Möchten Sie zur Desktopansicht wechseln ? JaNein
109_17600_2
Topthema: Für Details und kleine Flächen
Dino Kraftpaket Multiplex Akku-Poliermaschine
Wer kleine oder gewölbte Flächen polieren möchte, ist entweder auf Handarbeit oder gute Improvisation angewiesen. Oder er besorgt sich die Multiplex Akku-Poliermaschine von Dino-Kraftpaket
123_11560_1
Anzeige
Topthema: Arbeiten mit richtig Spannung
120-Volt-Akkusystem von FUXTEC
Im Garten lösen Akkugeräte Motormaschinen Stück für Stück ab. Lediglich wo sehr hohe Leistung benötigt wird, greift man noch auf benzinbetriebene Geräte zurück. FUXTEC stößt jetzt mit seiner 120-Volt-Akku-Serie in diesen Leistungsbereich vor.
83_10894_1
Anzeige
Topthema: belton free
Natürlich sprühlackieren!
Noch nie gab es ein Lackspray wie das neue belton free. Mit seiner weiterentwickelten, aerosolstabilen Formel auf Wasserbasis ist es nun möglich, das hochwertige Lackier-ergebnis eines herkömmlichen, lösemittelhaltigen Lacksprays zu erreichen.
Neu im Shop:
Schallabsorber "Art Edition"
offerbox_1538061257.png
>> Mehr erfahren

Kategorie: Entfeuchter
20.10.2015

Einzeltest: Aktobis WDH 520 HB

Unsichtbare Verwandlung

5284
Gerd Seibring
Gerd Seibring

Sie haben recht! Den WDH 520 HB hatten wir 2007 schon einmal im Test. Äußerlich hat sich an ihm auch nichts geändert, das Innenleben ist allerdings deutlich überholt worden.

Die wesentliche Änderung liegt beim Kompressor. Statt Kolben übernimmt jetzt ein Rotationskompressor die Verdichtung. Das spart im Vergleich zum Vormodell über 20 % an Gewicht und ca. 10 % an der maximalen Leistungsaufnahme. Die maximale Entfeuchtungsleistung bleibt allerdings unverändert.

Ausstattung

Das Gerät arbeitet mit einer in sich geschlossenen Kälteanlage. 200 Gramm des Kältemittels R 410 A zirkulieren durch Verdampfer und Kondensator. Die Steuerung erfolgt über einen Hygrostaten, der den Feuchtewert stufenlos regelt. Da das Gerät den aktuellen Wert nicht anzeigt, muss entweder fremd gemessen werden, oder durch langsame Reduzierung der Abschaltpunkt gesucht werden. Eine Kontrolllampe zeigt an, wenn der Kondensatbehälter voll ist und der Entfeuchter schaltet ab. Die Anzeige wird durch einen Schwimmer im Sammelbehälter ausgelöst. Für längeren Einsatz oder Dauerbetrieb ist ein Stutzen für den Direktanschluss an eine Abwasserleitung vorhanden.

Im Einsatz

Der Arbeitsbereich reicht von 5 – 35 °C bei einer relativen Luftfeuchtigkeit zwischen 35 und 100 %. Beim Entfeuchten sollen Fenster und Türen geschlossen sein. Schaltet das Gerät auf der mittleren Stellung (1 Tropfen) ab, ist ein normaler Feuchtigkeitswert (ca. 50 % r. L.) erreicht. Wird dieser Wert wieder überschritten, startet die Entfeuchtung erneut automatisch.

Grenzen der Entfeuchtung

Sinkt die relative Luftfeuchtigkeit unter 40 %, ist bei laufendem Entfeuchter kaum noch eine Abnahme des Wertes feststellbar. Das gleiche gilt bei Unterschreitung der Raumtemperatur von +5 °C. Da zwischen Raumtemperatur und relativer Luftfeuchtigkeit ein direkter Zusammenhang besteht, sind die maximal erreichbaren Werte

Fazit

Der Luftentfeuchter WDH 520 HB mit Rotationskompressor ist ein leichtes, handliches Gerät, das im Wohnbereich ruhig seinen Dienst versieht. Mit einer Leistungsaufnahme von nur 320 Watt entfeuchtet er kleinere Räume zuverlässig, so dass Kondensatbildung vermieden werden kann.

Preis: um 215 Euro

Aktobis WDH 520 HB

Einstiegsklasse

4.5 von 5 Sternen

-

Ausstattung

 
Vertrieb Aktobis, Rodgau 
Hotline 06106 284230 
Internet www.aktobis.de 
Anschlussspannung 230 V 
Leistungsaufnahme 0,32 kW 
Luftleistung max. 200 m3/h 
Kältemittel R 410 A 
Kältemenge 200 g 
Abmessungen 261 x 345 x 621 mm 
Gewicht 13,2 kg 
Klasse Einstiegsklasse 
Preis/Leistung gut - sehr gut 

Bewertung

 
Funktion 50%
Bedienung 30%
Ausstattung 20%

Newsletter

Tragen Sie sich hier für den hifitest.de-Newsletter ein!

Das könnte Sie auch interessieren