Möchten Sie zur Desktopansicht wechseln ? JaNein
123_11560_1
Anzeige
Topthema: Arbeiten mit richtig Spannung
120-Volt-Akkusystem von FUXTEC
Im Garten lösen Akkugeräte Motormaschinen Stück für Stück ab. Lediglich wo sehr hohe Leistung benötigt wird, greift man noch auf benzinbetriebene Geräte zurück. FUXTEC stößt jetzt mit seiner 120-Volt-Akku-Serie in diesen Leistungsbereich vor.
117_17711_2
Topthema: Lange bequem knien
Stelzen-Shop Kneester
Wer viel auf den Knien arbeitet, zum Beispiel Fliesen- oder Plattenleger, kennt das Gefühl, wenn die Beine einschlafen oder man sich die Knie an spitzen Steinen eindrückt. Wir haben Knieschoner getestet, die anders sind als die üblichen Halbschalen.
119_11525_1
Anzeige
Topthema: Hochspannung
Werkzeug des Jahres 2019
Jedes Jahr rufen wir Sie dazu auf, unter den von uns getesteten Produkten Ihre Favoriten zu wählen. Jedes Jahr, wenn wir die Ergebnisse der Leserwahl zum Besten Werkzeug des Jahres ermitteln, herrscht in der Redaktion Hochspannung. Wer wird gewinnen?
Neu im Shop:
Raumakustik, Schallabsorber: 12 neue Motive
offerbox_1549720204.jpg
>> Mehr erfahren

Kategorie: Handrasenmäher-Benzin
20.10.2015

Einzeltest: Brast BRB-RM 20196 Estart Plus

Der Neuling

12881
Jörg Ueltgesforth
Jörg Ueltgesforth

Die Marke Brast ist neu auf dem deutschen Markt und vertreibt ihre Produkte über das Internet. Bei unserem erstenTestmuster handelt es sich um einen Benzin-Rasenmäher mit komfortabler Ausstattung.

Der Mäher hat eine Schnittbreite von 51 cm und ein Fangkorbvolumen  von 60 l. Angetrieben wird er von einem 4,4 kW starken Viertakter asiatischen Ursprungs. Ein regelbarer Radantrieb sorgt für die gewünschte Fahrgeschwindigkeit. Gestartet wird per Akku oder per Seilzug.

Mähen
Der brandneue Motor startet nach dem Befüllen mit Öl  und Kraftstoff nach einem kurzen Dreh am Zündschlüssel, übrigens eine gute Kindersicherung. Ihren  ersten Auftritt hat die Maschine auf recht  feuchtem Gras. Dabei gibt’s an der  Mähleistung nichts auszusetzen,  ein nur halb gefüllter Fangkorb kann uns jedoch nicht  begeistern. Bei trockenem  Rasen haben wir nichts zu bemängeln; Mäh- und Fangleistung  gehen absolut in Ordnung.

Fazit

Mit dem BRB-RM 20196 Estart Plus hat die  Firma Brast einen gelungenen Einstand gegeben. Knapp 400 Euro für einen umfangreich ausgestatteten Benzinrasenmäher sind  obendrein ein günstiges Angebot.

Preis: um 400 Euro

Brast BRB-RM 20196 Estart Plus

Einstiegsklasse

4.0 von 5 Sternen

-

Ausstattung

 
Vertrieb BonMercato, München 
Hotline 089 92569790 
Internet www.brast-tools.de 
Schnittbreite: 51 cm 
Fangkorbvolumen: 60 l 
Motor: Viertakt 196 cm³, 4,4 kW (6 PS) 
Schnitthöhenverstellung: 8-fach 30–80 mm 
Klasse: Einstiegsklasse 
Preis/Leistung: gut - sehr gut 

Bewertung

 
Trockenschnitt: 40%
Feuchteschnitt: 10%
Bedienung: 30%
Ausstattung: 20%

Newsletter

Tragen Sie sich hier für den hifitest.de-Newsletter ein!

Das könnte Sie auch interessieren