Möchten Sie zur Desktopansicht wechseln ? JaNein
248_0_3
Anzeige
Topthema: AL-KO Akku-Plus-Wochen 1.4.-30.6.
Gratis 2,5 Ah / 4,0 Ah Akku
Im Aktionszeitraum bekommen Sie beim Kauf von AL-KO Easy Flex / Energy Flex Geräten und/oder Zubehör ab einem Einkaufswert von 99,99 € gratis einen zweiten 2,5 Ah / 4,0 Ah Akku.
251_20479_2
Topthema: Smarthome Starter Set
Schellenberg Smart Friends Starter Paket mit zwei RolloDRIVE 65 Premium
Elektrische Gurtwickler für die Rollläden gibt es schon seit vielen Jahren. Inzwischen sind diese Geräte dank möglicher Einbindung in die Hausvernetzung zu multifunktionalen Geräten geworden.
238_13869_1
Anzeige
Topthema: Akkusystem
25 Jahre Ryobi 18 Volt ONE+
Was heute Standard ist, war vor 25 Jahren eine Innovation: Dank einheitlicher Akku-Aufnahme lassen sich unterschiedliche Werkzeuge mit demselben Akku betreiben. Wer noch eines der ersten ONE+ Geräte besitzt, kann es mit einem aktuellen Akku verwenden.
253_20486_2
Topthema: Stahlwerk ASB-12 ST
Kraftvoller 12 Volt Akku-Bohrschrauber
Ein gute 12 Volt-Akku-Bohrschrauber sollte in keinem Haushalt und keiner Werkstatt fehlen. Diese praktische Maschine erledigen viele tägliche Schraub- und Bohrausgaben mal eben nebenbei. Wir haben den ASB-12 ST von Stahlwerk getestet.
Neu im Shop
Raumakustik verbessern durch Schallabsorber
offerbox_1549720204.jpg
>> Mehr erfahren

Kategorie: Handrasenmäher-Benzin
20.10.2015

Serientest: Powertec Garden Big Wheeler 460 Trike, Powertec Garden Big Wheeler 510 Trike, Powertec Garden Big Wheeler 561 Trike

12691

Dreiräder sind in. Nicht nur bei den Kids, sondern auch bei Rasenmähern.

Wenn auch die Optik ungewöhnlich ist, überzeugen die Geräte schnell durch ihre Wendigkeit. Von Powertec Garden haben wir drei Geräte mit unterschiedlichen Motorisierungen und Schnittbreiten erhalten.
Zuerst zu den Gemeinsamkeiten. Alle drei Mäher sind mit einem pulverbeschichtetetn Stahlblech-Mähdeck ausgerüstet. Die Maschinen verfügen über einen Radantrieb und können sowohl als Mulcher als auch mit Fangkorb oder mit Seitenauswurf betrieben werden. Der Auswurfschacht für den Seitenauswurf ist fest verbaut und kann per Stellschraube geöffnet oder geschlossen werden. Damit die Reinigung nach der Arbeit schnell erledigt ist, verfügen alle Modelle über einen Schlauchanschluss, mit dem das Mähdeck gereinigt werden kann. Der Fangkorb ist mit 60 l Volumen bei allen drei Maschinen identisch. Die Fahrgeschwindigkeit des Radantriebs liegt bei allen Modellen bei 3,6 km/h. Nun zu den Unterschieden. Wie die Bezeichnung 460 Trike vermuten lässt, verfügt die kleinste Maschine über ein Messer mit 460 mm Schnittbreite, der Motor hat 140 cm³ und eine Leistung von 2,7 kW (3,7 PS). Der gleiche Motor treibt auch den Trike 510 an. Dieser bietet eine Schnittbreite von 510 mm. Der Trike 560 verfügt über 56 cm Schnittbreite und hat einen stärkeren Antrieb. Der Motor hat 173 cm³ und 5,1 PS. Der Tankinhalt beträgt beim kleinen und mittleren Mäher 0,8 l und beim „großen Bruder“ 1,2 l.

