Möchten Sie zur Desktopansicht wechseln ? JaNein
268_20638_2
Topthema: Neue Farbe für Fliesen
Wilckens Aqua-PU-Fliesenlack
Fliesen bleiben oft lange an der Wand, während Einrichtungstrends schnell wechseln. Eine Alternative zum aufwendigen Austausch des Fliesenspielgels ist es, die Fliesen zu streichen. Wilckens hat dazu die geeignete Farbe im Sortiment.
274_20737_2
Topthema: Stahlwerk ARC 200 ST
Kompaktes Oberklasse-Schweißgerät
Für alle die gern mit Stahl arbeiten ist ein gutes E-Schweißgerät Pflicht. Für anspruchsvolle Heimwerker und Semiprofis sollte es schon ein Gerät der Oberklasse sein.
276_20749_2
Topthema: Stahlwerk MIG 135 ST
Schutzgas-Schweißgerät für Heimwerker und Semi-Profis
Schutzgas-Schweißen ist besonders für Anfänger die am einfachsten zu erlernende Variante des Elektroschweißens. Doch gerade Anfänger sollten ein hochwertiges Gerät benutzen, damit sie gute Ergebnisse erzielen. Mit den Geräten von Stahlwerk ist das möglich.
267_14124_1
Anzeige
Topthema: Spezial
Garten & Outdoor-Living
Themen: Akkusysteme von 18-V bis 120-V, Bewässerungssysteme, Poolreiniger, Pflanzenschutz, Farben im Garten, Maschinenzubehör
Neu im Shop
Schallabsorber als Kunstobjekt
offerbox_1607015310.jpg
>>mehr erfahren

Kategorie: Smart Home System
20.10.2015

Einzeltest: Telekom Magenta SmartHome

All-in-one-Smart Home

20208

Wer sein Zuhause smart machen möchte, kann zwischen einzelnen Produkten verschiedener Hersteller oder einer All-in-one-Lösung, wie Magenta SmartHome der Telekom auswählen. Wir haben uns einige Produkte des Telekom- Pakets zum Test kommen lassen.

Telekom SmartHome bietet das All-in-one- Paket. Mehr als 300 verschiedene Produkte kann das Magenta SmartHome einbinden. Hierzu zählen neben IP-Kameras, Heizkörperthermostaten und smarten Steckdosen auch Smartspeaker, Saugroboter oder Rolladensteuerungen. Herzstück des Telekom MagentaSmartHome ist die Hauptzentrale HomeBase 2. Diese gibt es entweder einzeln oder zusammen mit einzelnen Komponenten in diversen Starterpaketen. Neben der Home Base 2 können auch smarte Router der Telekom, z.B. der Speedsport 3 oder Speedport Pro als Zentrale genutzt werden. Für unseren Test haben wir das Magenta SmartHome-Starter Paket inklusive Home Base 2 und einige zusätzliche Komponenten bekommen.  

36
Anzeige
Der vollelektrische AVANT, über 200 Anbaugeräte, Null-Emission
qc_e6_3_1622192275.jpg
qc_avant_e6_1_2_1622192275.jpg
qc_avant_e5_paavolan_maitotila_10_3_1622192275.jpg
>> Mehr erfahren

Einrichtung per App


Unser Magenta SmartHome-Starter Paket enthält die HomeBase-Zentrale sowie zwei Tür/ Fenstersensoren. Im ersten Schritt gilt es die HomeBase 2 mit dem bestehenden Internetrouter per LAN-Kabel oder drahtlos per WLAN zu verbinden. Während sich Router und Home- Base nun automatisch miteinander verbinden und etwaige neue Software aufspielen, kann man sich schon einmal die kostenfreie Magenta SmartHome-App auf sein Smartphone laden. Diese fordert im ersten Schritt zur Eingabe der Telekom-Login-Daten auf. Wer keinen Account hat, kann sich direkt per App ein kostenfreies Telekom Kundenkonto anlegen. Nach Bestätigung der AGBs und per Mail lässt sich die HomeBase-Zentrale nach Eingabe der Seriennummer einbinden – fertig. Nun ist die HomeBase zum Anlernen der einzelnen Geräte bereit. Insgesamt kann die HomeBase 2 bis zu 300 verschiedene Geräte verwalten. Sie unterstützt WLAN, Zigbee, DECT ULE sowie HomeMatic und HomeMatic IP. Das Anlernen der einzelnen Geräte, wie beispielsweise den im Starterpaket beiliegenden Tür/ Fenstersensoren ist denkbar einfach. Nach Auswahl des Menüpunktes „Geräte verbinden“ erscheint eine Übersicht der gängigsten Produktgruppen. Hier wählen wir nun den Punkt „Tür-/Fensterkontakt“ aus und die einzelnen „To-Do“-Schritte werden erläutert. In unserem Falle wird man lediglich gebeten die mitgelieferten Batterie einzulegen und schon ist das Gerät mit der HomeBase verbunden. Innerhalb des Menüs lassen sich alle angemeldeten Geräte mit diversen Regeln und Szenen versehen. Die Regeln starten immer dann, wenn bestimmte „Wenn-Dann“-Fälle zutreffen. Es lässt sich somit beispielsweise festlegen, dass Sie wenn das Fenster geöffnet ist eine Pushnachricht bekommen oder die Temperatur des Heizkörpers dann automatisch herunter geregelt wird.  

  • eine Seite vor
  • letzte Seite
 

Preis: um 475 Euro

Telekom Magenta SmartHome

Spitzenklasse

5.0 von 5 Sternen

-

Newsletter

Tragen Sie sich hier für den hifitest.de-Newsletter ein!

Das könnte Sie auch interessieren