Möchten Sie zur Desktopansicht wechseln ? JaNein
296_14519_1
Anzeige
Topthema: belton Metallschutzlack 2in1
Rostschutz und Decklack in Einem
belton ist die Marke für dekorativ-kreatives und funktionales Sprühlackieren, die von der Peter Kwasny GmbH vermarktet wird. Das belton Sortiment umfasst Grundierungen, Klarlacke sowie zahlreiche Effekt- und Spezial-Lacke, wie z.B. der belton Metallschutzlack 2in1.
294_0_3
Anzeige
Topthema: Call for election
product of the year 2022
Unser großer Leser-Award „Werkzeug des Jahres“ beziehungsweise „Produkt des Jahres“ heißt zukünftig „Product Of The Year“. Und zur Wahl dieser Produkte möchten wie Sie, wie gegen Ende eines jeden Jahres, aufrufen.
295_0_3
Anzeige
Topthema: Akku-Laubbläser mit Extra-Power
Innovative Technologie – kompromisslose Leistung
Leicht, perfekt ausbalanciert und stufenlos regulierbar: Der Akku-Laubbläser HHB 36AXB von Honda begeistert mit einem leistungsstarken Elektromotor, 36-V-Powerakkus, Wechseldüsen für unterschiedliche Wetterverhältnisse und Tragegurt für den Akku.
Neu im Shop
Raumakustik verbessern durch Schallabsorber
offerbox_1549720204.jpg
>> Mehr erfahren

Kategorie: Sonstige Elektrowerkzeuge Akku
20.10.2015

Einzeltest: Stahlwerk AWS-20 ST

Akku-Einhandwinkelschleifer AWS-20 ST von Stahlwerk

Sonstige Elektrowerkzeuge Akku Stahlwerk AWS-20 ST im Test, Bild 1
20675

Moderne Akkutechnik erlaubt es heute auch leistungsfähige und ausdauernde Akku-Winkelschleifer zu konstruieren. Wir haben das neue Gerät von Stahlwerk getestet.

Stahlwerk hatte schon einige Schweißgeräte mit gutem Erfolg bei uns in Test. Seit kurzem baut Stahlwerk auch eine Akkufamilie für handgeführte Maschinen auf.       36 Anzeige Der vollelektrische AVANT, über 200 Anbaugeräte, Null-Emission >> Mehr erfahren Ausstattung und Test  Der Einhandwinkelschleifer AWS-20 ST gehört zur 20-V-Akkufamile. Zum Lieferumfang gehören zwei Akkus mit 4 Amperestunden Energieinhalt und ein Ladegerät. Die Maschine ist für die Verwendung von Schleifscheiben mit 115 und 125 Millimetern Durchmesser ausgelegt. Sie erreicht eine Leerlaufdrehzahl von Rund 8.000 Umdrehungen pro Minute. Der Zusatzhandgriff kann an drei Positionen am Getriebekopf befestigt werden, so dass die Maschine in jeder Lage gut zu führen ist. Der arretierbare Hauptschalter befindet sich oben auf der Maschine und der Akku am Griffende. Er sorgt durch sein Gewicht für eine gute Ausgewogenheit der Maschine bei der Arbeit. Beim Schleifen gibt es nur gutes zu berichten. Der 20 Volt-Antrieb setzt genug Leistung frei, dass der Winkelschleifer beim Schleifen und Trennen eine gute Figur macht. Beim Trennen von verschiedenen Materialstärken und Formen mit unterschiedlich dicken Scheiben widersteht im kein Stahl und die Schnitte gehen schnell von der Hand. Beim Schleifen von Schweißnähen gibt er sich auch keine Blösse, auch wenn hier die Arbeitszeit deutlich geringer ist als beim Trennen mit einer dünnen Scheibe. Der Grund ist natürlich klar, beim Schleifen wird durch die seitliche Belastung und die größere Schleiffläche der Schleifscheibe mehr Leistung benötigt, als beim Trennen mit der dünnen Schiebe die nur wenige Berührungspunkte mit dem Material hat.     27 Anzeige Ein Akku für alle Geräte: immer Einsatzbereit mit den FUXTEC 20V Gartengeräten und Werkzeugen >> Mehr erfahren FazitMit dem Akku-Einhandwinkelschleifer AWS-20 ST ist Stahlwerk ein guter Wurf gelungen. Die Maschine ist gut ausgestattet, leistungsstark und ausdauernd. Das alles für einen Preis von Rund 180 Euro das verleiht ihm ein Preis/Leistungsverhältnis von gut bis sehr gut.

Preis: um 180 Euro

Stahlwerk AWS-20 ST

Oberklasse

4.0 von 5 Sternen

-

Ausstattung

 
Vertrieb Stahlwerk, Bornheim 
Hotline 0228 24331713 
Internet www.stahlwerk-schweissgeraete.de 
Akku-Spannung 20 V 
Leerlaufdrehzahl 8000 1/min 
Scheibendurchmesser 115 mm 
Scheibenbohrung M14 
Gewicht (ohne Akku) 1,4 kg 
+ Laufruhe / Akku-Familie / einfache Bedienung 
Klasse Oberklasse 
Preis/Leistung gut – sehr gut 

Bewertung

 
Metall trennen 30%
Metall schruppen 30%
Bedienung 20%
Ausstattung 20%

Newsletter

Tragen Sie sich hier für den hifitest.de-Newsletter ein!

Das könnte Sie auch interessieren