29
Anzeige
AUSGEFUXT: Benzin und Akku Motorsensen für Deinen Garten
qc_heimwerker-test.de_Motorsensen1_1615286121.jpg
>> Mehr erfahren

Im Einsatz


Die Motoren starten spätestens beim dritten Zug am Startseil und zeigen sich kräftig genug, sowohl für den Vortrieb als auch für guten Rasenschnitt zu sorgen. Das trifft sowohl für feuchten als auch für trockenen Rasen zu. Im direkten Vergleich gefällt der kleine Motor in Verbindung mit dem 46er-Messer etwas besser als mit dem 51er- Messer. Der 56er-Mäher geht mit dem stärkeren Motor deutlich kräftiger zu Werke. Einen Kritikpunkt haben wir im Betrieb mit Seitenauswurf beim kleinsten Mäher festgestellt. Die Gehäuseöffnung hat sich bei feuchtem Gras gerne mal zugesetzt. Gut gefallen hat uns jedoch die Möglichkeit, ohne große Umbaumaßnahmen in den Seitenauswurfmodus wechseln zu können. Alle drei Mäher sind mit einem 60-l-Fangkorb ausgestattet. Dieses Volumen hätte bei der 56er-Variante durchaus ein wenig größer sein können, das hätte ein paar Wege zum Kompost erspart.
32
Anzeige
Die 230V-Steckdose für unterwegs – EGO Nexus Escape PAD1500E
qc_PAD1500E_Hero_VDE_1616082577.png
qc_PAD1501E_2_2_1616082577.png
qc_PAD1501E_1_VDE_3_1616082577.png
>> Mehr erfahren

Fazit

Wie so oft bei drei Geschwistern steht der mittlere Bruder ein wenig im Schatten der anderen. So auch hier. Der „kleine“ Mäher überzeugt mit kräftigem Motor und guten Mähergebnissen. Der mittlere Mäher zeigt grundsätzlich gute Leistungen, bleibt bei der Motorleistung im direkten Vergleich jedoch minimal zurück, ohne dabei untermotorisiert zu sein. Der 56er-Mäher überzeugt mit seinem kräftigen Motor, erfordert aber wegen des relativ kleinen Fangkorbs ein paar Zusatz-Stopps.

Preis: um 370 Euro

Powertec Garden Big Wheeler 460 Trike

Oberklasse

4.0 von 5 Sternen

-

Preis: um 420 Euro

Powertec Garden Big Wheeler 510 Trike

Oberklasse

4.0 von 5 Sternen

10/2016 - Jörg Ueltgesforth

Preis: um 470 Euro

Powertec Garden Big Wheeler 561 Trike

Oberklasse

4.0 von 5 Sternen

10/2016 - Jörg Ueltgesforth

Ausstattung

 
Vertrieb Güde, Wolpertshausen 
Hotline 07904 700-0 
Internet www.guede.com 
Schnittbreite: 46 cm 
Fangkorbvolumen: 60 l 
Betriebsarten: Seitenauswurf, Heckauswurf mit Korb, Mulchen 
Motor: 140 cm³ 2,7 kW (3,7 PS) 
Sonstiges: Schlauchanschluss für Reinigung 
Gewicht: ca. 32 kg 
Klasse Oberklasse 
Preis/Leistung gut 

Ausstattung

 
Vertrieb Güde, Wolpertshausen 
Hotline 07904 700-0 
Internet www.guede.com 
Schnittbreite: 51 cm 
Fangkorbvolumen: 60 l 
Betriebsarten: Seitenauswurf, Heckauswurf mit Korb, Mulchen 
Motor: 140 cm³ 2,7 kW (3,7 PS) 
Sonstiges: Schlauchanschluss für Reinigung 
Gewicht: ca. 34 kg 
Klasse Oberklasse 
Preis/Leistung gut 

Ausstattung

 
Vertrieb Güde, Wolpertshausen 
Hotline 07904 700-0 
Internet www.guede.com 
Schnittbreite: 56 cm 
Fangkorbvolumen: 60 l 
Betriebsarten: Seitenauswurf, Heckauswurf mit Korb, Mulchen 
Motor: 140 cm³ 2,7 kW (3,7 PS) 
Sonstiges: Schlauchanschluss für Reinigung 
Gewicht: ca. 38,5 kg 
Klasse Oberklasse 
Preis/Leistung gut 

Bewertung

 
Trockenschnitt 30%
Nassschnitt: 20%
Bedienung 30%
Ausstattung 20%

Newsletter

Tragen Sie sich hier für den hifitest.de-Newsletter ein!

Das könnte Sie auch interessieren