Möchten Sie zur Desktopansicht wechseln ? JaNein
180_19598_2
Topthema: Brast Standventilator
Ventilator mit doppeltem Kühleffekt
Nachdem das Frühjahr auch in diesem Jahr schon wieder recht warm ist, stehen Ventilatoren und ähnliche Gerätschaften hoch im Kurs. Wenn dann noch zusätzliche Kühlung durch Wasservernebelung wie bei unserem Testgerät geboten wird – umso besser.
181_19599_2
Topthema: Bei Knopfdruck Schatten
Schellenberg MarkiDrive Premium
Ihre Markise ist noch prima in Schuss? Das einzige was stört ist das lästige Kurbeln mit der Hand. Dafür gibt es Abhilfe aus dem Haus Schellenberg.
183_13049_1
Anzeige
Topthema: Garten & Outdoor-Living
Spezial mit folgenden Themen:
Smartgarden, Akkusysteme von 18-V bis 120-V, Neue Generation umweltfreundlicher Rasentraktoren, Nutzgarten: Obst und Gemüse aus dem eigenen Garten, Nachhaltige Gartenpflege, Bewässerungssysteme
Neu im Shop:
Furniere für Ihr Bauprojekt
offerbox_1559922261.jpg
>>Mehr erfahren

Kategorie: Farbspritzen
20.10.2015

Einzeltest: Wagner Feinsprühsystem mit Griffverlängerung

Lackieren mit Reichweite

3355
Dipl.-Ing. Olaf Thelen
Dipl.-Ing. Olaf Thelen

Farbsprühsysteme von Wagner haben wir schon einige getestet. Von der Leistungsfähigkeit der W670 konnten wir uns diesmal im Rahmen einer Baustory überzeugen.

Bei der Anwendung ging es um das großflächige Lasieren von Holzflächen. Um auch hoch gelegene Flächen erreichen zu können, haben wir das Sprühsystem mit der Griffverlängerung aus dem Zubehörprogramm versehen.

Vorbereitung



Für die Inbetriebnahme sind nur wenige Handgriffe nötig: Der Luftschlauch wird in die Pistole und das Gebläse gesteckt und stellt so die Verbindung zwischen den beiden Teilen der Geräts her. Der befüllte Farbbehälter wird an die Pistole geschraubt, an der Düse das Sprühbild eingestellt, und schon kann es losgehen. Um die Griffverlängerung zu installieren, wird der Sprühaufsatz samt Farbbehälter von Griff getrennt. Nun kann die Verlängerung als „Zwischenstück“ eingesetzt werden, und schon ist die Reichweite des Gerätes um ca. 600 Millimeter erweitert. Zur Versorgung sind 230 Volt und 350 Watt Leistung erforderlich. Die Zerstäuberleistung beträgt 105 Watt. Lacke und Lasuren sollten über eine maximale Viskosität von 130 DIN-Sekunden verfügen.

Farbauftrag



Farbe der richtigen Viskosität kann direkt in den Behälter eingefüllt werden. Dabei ist zu beachten, ob auch schräg nach oben oder unten gesprüht werden soll, denn der Ansaugstutzen ist leicht abgewinkelt und kann je nach Bedarf nach vorn oder hinten gedreht werden. So ist die Farbförderung auch bei schräger Haltung sichergestellt. Wer noch keine Erfahrung im Umgang mit Sprühsystemen hat, sollte zuerst ein paar Proben an Reststücken machen, um die benötigte Farbsprühmenge zu ermitteln. Über das Arbeiten mit dem Gerät gibt es nur Positives zu berichten. Perfekt lässt sich die Pistole, ob mit oder ohne Griffverlängerung, führen und ermöglicht auch Anfängern hervorragende Lackierergebnisse. Nach der Arbeit lässt sich die Pistole sehr leicht reinigen

Fazit

Mit der W 670 hat Wagner wieder ein nahezu perfektes Werkzeug zum Sprühen von Lacken und Lasuren konstruiert. Auch unerfahrene Nutzer können mit diesem System schnell gute Ergebnisse erzielen. Die Griffverlängerung ermöglicht einfaches Arbeiten über Kopf oder nach unten ohne Bücken und Strecken.

Preis: um 140 Euro

Wagner Feinsprühsystem mit Griffverlängerung

Spitzenklasse

4.5 von 5 Sternen

-

Ausstattung

 
Vertrieb: Wagner, Markdorf 
Preis: Um 140 Euro 
Hotline: 0180 1000227 
Internet: www.wagner-group.com 
Nennspannung: 230 V 
Nennleistung: 350 W 
Zerstäuberleistung: 105 W 
Gewicht: 3,3 kg 
max. Viskosität: 130 DIN-Sekunden 
Luftschlauchlänge: 1,8 m 
+ Sprühbild / gute Gewichtsverteilung / Reinigung 
- Nein 
Klasse: Spitzenklasse 
Preis/Leistung: gut - sehr gut 

Bewertung

 
Handhabung: 40%
Funktion: 40%
Produktqualität: 20%

Newsletter

Tragen Sie sich hier für den hifitest.de-Newsletter ein!

Das könnte Sie auch interessieren