Möchten Sie zur Desktopansicht wechseln ? JaNein
83_10894_1
Anzeige
Topthema: belton free
Natürlich sprühlackieren!
Noch nie gab es ein Lackspray wie das neue belton free. Mit seiner weiterentwickelten, aerosolstabilen Formel auf Wasserbasis ist es nun möglich, das hochwertige Lackier-ergebnis eines herkömmlichen, lösemittelhaltigen Lacksprays zu erreichen.
118_11482_1
Anzeige
Topthema: Klick-Vinyl oder Klebevinyl kaufen
Hierauf sollten Sie beim Kauf achten!
In den letzten Jahren sind immer mehr namhafte Bodenbelagshersteller auf dem stark wachsenden Markt der Vinylböden erschienen. Worauf sie achten sollten erfahren sie hier.
109_17600_2
Topthema: Für Details und kleine Flächen
Dino Kraftpaket Multiplex Akku-Poliermaschine
Wer kleine oder gewölbte Flächen polieren möchte, ist entweder auf Handarbeit oder gute Improvisation angewiesen. Oder er besorgt sich die Multiplex Akku-Poliermaschine von Dino-Kraftpaket
Neu im Shop:
"Vinyl Sounds Better" Basecap. Zwei Farben zur Auswahl.
offerbox_1527682652.jpg
>> Mehr erfahren

Kategorie: Sonstige Gartengeräte
20.10.2015

Einzeltest: Scheppach HSM3500 - Seite 2 / 2

Scheppach Steinschneider HSM3500

Jörg Ueltgesforth
Jörg Ueltgesforth

Bei der Arbeit


Der Transport zum Arbeitsplatz gelingt dank der beiden Rollen recht einfach. Wir haben das Schieben der Maschine bequemer empfunden als das Ziehen.
Am Einsatzort kann die Maschine direkt auf dem Boden positioniert oder mit den beiden Stützen auf Tischhöhe gebracht werden. Bevor es an die Arbeit geht, haben wir noch Wasser in die große Wanne unter dem Sägetisch gefüllt. Im Einsatz sollte man darauf achten, dass die Pumpe immer vom Wasser bedeckt ist, um Trockenlaufen zu verhindern und damit eine gleichmäßige Förderleistung zu garantieren. Beim ersten Befüllen sollten es ca. 15 l Wasser sein. Vor dem ersten Schnitt haben wir an ein paar Reststücken die Genauigkeit der Maßskalen geprüft . Für den Test haben wir dann zuerst Fliesen und Feinsteinzeug geschnitten. Dafür haben wir die geschlossene Trennscheibe montiert. Der Scheibenwechsel gelingt dank der abnehmbaren Frontabdeckung recht einfach. Erwartungsgemäß hat der 2000-Watt-Motor mit der geringen Materialstärke kein Problem. Auch die Schnittqualität ist absolut gelungen. So geschnittene Fliesenkanten können sogar im Sichtbereich verarbeitet werden. Danach musste die Maschine sich an Betonsteinplatten beweisen. Dafür haben wir auf die segmentierte Trennscheibe umgerüstet. Der Schnitt an sich gelingt auch bei diesem Material leicht und präzise. Die Schnittkanten sind sauber und glatt. Obwohl die Maschine ihre Hauptaufgabe, das Schneiden von Steinmaterial, sehr gut erledigt, gibt es ein wenig Kritik. Bedingt durch den geschlossenen Tisch, der über die Wanne hinausragt, läuft beim Schneiden immer ein Teil des Kühlwassers über den Tisch und das Schnittgut nach außen ab. Bei der Maschinenaufstellung sollte dieser Punkt beachtet werden. Das ausgelaufene Wasser sollte auch regelmäßig ergänzt werden. Ein weiterer Punkt, der beachtet werden sollte, ist ein regelmäßiger Wechsel des Kühl- und Schneidwassers. Der Grund dafür ist einfach: Da die Pumpe in der Wasserwanne verbaut ist, saugt diese natürlich auch den entstehenden Schneidschlamm mit an. Damit die Pumpe nicht verstopft oder verschleißt, empfiehlt sich ein regelmäßiger Wasserwechsel in Kombination mit einer Wannenspülung. Dank des großen Ablassstopfens in der Wanne ist das schnell erledigt.     

Fazit

Mit der HSM3500 beweist Scheppach wieder einmal, dass ein ordentlicher Steinschneider kein Vermögen kosten muss. Für knapp unter 1.000 Euro bietet die Maschine ein ordentliches Preis-Leistungs- Verhältnis. Die Möglichkeit, unterschiedliche Schnittwinkel einstellen zu können, macht die Maschine vielseitig einsetzbar.
  • erste Seite
  • eine Seite zurück
 

Preis: um 1000 Euro

Scheppach HSM3500

Oberklasse

3.5 von 5 Sternen

-

Ausstattung

 
Vertrieb Scheppach, Ichenhausen 
Hotline 08223 4002-99 
Internet www.scheppach.com 
Anschlussdaten 230 V / 2.000 W 
Gewicht ca. 74 kg 
Abmessungen (L x B x H) 1.200 x 660 x 1.180 mm 
Trennscheibe Diamantscheibe 350 mm, Aufnahmebohrung 25,4 mm 
Max. Leerlaufdrehzahl 2.800 1/min 
Wasserführung beidseitig 
Wasseranschluss Standard-Schlauchkupplung 
Wasserzulauf mit Hahn absperrbar 
Verstellung Schutzhaube werkzeuglos 
Max. Schnitttiefe 110 mm 
Max Schnittlänge 800 mm /530 mm bei Diagonalschnitt 
+ gute Arbeitsleistungen / 2 Trennscheiben im Lieferumfang 
- Wasser läuft seitlich ab 
Klasse Oberklasse 
Preis/Leistung gut – sehr gut 

Bewertung

 
Funktion 60%
Bedienung 20%
Ausstattung 20%

Newsletter

Tragen Sie sich hier für den hifitest.de-Newsletter ein!

Das könnte Sie auch interessieren