Möchten Sie zur Desktopansicht wechseln ? JaNein
156_18804_2
Topthema: Doppelt gedübelt
Mafell DuoDübler DDF 40
Holzverbindungen sind ein zentrales Thema im Schreiner- und Tischlerhandwerk. Der Einsatz von Holzdübeln ist hier lange bewährt. Mit dem DuoDübler DDF 40 stellt Mafell eine Maschine vor, die den Einsatz von Holzdübeln schneller, effektiver und vielfältiger macht.
167_12567_1
Anzeige
Topthema: Cashback für AL-KO Rasenroboter
100 Euro Cashback beim Kauf eines AL-KO oder Solo by AL-KO Robolinho
„Geld zurück!“ heißt es mit der Aktion „Robolinho Cashback“. Vom 01.04.-31.05.2020 erhalten Kunden 100 Euro von AL-KO Gardentech zurück. Bei online gekauften Geräten nach Ablauf der gesetzlichen Rückgabefrist.
170_12623_1
Anzeige
Topthema: JETZT ONLINE GEÖFFNET
Liebe heimwerker-test.de User,
auf Grund der aktuellen Lage veröffentlichten wir hier eine Liste mit Händlern und Herstellern die ONLINE für Sie GEÖFFNET haben.
Neu im Shop:
Raumakustik, Schallabsorber: 12 neue Motive
offerbox_1549720204.jpg
>> Mehr erfahren

Kategorie: Rund ums Haus
20.10.2015

Einzeltest: Gardigo Maus-Sprung-Falle

Maus-Sprung-Falle von Gardigo

19045
Dipl.-Ing. Olaf Thelen
Dipl.-Ing. Olaf Thelen

Um Schädlinge wie Ratten und Mäuse zu bekämpfen, werden oft Giftköder und Schlagfallen verwendet. Wer den armen Tieren jedoch das Leben lassen möchte, der greift auf Lebendfallen wie die Maus-Sprung-Falle zurück.

Um Mäuse und Ratten zu bekämpfen, sollten zuerst alle Lebensmittel und sonstige Stoffe entfernt werden, die ihnen als Nahrung dienen können. Meist reicht das schon, und die kleinen Nager suchen sich ein neues Zuhause.   

Ausstattung und Test


Die Maus-Sprung-Falle ist sehr einfach aufgebaut. Um zu funktionieren, benötigt sie einen Eimer oder ein ähnliches Gefäß mit hohen Seitenwänden. Die Falle besteht aus einem Holzgestell mit klappbarer „Planke“, die durch einen kleinen Magneten gesichert wird. Das Gestell wird an den Eimerrand gesteckt und auf die Spitze der „Planke“ wird der Köder platziert. Am besten funktioniert hier die Köderpaste von Gardigo, die wir schon in unserer Ausgabe 1/2019 vorgestellt haben. Ihr Vorteil ist, dass ein loser Köder mit der Maus in den Eimer fällt, während die Paste auf der „Planke“ verbleibt und weitere Tiere anlocken kann. Will nun die Maus an den Köder, läuft sie auf die Planke. Sobald sie an deren Ende ankommt, löst ihr Gewicht den Magnetverschluss, die Planke klappt herunter und die Maus fällt in den Eimer. Anschließend kann das Tier weit entfernt vom Haus wieder in die Freiheit entlassen werden.     

Fazit

Die Maus-Sprung-Falle von Gardigo ist das richtige für alle, die Mäuse zwar fangen, ihr Leben jedoch verschonen wollen – für 15 Euro ein echter Wurf.

Preis: um 15 Euro

Gardigo Maus-Sprung-Falle

Einstiegsklasse

4.0 von 5 Sternen

-

Ausstattung

 
Vertrieb: Tevigo, Vechelde 
Preis: Um 15 Euro 
Hotline: 05302 9348780 
Internet: www.gardigo.de 
Abmessungen: 8 x 16,8 x 18 cm 
Gewicht: k.A. 
+ einfache Bedienung, Tiere bleiben unverletzt / ungefährlich für Kinder und Haustiere 
Klasse: Einstiegsklasse 

Bewertung

 
Funktion: 50%
Bedienung: 30%
Ausstattung: 20%

Newsletter

Tragen Sie sich hier für den hifitest.de-Newsletter ein!

Das könnte Sie auch interessieren