Möchten Sie zur Desktopansicht wechseln ? JaNein
119_11525_1
Anzeige
Topthema: Hochspannung
Werkzeug des Jahres 2019
Jedes Jahr rufen wir Sie dazu auf, unter den von uns getesteten Produkten Ihre Favoriten zu wählen. Jedes Jahr, wenn wir die Ergebnisse der Leserwahl zum Besten Werkzeug des Jahres ermitteln, herrscht in der Redaktion Hochspannung. Wer wird gewinnen?
132_18173_2
Topthema: Stromtankstelle
Dino Kraftpaket Automatisches Batterieladegerät 12V/20A Art.-Nr.: 136320
Ein gutes Ladegerät gehört in jede Garage, denn eine leere Batterie kann immer vorkommen. Wenn dann kein Nachbar mit Überbrückungskabel verfügbar ist, ist guter Rat teuer.
134_11857_1
Anzeige
Topthema: Mensch und Umwelt
Jeder kann einen Beitrag zum Umweltschutz leisten!
Und zwar ohne dabei gravierenden Verzicht zu üben. Häufig reicht es aus, sich gründlich zu informieren und die richtigen Produkte zu verwenden. Gerade Selbermacher sind hier klar im Vorteil, da sie selber entscheiden, mit welchen Materialien und Produkten sie arbeiten
Neu im Shop:
Furniere für Ihr Bauprojekt
offerbox_1559922261.jpg
>>Mehr erfahren

Kategorie: Sonstige Elektrowerkzeuge Netzbetrieb
20.10.2015

Einzeltest: Drill Doctor 750 X

Extrascharf

3373
Gerd Seibring
Gerd Seibring

Wird ein hochwertiger Bohrer stumpf, läuft bei der Metallbearbeitung gar nichts mehr. Es stellt sich die Frage: „Neuen Bohrer kaufen oder den stumpfen schärfen lassen?“ Beides ist relativ teuer.

Eine Alternative ist das Selbstschleifen. Damit auch Ungeübte ein professionelles Schleifergebnis erzielen können, gibt es die Schleifmaschine Drill Doctor 750 X. Die relativ überschaubare Investition für das Gerät amortisiert sich schon für Kleinstbetriebe und private Nutzer mit Hang zur Metallbearbeitung. Spiralbohrer von 2,5 bis 19 mm Durchmesser können damit schnell und einfach geschliffen werden.

Ausstattung



Die drei Öffnungen am Gerät dienen der schrittweisen Bearbeitung der Bohrer. Die vordere Öffnung dient der korrekten Justierung des Bohrers im Schleiffutter, die für den anschließenden Schleifvorgang unverzichtbar ist. In der oberen, schwenkbaren Halterung wird der eigentliche Schleifvorgang durchgeführt. Soll in gehärtetem Stahl, harten Legierungen oder hartem Gussmaterial gebohrt werden, ist die dritte, die Ausspitzöffnung gefragt.

Im Einsatz



Vor dem Schleifen ist der Bohrer auf Schleifart (Standard oder Kreuzschliff) und auf den Schleifwinkel hin zu überprüfen. Es empfi ehlt sich, beim Schärfen die bereits vorhandenen Merkmale nachzuschleifen, da dies Zeit spart. Um den Bohrer zentrierend zu machen, kann er durch Ausspitzen aufgewertet werden. Damit kann die Querschneide verkleinert werden, um Vorschubkraft und damit das Bohrmoment zu reduzieren. Durch die Wahl des Spitzenwinkels kann der Bohrer exakt an das zu bearbeitende Material angepasst werden. Ein wenig Übung ist dabei schon erforderlich, doch auch der Anfänger kommt damit schnell klar.

Fazit

Das Bohrerschleifgerät 750 X von Drill Doctor ist für jeden, der oft Metallbohrer benutzt, eine Hilfe, da das Nachschleifen und Schärfen dieser Werkzeuge jetzt preiswert und schnell selbst durchgeführt werden kann.

Preis: um 325 Euro

Drill Doctor 750 X

Oberklasse

4.0 von 5 Sternen

-

Ausstattung

 
Vertrieb: Brinkmann + Wecker, Paderborn 
Set-Preis: um 325 Euro 
Hotline: 05254 9200-0 
Internet: www.brinkmann-wecker.com 
Motor: 230 V / 0,92 kW 
Drehzahl: 14.000 min-1 
Bohrerdurchmesser: 2,5 – 19,0 mm 
Spitzenwinkel: 115° - 140° 
Abmessungen (B/H/T): 130 x 110 x 196 mm 
Gewicht: 1,5 kg 
+ gute Schleifergebnisse / einfacher Schleifringwechsel / guter Staubfang 
- Nein 
Klasse: Oberklasse 
Preis/Leistung: gut - sehr gut 

Bewertung

 
Positionieren: 25%
Schleifen: 30%
Ausspitzen: 20%
Bedienung: 15%
Ausstattung: 10%

Newsletter

Tragen Sie sich hier für den hifitest.de-Newsletter ein!

Das könnte Sie auch interessieren