 200 mm und eine -dicke von 25 mm. Der 350 W starke Motor beschleunigt die Scheiben zügig auf die knapp 3000 Umdrehungen pro Minute. Mit seinem Eigengewicht von knapp 11 kg besitzt er genug Masse, um einen ruhigen, schwingungsarmen Betrieb zu ermöglichen.     

Test


Beim Zusammenbau der Maschine fallen zwei Punkte auf. Der eine ist, dass darauf geachtet werden muss, dass der Abstand zwischen Werkstückauflage und Schleifstein möglichst klein ist, um Unfälle zu vermeiden. Der andere ist, dass laut Anleitung der Schleifer mit seinen Gummifüßen auf einer Schwingungsmatte platziert werden soll und dann mit Schrauben durch diese Füße wieder gesichert wird. Besser wäre hier die Verwendung von Schwingungsdämpfern, um die Vibrationen von der Unterlage zu entkoppeln. Bei der Arbeit gibt sich die Maschine keine Blöße, hier funktioniert alles so, wie es soll.     

Fazit

Der GDS 200-35 von Güde darf in keiner Werkstatt fehlen. Mit diesem Doppelschleifer können sowohl mal eben Werkstücke geschliffen als auch Bohrer und andere Werkzeuge geschärft werden.

Preis: um 70 Euro

Güde Doppelschleifer GDS 200-35

Oberklasse

4.0 von 5 Sternen

-

Ausstattung

 
Vertrieb Güde, Wolpertshausen 
Hotline 07904 70 00 
Internet www.guede.com 
Nennspannung 230 V 
Leistungsaufnahme 350 W 
Drehzahl 2950 1/min 
Scheibendurchmesser 200 mm 
Breite der Scheibe 25 mm 
Bohrung 16 mm 
Körnung 36/60 K 
Gewicht 10,8 kg 
+ leicht / einfache Handhabung 
Klasse Oberklasse 
Preis/Leistung gut – sehr gut 

Bewertung

 
Funktion 50%
Bedienung 30%
Ausstattung 20%

Newsletter

Tragen Sie sich hier für den hifitest.de-Newsletter ein!

Das könnte Sie auch interessieren