Möchten Sie zur Desktopansicht wechseln ? JaNein
119_11525_1
Anzeige
Topthema: Hochspannung
Werkzeug des Jahres 2019
Jedes Jahr rufen wir Sie dazu auf, unter den von uns getesteten Produkten Ihre Favoriten zu wählen. Jedes Jahr, wenn wir die Ergebnisse der Leserwahl zum Besten Werkzeug des Jahres ermitteln, herrscht in der Redaktion Hochspannung. Wer wird gewinnen?
132_18173_2
Topthema: Stromtankstelle
Dino Kraftpaket Automatisches Batterieladegerät 12V/20A Art.-Nr.: 136320
Ein gutes Ladegerät gehört in jede Garage, denn eine leere Batterie kann immer vorkommen. Wenn dann kein Nachbar mit Überbrückungskabel verfügbar ist, ist guter Rat teuer.
156_18804_2
Topthema: Doppelt gedübelt
Mafell DuoDübler DDF 40
Holzverbindungen sind ein zentrales Thema im Schreiner- und Tischlerhandwerk. Der Einsatz von Holzdübeln ist hier lange bewährt. Mit dem DuoDübler DDF 40 stellt Mafell eine Maschine vor, die den Einsatz von Holzdübeln schneller, effektiver und vielfältiger macht.
Neu im Shop:
Furniere für Ihr Bauprojekt
offerbox_1559922261.jpg
>>Mehr erfahren

Kategorie: Hobel
20.10.2015

Einzeltest: Kunz Schichthobel 12.4 plus

Glatt, glatter – perfekt!

9058
Dipl.-Ing. Olaf Thelen
Dipl.-Ing. Olaf Thelen

Ein guter Schlichthobel sollte/darf in keiner Holzwerkstatt fehlen. Wir haben einen Schlichthobel von Tresselt getestet.

Wer eine schöne Holzoberfläche erzeugen möchte und etwas auf sich hält, der wird die Oberfläche hobeln, anstatt sie zu schleifen. Beim Hobeln wird das Holz in ganz feinen „Spänen“ abgeschnitten, während beim Schleifen die Oberfläche von dem Schleifpapier eigentlich, und wenn auch nur ganz fein, zerrissen wird.

Ausstattung


Der Kunz-Hobel wird gebrauchsfertig ausgeliefert. Sein Hobelkörper ist exakt rechtwinklig, das Eisen wird mit einer Rändelschraube eingestellt. Für einen Schlichthobel ist er recht kurz, und das Messer sitzt weit vorn im Hobelkörper. Mit einem Gewicht von knapp 2 Kilogramm besitzt er eine gute Schwungmasse und lässt sich präzise führen.

Hobeln


Wer das Arbeiten mit Holzhobeln gewohnt ist, wird sich beim Ansetzen des Hobels an das vorn sitzende Hobelmaul des Metallhobels gewöhnen müssen. Ist das geschafft, leistet dieser Hobel hervorragende Arbeit. Einzig, dass der Spankanal direkt unter dem Knebelgriff mündet, gibt Anlass zur Kritik. Bei längerem Gebrauch oder langen Spänen stauen sich die Späne unter der Hand und blockieren die Spanabfuhr. Das fertig geschliffene Messer sollte für höchst Ansprüche ruhig noch einmal fein abgezogen werden.

Fazit

Ein Handwerkzeug, das in keiner Holzwerkstatt fehlen darf. Seine hohe Qualität und Präzision rechtfertigen den Preis von knapp 200 Euro.

Preis: um 200 Euro

Kunz Schichthobel 12.4 plus

Oberklasse

3.5 von 5 Sternen

-

Ausstattung

 
Vertrieb Tresselt, Großbreitenbach 
Hotline 036781 240990 
Internet www.tresselt-gmbh.de 
Länge 260 mm 
Eisenbreite 50 mm 
Gewicht 1,9 Kg 
+ Verarbeitung / Führbarkeit 
- Spankanal 
Klasse Oberklasse 
Preis/Leistung gut - sehr gut 

Bewertung

 
Hobeln von Hartholz 30%
Hobeln von Weichholz 30%
Bedienung 30%
Ausstattung 10%

Newsletter

Tragen Sie sich hier für den hifitest.de-Newsletter ein!

Das könnte Sie auch interessieren