Möchten Sie zur Desktopansicht wechseln ? JaNein
276_20749_2
Topthema: Stahlwerk MIG 135 ST
Schutzgas-Schweißgerät für Heimwerker und Semi-Profis
Schutzgas-Schweißen ist besonders für Anfänger die am einfachsten zu erlernende Variante des Elektroschweißens. Doch gerade Anfänger sollten ein hochwertiges Gerät benutzen, damit sie gute Ergebnisse erzielen. Mit den Geräten von Stahlwerk ist das möglich.
274_20737_2
Topthema: Stahlwerk ARC 200 ST
Kompaktes Oberklasse-Schweißgerät
Für alle die gern mit Stahl arbeiten ist ein gutes E-Schweißgerät Pflicht. Für anspruchsvolle Heimwerker und Semiprofis sollte es schon ein Gerät der Oberklasse sein.
268_20638_2
Topthema: Neue Farbe für Fliesen
Wilckens Aqua-PU-Fliesenlack
Fliesen bleiben oft lange an der Wand, während Einrichtungstrends schnell wechseln. Eine Alternative zum aufwendigen Austausch des Fliesenspielgels ist es, die Fliesen zu streichen. Wilckens hat dazu die geeignete Farbe im Sortiment.
267_14124_1
Anzeige
Topthema: Spezial
Garten & Outdoor-Living
Themen: Akkusysteme von 18-V bis 120-V, Bewässerungssysteme, Poolreiniger, Pflanzenschutz, Farben im Garten, Maschinenzubehör
Neu im Shop
Schallabsorber "Art Edition" viele Motive
offerbox_1538061257.png
>> Mehr erfahren

Kategorie: Smart Home System
20.10.2015

Einzeltest: Coqon Coqon-Smart-Home-Zentrale

Smart-Home-Plattform Coqon

19713

Auf der Suche nach einer geeigneten Smart-Home- Zentrale, die zur Steuerung und Überwachung der eigenen vier Wände gedacht ist, fi ndet man sehr viele Angebote. Doch längst nicht jedes Gateway ist mit unterschiedlichen Produktgruppen kompatibel.

Die Qbox 2 Basic von Coqon verspricht eine große Anbindungsvielfalt. Wir haben es ausprobiert.Coqon ist ein deutscher Anbieter mit Sitz in Bremen und Bonn und bereits seit 2015 im Smart-Home-Markt aktiv. Neben vielen eigenen Produkten fürs intelligente Zuhause erlaubt die Coqon-Smart-Home-Zentrale auch die Einbindung von Fremdprodukten. Für unseren Test stehen uns die Hauptzentrale Qbox 2 Basic, ein Wandtaster, ein Fenstersensor sowie eine intelligente Steckdose zur Verfügung. Die Qbox 2 gibt es zudem auch in einer Professional- Version. Hier wird die Installation und Einrichtung vom Fachhändler vorgenommen und es können weitere Produktgruppen wie Unterputzaktoren, Heizungs- und Fußbodenheizungssteuerung eingebunden werden.     

36
Anzeige
Der vollelektrische AVANT, über 200 Anbaugeräte, Null-Emission
qc_e6_3_1622192275.jpg
qc_avant_e6_1_2_1622192275.jpg
qc_avant_e5_paavolan_maitotila_10_3_1622192275.jpg
>> Mehr erfahren

In der Praxis


Bevor es los gehen kann, gilt es zunächst die Qbox 2 mit dem heimischen Internetrouter zu verbinden. Sie ist sowohl über Webbrowser als auch die kostenfreie Coqon-App vom Smartphone aus zu erreichen. Im ersten Schritt muss man ein Benutzerkonto mit E-Mail und Passwort anlegen. Hierdurch wird die Qbox 2 mit der Coqon Cloud verbunden – was unter anderem den Zugriff auf das Smart-Home aus der Ferne erlaubt. Ist das Nutzerkonto angelegt, gilt es nun die einzelnen Geräte inklusive Basisstation anzumelden. Dies kann man ganz praktisch durch Einscannen des aufgedruckten QR-Codes erledigen. Einige Geräte werden auch durch Eingabe eines Codes eingebunden. Innerhalb unseres Tests klappte das Anmelden leider nicht immer sofort reibungslos.      

Vielseitig


Die Qbox 2 Basisstation unterstützt gleich mehrere Funkstandards und Protokolle. Neben dem eigenen, funkbasierten Q-Wave-Protokoll kommuniziert die Zentrale via Z-Wave, Zigbee und Bluetooth. Ebenfalls fest verbaut ermöglicht ein Mobilfunkmodul sogar die komplette Nutzung ohne heimischen Internetrouter. Die Kommunikation zwischen Smartphone-App und Qbox 2 erfolgt grundsätzlich über eine gesicherte Mobilfunkverbindung der Telekom. Die Kosten hierfür sind beim Kauf der Qbox 2 im Preis inbegriffen. Nach zwei Jahren besteht die Option, den Vertrag für rund 35 Euro für weitere zwei Jahre zu verlängern.      
  • eine Seite vor
  • letzte Seite
 

Preis: um 290 Euro

Coqon Coqon-Smart-Home-Zentrale

Oberklasse

5.0 von 5 Sternen

-

Newsletter

Tragen Sie sich hier für den hifitest.de-Newsletter ein!

Das könnte Sie auch interessieren