Möchten Sie zur Desktopansicht wechseln ? JaNein
170_12623_1
Anzeige
Topthema: JETZT ONLINE GEÖFFNET
Liebe heimwerker-test.de User,
auf Grund der aktuellen Lage veröffentlichten wir hier eine Liste mit Händlern und Herstellern die ONLINE für Sie GEÖFFNET haben.
174_19463_2
Topthema: Flexibler Whirlpool
Brast Aufblasbarer Whirlpool „Tekapo Delight“
Kann man sich etwas Entspannteres vorstellen, als nach einem ereignisreichen Tag im Whirlpool zu relaxen? Mit dem aufblasbaren Tekapo Delight ist der Traum vom eigenen Whirlpool leichter zu realisieren, als mancher glaubt.
167_12567_1
Anzeige
Topthema: Cashback für AL-KO Rasenroboter
100 Euro Cashback beim Kauf eines AL-KO oder Solo by AL-KO Robolinho
„Geld zurück!“ heißt es mit der Aktion „Robolinho Cashback“. Vom 01.04.-31.05.2020 erhalten Kunden 100 Euro von AL-KO Gardentech zurück. Bei online gekauften Geräten nach Ablauf der gesetzlichen Rückgabefrist.
Neu im Shop:
Raumakustik, Schallabsorber: 15% Rabatt
offerbox_1549720204.jpg
>> Mehr erfahren
Frage des Tages
Planen Sie in in den nächsten 6 Monaten den Kauf von Heimwerker- oder/und Gartenprodukten?
Ja
Nein
Ja
65%
Nein
35%

Kategorie: Rund ums Haus
20.10.2015

Einzeltest: Zipper Elektrische Schubkarre ZI-EWB500

Unterstütztes Schieben

17802
Dipl.-Ing. Olaf Thelen
Dipl.-Ing. Olaf Thelen

Schubkarren erleichtern den Transport schweren Materials im Garten und auf der Baustelle enorm. Doch auch diese guten, alten Werkzeuge entwickeln sich weiter – elektrische Schubkarren gibt es dank moderner Akkutechnik immer öfter.

Wir haben die ZI-EWB500 von Zipper getestet.

Moderne E-Schubkarren brauchen nur noch angehoben zu werden, fahren können sie von alleine.


Ausstattung

Die ZI-EWB500 ist 1,5 m lang, 60 cm breit und 68 cm hoch. Direkt unter der Mulde ist die Batterie montiert. Der Antrieb ist in der Felge des Rades untergebracht und wirkt direkt auf die Achse. Gesteuert wird die Schubkarre über einen „Daumenschalter“ am rechten Tragegriff. Sie ist für Belastungen bis 150 kg ausgelegt und der 12-Ah-Akku ermöglicht bis zu acht Stunden Betrieb, abhängig von Beladung und Untergrund.

Zusammenbau und Test

Geliefert wird die Schubkarre in zerlegtem Zustand, das spart Porto und erleichtert den Transport, dafür muss sie zusammengebaut werden. Hier sollte der Besitzer entweder die Anleitung aus dem Internet herunterladen und vergrößern oder sehr gute Augen für die sehr kleine beiliegende Bauanleitung mitbringen. Auf jeden Fall sollte ein zweites paar Hände zur Verfügung stehen, um die Steuerung unter die Mulde und die Mulde auf das Gestell zu schrauben. Ist der Zusammenbau geschafft und der Akku geladen, kann es auch schon losgehen. Die Schubkarre wird, wie normale auch, an ihren Griffen angehoben. Am rechten Griff befinden sich ein Einschalter mit Display und ein daumenbetätigter Schieber. Mit ihm wird die Geschwindigkeit (Unterstützung beim Schieben) eingestellt. Um die Schubkarre komplett auszuschalten, besitzt sie am Steuergerät unter der Mulde einen Not-Aus-Knopf. Bei der Arbeit zeigt sich, dass der stark profilierte Reifen auf harten Untergründen sehr unruhig läuft, beladen und auf weichem Untergrund fährt die Schubkarre absolut ruhig.

Fazit

Ein echter Helfer im Garten und auf der Baustelle ist die Elektrische Schubkarre ZI-EWB500 von Zipper. Sie funktioniert sehr gut und besitzt einen kraftvollen Antrieb, und das für einen sehr günstigen Preis.

Preis: um 330 Euro

Zipper Elektrische Schubkarre ZI-EWB500

Einstiegsklasse

3.5 von 5 Sternen

-

Ausstattung

 
Vertrieb: Zipper Maschinen, Schlüsslberg (A) 
Preis: um 330 Euro 
Hotline: +43 7248 61116–700 
Internet: www.zipper-maschinen.at 
Akkuspannung/-kapazität: 24 V/12 Ah 
Maße (L x B x H): 150 x 60 x 68 cm 
Max. Zuladung: 150 kg 
Max. Gefälle: 30 Grad 
Gewicht (ohne Akku): 33 kg 
+ einfache Handhabung / Geschwindigkeitsreglung 
Klasse: Einstiegsklasse 
Preis/Leistung: gut – sehr gut 

Bewertung

 
Funktion: 50%
Bedienung: 30%
Ausstattung: 20%

Newsletter

Tragen Sie sich hier für den hifitest.de-Newsletter ein!

Das könnte Sie auch interessieren