Möchten Sie zur Desktopansicht wechseln ? JaNein
103_11167_1
Anzeige
Topthema: Die Favoriten des Jahres
Best Of 2019
Wenn wir zu Beginn eines neuen Jahrgangs der HEIMWERKER PRAXIS die besten Produkte küren, wählen wir diese aus den im letzten Jahr getesteten Geräten aus. Doch bei der Auswahl spielt auch die Erfahrung aus 18 Jahren Werkzeugpraxis mit hinein.
67_10418_1
Anzeige
Topthema: Für alle Fälle
Knauf - Fix + Finish
Einzug, Auszug oder ein Missgeschick – man kann noch so vorsichtig sein, schnell hat man die eine oder andere Beschädigung an Wänden, Böden, Möbeln oder der Fassade. Mit dem Sortiment Fix + Finish bietet Knauf schnelle und unkomplizierte Lösungen.
83_10894_1
Anzeige
Topthema: belton free
Natürlich sprühlackieren!
Noch nie gab es ein Lackspray wie das neue belton free. Mit seiner weiterentwickelten, aerosolstabilen Formel auf Wasserbasis ist es nun möglich, das hochwertige Lackier-ergebnis eines herkömmlichen, lösemittelhaltigen Lacksprays zu erreichen.
Neu im Shop:
Akustikelemente verbessern die Raumakustik
offerbox_1524650653.jpeg
>> Mehr erfahren

Kategorie: Rolladen-Wickler
20.10.2015

Einzeltest: Uniroll Direktantrieb Typ 4 Comfort

Neues am Fenster

2334
Gerd Seibring
Gerd Seibring

Im Zuge der zunehmenden Hausvernetzung werden inzwischen auch die Fenster eingebunden. Der programmierbare Rollladenantrieb Uniroll kann manuell, per Fernsteuerung oder durch Hausvernetzung gesteuert werdenGurtwickler hatten wir schon, Direktantriebe noch nicht.

Anstelle eines Rohrmotors kann ein Direktantrieb auch nachgerüstet werden. Da der Antrieb mit 12 Volt betrieben wird, ist auch keine aufwendige Verkabelung erforderlich.

Montage



Der Typ 4 ist für den Einbau in Rollladenkästen unter Stürzen ausgelegt (für vorgebaute Kästen gibt es noch den Typ 5). Um den Typ 4 einzubauen, wird er gegen das Antriebslager des Gurtantriebes ausgetauscht. Durch die mitgelieferten Adapter können Wellen von 40 oder 60 mm Durchmesser angetrieben werden. Da die Verbindung zwischen Antrieb und Bedienteil aus einem dünnen 12-V-Kabel besteht, ist dieses ohne großen Aufwand unterzubringen. Das Bedienteil hat wie jeder elektrische Gurtwickler einen 230-V-Anschluss. 

Programmierung



Hier geizt die Comfortausführung nicht mit Möglichkeiten. Das Bedienteil besitzt ein beleuchtetes Display, das alle Funktionen einzeln abrufbar anzeigt. Über die Grundeinstellungen von Jahr, Datum und Uhrzeit, die oberen und unteren Endpunkte hinaus stehen noch folgende Funktionen zur Verfügung: Zeiteingaben für die Betätigung in mehreren Varianten, einschließlich der Betätigung nach dem Zufallsprinzip, um eine Anwesenheit vorzutäuschen. Steuerung über den Sonnensensor, die auch unterschiedliche Öffnungs- bzw. Schließungsgrade zulässt. Die Programmierung erfolgt über die Tasten des Bedienteils in verschiedenen Kombinationen. Bei einer Fehleingabe hilft die Resettaste.

 Im Betrieb



Bei den vielen Programmen kann es schon mal verblüffen, wenn sich der Rollladen plötzlich bewegt, weil man vergessen hat, was alles programmiert wurde. Der Antrieb läuft angenehm leise und folgt präzise den programmierten Werten. Die angegebene Zugkraft von etwa 35 kg wurde im Test deutlich übertroffen, was eine Reserve auch für schwerere Rollläden bietet.

Fazit

Komfortabler geht es kaum. Mit den Programmiermöglichkeiten des Direktantriebes Uniroll Typ 4 Comfort bleibt kaum eine Alltagssituation unabgedeckt. Egal ob mit der Ein- oder Fünfkanal-Funkfernsteuerung, mit der Einbindung in die Hausvernetzung oder einfach nur auf Knopfdruck, der Direktantrieb erledigt zuverlässig seinen Dienst.

Preis: um 180 Euro

Uniroll Direktantrieb Typ 4 Comfort

Oberklasse

4.0 von 5 Sternen

-

Ausstattung

 
Vertrieb: ECG Elektrocomponent, Gründau 
Preis: um 180 Euro 
Hotline: 06051 925966 
Internet: www.uniroll.info 
Betriebsspannung: 24 V 
Leistung: 70 V max. 
Zugkraft: ca. 35 kg 
Abmessungen: 156 x 150 x 44 mm 
+ leiser Lauf/einfache Montage 
- erste Programmierung 
Klasse: Oberklasse 
Preis/Leistung: gut - sehr gut 

Bewertung

 
Funktion: 40%
Bedienung: 40%
Ausstattung: 20%

Newsletter

Tragen Sie sich hier für den hifitest.de-Newsletter ein!

Das könnte Sie auch interessieren