Möchten Sie zur Desktopansicht wechseln ? JaNein
126_18014_2
Topthema: Unkrautvernichter
Brast 4in1 Multitool 5207
In größeren Gärten mit altem Baumbestand gibt es immer eine Menge Arbeit. Ein Multitool, mit dem sich neben dem Ausasten auch der Heckenschnitt und die Pflege des Unterholzes erledigen lässt, ist da ein willkommener Helfer.
130_11752_1
Anzeige
Topthema: DIY Element System
Bau dir deine Heimwerker-Welt, wie sie dir gefällt
Oft quillt der Werkzeugkasten über und man findet den Schraubenzieher nicht. Die Arbeit würde schneller vorangehen und mehr Spaß machen, wenn Werkzeuge und Hilfsmittel griffbereit untergebracht wären.
119_11525_1
Anzeige
Topthema: Hochspannung
Werkzeug des Jahres 2019
Jedes Jahr rufen wir Sie dazu auf, unter den von uns getesteten Produkten Ihre Favoriten zu wählen. Jedes Jahr, wenn wir die Ergebnisse der Leserwahl zum Besten Werkzeug des Jahres ermitteln, herrscht in der Redaktion Hochspannung. Wer wird gewinnen?
Neu im Shop:
Schöne Hölzer für Ihr Bauprojekt
offerbox_1559912566.jpg
>>Mehr erfahren

Kategorie: Generatoren
20.10.2015

Einzeltest: Knappwulf KW3400

Strom für unterwegs

17587
Dipl.-Ing. Olaf Thelen
Dipl.-Ing. Olaf Thelen

Stromgeneratoren gibt es in vielen unterschiedlichen Größen und Ausstattungen auf dem Markt. Wir haben diesmal einen kleineren Generator von Knappwulf getestet.

Die Vielzahl von unterschiedlichen Generatoren macht es dem Endverbraucher schwer, für sich das richtige Gerät zu finden. Wer lediglich 230 Volt Spannung und nur maximal 3 kW benötigt, sollte sich den KW3400 einmal näher anschauen.


Ausstattung

Der KW3400 besitzt einen Rohrrahmen. An ihm sind die Achsen, der Antrieb mit Generator, das Bedienpanel und der Tank befestigt. Der 4-Takt-Benzinmotor hat einen Hubraum von 208 Kubikzentimetern und erreicht bei 3600 Umdrehungen pro Minute bis zu 7 PS Leistung. Der Motor treibt den 1-Phasen-Synchrongenerator an, der die 230 V Spannung erzeugt, hier werden bis zu 3 kW Leistung erreicht. Am Bedienpanel sind zwei Schuko-Steckdosen und ein 12-V-Abgriff zum Batterieladen platziert.

Test

Bei der Montage fällt auf, dass die Schraubenköpfe kleiner sind als herkömmliche. Die achter Muttern bzw. Schrauben benötigen zum Beispiel statt einem 13er-Schlüssel einen 12er. Um das Öl einzufüllen, sollte ein Trichter benutzt werden. Sobald auch der Tank gefüllt ist, kann der Motor gestartet werden. Dabei ist zu beachten, dass keine Verbraucher angeschlossen sind. Beim ersten Starten sind zwei bis drei Seilzüge nötig, bevor der Motor anspringt, später geht es deutliche einfacher. Sobald der Motor etwas Temperatur erreicht hat, können die Verbraucher angeschlossen werden.

Fazit

Der KW3400 von Knappwulf ist ein kleiner, handlicher Generator, der leicht zu montieren, zu starten und zu warten ist. Er verfügt über gute Start- und Laufeigenschaften zu einem fairen Preis.

Preis: um 330 Euro

Knappwulf KW3400

Oberklasse

4.0 von 5 Sternen

-

Ausstattung

 
Vertrieb: Knappwulf, Frankfurt a.M. 
Preis: um 330 Euro 
Hotline: 06936 700454 
Internet: www.knappwulf.de 
Motor: luftgekühlter 4-Takt Motor 
Hubraum: 208 ccm 
Typ: 1-Phasen-Synchrongenerator mit Bürsten 
Leistung: 7 PS (3600 1/min) 
Kraftstoff: Benzin Super Bleifrei 
Start: Seilzugstart 
Gewicht: 44 kg 
Dauerleistung: 2,6 kW 
Tank: 15 l 
Nennspannung: 230 V, 50 Hz 
Öl Inhalt: 0,6 l 
Lautstärke: LWA 96 
+ leicht zu transportieren / einfache Bedienung 
Klasse: Oberklasse 
Preis/Leistung: gut – sehr gut 

Bewertung

 
Funktion: 50%
Bedienung: 30%
Ausstattung: 20%

Newsletter

Tragen Sie sich hier für den hifitest.de-Newsletter ein!

Das könnte Sie auch interessieren