Möchten Sie zur Desktopansicht wechseln ? JaNein
156_18804_2
Topthema: Doppelt gedübelt
Mafell DuoDübler DDF 40
Holzverbindungen sind ein zentrales Thema im Schreiner- und Tischlerhandwerk. Der Einsatz von Holzdübeln ist hier lange bewährt. Mit dem DuoDübler DDF 40 stellt Mafell eine Maschine vor, die den Einsatz von Holzdübeln schneller, effektiver und vielfältiger macht.
164_12462_1
Anzeige
Topthema: Rund ums Haus
Spezial: Umbauen, Renovieren, Modernisieren
Renovieren und modernisieren ist eine der am weitesten verbreiteten Heimwerker-Aktivitäten. In unserem Spezial stellen wir Ihnen Werkzeuge und Materialien vor, mit denen Sie auch umfangreiche Projekte einfach stemmen.
167_12567_1
Anzeige
Topthema: Cashback für AL-KO Rasenroboter
100 Euro Cashback beim Kauf eines AL-KO oder Solo by AL-KO Robolinho
„Geld zurück!“ heißt es mit der Aktion „Robolinho Cashback“. Vom 01.04.-31.05.2020 erhalten Kunden 100 Euro von AL-KO Gardentech zurück. Bei online gekauften Geräten nach Ablauf der gesetzlichen Rückgabefrist.
Neu im Shop:
Furniere für Ihr Bauprojekt
offerbox_1559922261.jpg
>>Mehr erfahren

Kategorie: Sonstige Gartengeräte
20.10.2015

Einzeltest: Pellenc Excelion Alpha

Pellenc Akku-Sense Excelion Alpha

18213

Pellenc genießt dank seiner ausgereiften Akku-Technik seit Jahren höchstes Ansehen in der Landwirtschaft, der Grünanlagenpflege und bei den Kommunen. Mit der Excelion Alpha hat das französische Unternehmen jetzt ein neues Statement in Sachen Akku-Sensen gesetzt.

Pellenc wurde bereits 1973 gegründet. In Deutschland machte das Unternehmen vor allem Furore, weil es als erstes Akkugeräte angeboten hat, die es mit Geräten mit Benzinmotor aufnehmen konnten. Dabei haben die Franzosen viele Werkzeuge komplett neu konstruiert, um sie für den elektrischen Antrieb zu optimieren. Mit dem Alpha-Akku-System hat Pellenc den Grundstein für seine erste professionelle Akku-Gerätefamilie gelegt. Die besteht aktuell aus den Akkus Alpha 260 mit einer Kapazität von 6 Ah und dem Alpha 520 mit 12 Ah, die eine Spannung von 43,2 V liefern, mit denen die Geräte der Alpha-Serie arbeiten. An Geräten sind zurzeit die Teleskop- Heckenschere Helion Alpha sowie den Motorsense Excelion Alpha verfügbar. Darüber hinaus gibt es verschiedene Ladegeräte. Weil sich schon bei anderen Geräten ein Rucksack für den Akku bewährt hat, bietet Pellenc optional eine Rucksackhalterung für die Akkus an. Damit kann man sich den Akku auf den Rücken schnallen; in das Gerät selber kommt dann ein Adapter mit Gegengewicht, der nicht nur die Stromverbindung zum Rückenakku ermöglich, sondern auch ein Gegengewicht zum Schneidekopf bildet, sodass das Gerät gut ausbalanciert bleibt.     

Ausstattung


Im Test hatten wir ein komplettes Set, bestehend aus der Akku-Sense Excelion Alpha, den beiden Akkus 260 und 520 sowie dem Adapter/Gegengewicht 57185, dem Rucksack sowie dem 7,6-A-Schnellladegerät CB5075. Die Motorsense selber schneidet mit einem 3-mm-Schneidfaden. Das Gerät arbeitet mit einer Umdrehungszahl von 6.400 U/ min und bietet einen Schnittkreisdurchmesser von 400 mm. Ohne Akku wiegt die Sense 3,6 kg, dazu kommt noch das Gewicht des Akkus von 2,5 oder 3,6 kg. Zum Lieferumfang gehören eine Fadenspule sowie ein Tragegurt.     

Praxis


In der Praxis steht die Pellenc-Akku-Sense Excelion Alpha motorbetriebenen Geräten in keiner Weise nach. Im Gegenteil: Leistungsmäßig liegt sie auf Augenhöhe mit Benzinmaschinen und punktet darüber hinaus mit einem leisen Betrieb ohne Abgasemissionen. Arbeitet man mit dem „kleinen“ 260er-Akku, kann man die Sense gut ausbalancieren, wenn man Handgriff und Gurt passend einstellt. Kommt der größere 520er-Akku zum Einsatz, empfiehlt es sich, den Akku in den Rucksack zu packen, um ergonomisch angenehmes Arbeiten zu ermöglichen. In der Praxis reicht der kleine Handgriff – andere Geräte setzen hier auf einen vergleichsweise breiten Griffbügel – zusammen mit dem Griff am Gerät aus, um die Sense leicht und sicher zu führen.

Fazit

Gerade im Hinblick auf Firmen und auf Kommunen mit größerem Gerätepark ist der Schritt hin zu einem Akkusystem der richtige. Vor allem weil Pellenc hier wie gewohnt Vorreiter in Sachen Leistung und Ausdauer ist. Als Start in die neue Alpha- Gerätefamilie ist die Excelon Alpha auf jeden Fall eine Empfehlung.

Preis: um 550 Euro

Pellenc Excelion Alpha

Spitzenklasse

4.0 von 5 Sternen

-

Ausstattung

 
Vertrieb Pellenc, Kappelrodeck 
Hotline 07842 99767-0 
Internet www.pellenc.com/de 
Gewicht ohne Akku 3,6 kg 
Akkuspannung / -Kapazität/Energieinhalt 43,2 V / 6 Ah, 12 Ah/260 Wh / 520 Wh 
Akkulaufzeit 40 – 105 Min mit 6-Ah-Akku, 90 – 210 min. mit 12-Ah-Akku 
Gesamtlänge 189 cm 
Schneidkreis Durchmesser 40 cm 
+ leise / effektiv 
Klasse Spitzenklasse 

Bewertung

 
Funktion 50%
Bedienung 30%
Ausstattung 20%

Newsletter

Tragen Sie sich hier für den hifitest.de-Newsletter ein!

Das könnte Sie auch interessieren