Möchten Sie zur Desktopansicht wechseln ? JaNein
164_12462_1
Anzeige
Topthema: Rund ums Haus
Spezial: Umbauen, Renovieren, Modernisieren
Renovieren und modernisieren ist eine der am weitesten verbreiteten Heimwerker-Aktivitäten. In unserem Spezial stellen wir Ihnen Werkzeuge und Materialien vor, mit denen Sie auch umfangreiche Projekte einfach stemmen.
166_12549_1
Anzeige
Topthema: Akku-Gartengeräte von Honda
Kompromisslose Leistung
Honda bringt im Frühjahr 2020 neue Akku-Gartengeräte auf den Markt und setzt damit neue Maßstäbe in Sachen Performance. Zur Serie gehören zwei Rasenmäher auf Basis der bewährten Izy-Mähdecks sowie drei Handhelds mit Laubbläser, Heckenschere und Rasentrimmer.
170_12623_1
Anzeige
Topthema: JETZT ONLINE GEÖFFNET
Liebe heimwerker-test.de User,
auf Grund der aktuellen Lage veröffentlichten wir hier eine Liste mit Händlern und Herstellern die ONLINE für Sie GEÖFFNET haben.
Neu im Shop:
Raumakustik, Schallabsorber: 12 neue Motive
offerbox_1549720204.jpg
>> Mehr erfahren

Kategorie: Dekupier-Sägen
20.10.2015

Vergleichstest: Güde GDS 16 E

Die Feingeister unter den Sägen

13352
Jörg Ueltgesforth
Jörg Ueltgesforth

Güde-Geräte sind regelmäßig auf heimwerker-test.de vertreten.

So wundert es nicht, dass der Vollsortimenter auch zwei Dekupiersägen im Angebot hat. Wir haben die GDS 16 E zum Test eingeladen.

Ausstattung


Auch diese Maschine verfügt über einen regelbaren 120-Watt-Motor. Beim Tisch hat Güde sich für Stahlblech entschieden. Aus dem gleichen Material bestehen auch die beiden Sägeblattaufnahmen für Stiftblätter. Für die Verwendung von Laubsägeblättern liegen Adapterstücke bei. Das nötige Werkzeug und ein paar Sägeblätter sind natürlich auch im Lieferumfang. Mit knapp 11 kg Gewicht ist die Säge das Leichtgewicht im Testfeld.


Im Einsatz


Bei der Blattaufhängung hat Güde sich für die preisgünstige Stahlblechvariante entschieden, das macht bei Stiftblättern keinen Unterschied zu den Wettbewerbern. Für die Verwendung von Laubsägeblättern liegen Adapter bei, die einfach eingehängt werden. Uns hat diese Lösung gut gefallen, da sich Blatt und Adapter außerhalb der Säge einfacher montieren und dann einfach einhängen lassen. Weniger gefallen hat uns der Tisch aus Stahlblech. Er neigt bei der Arbeit zum Vibrieren.

Fazit

Wer eine Dekupiersäge nicht regelmäßig nutzt und überwiegend dünnes Holz verarbeitet, sollte sich die Güde GDS 16 E einmal näher anschauen.
  • erste Seite
  • eine Seite zurück
  • eine Seite vor
  • letzte Seite
 

Preis: um 95 Euro

Güde GDS 16 E

Einstiegsklasse

3.5 von 5 Sternen

-

Ausstattung

 
Preis: um 95 Euro 
Vertrieb: Güde, Wolpertshausen 
Hotline: 07904 7000 
Internet: www.guede.com 
Spannung/Leistung 230 V / 120 W 
Abmessungen 630 x 295 x 370 mm 
Gewicht ca. 10,5 kg 
Sägetischgröße 415 x 255 mm 
Tisch-Schwenkwinkel / Richtung 0 - 45º links 
Tisch / Armmaterial Stahlblech / Alu-Guss 
Hublänge einstellbar nein 
max. Hubzahl (Leerlauf) 400 - 1600 1/min 
Hubzahlregelung ja / stufenlos 
Ausladung / Längsdurchgang ca. 400 mm 
max. Schnitthöhe bei 90º / 45º 50 /23 mm 
Sägeblattlänge 127 mm 
Sägeblatt Typen Laubsäge- / oder Stiftsägeblätter 
Blasvorrichtung ja 
Absauganschluss ja 
Beleuchtung nein 
Besonderheiten / Lieferumfang: Sägeblätter, Werkzeug 
Verarbeitung befriedigend 
Klasse: Einstiegsklasse 
Preis/Leistung: gut - befriedigend 

Bewertung

 
Weichholz: 30% :
Sperrholz (5 mm): 15%
Massivholz Kiefer (20 mm): 15%
Hartholz: 15% :
Multiplex (16 mm): 15%
Metall / Kunststoff: 20% :
Aluminium 1 mm: 10%
Kupfer 1 mm: 5%
Poycarbonat: 5%
Bedienung: 20% :
Bedienungsanleitung: 1%
Einschalter: 1%
Hubzahlregelung: 1%
Sägeblattwechsel Stiftblätter: 2%
Sägeblattwechsel Laubsägeblätter: 3%
Tischverstellung / Winkelskala: 2%
Blasvorrichtung: 2%
Absaugung: 1%
Beleuchtung: 1%
Wartung: 1%
Lautstärke: 2%
Vibrationen: 2%
Befestigung am Werktisch: 1%
Ausstattung: 15% :
Weichholz: 30%
Hartholz: 15%
Metall / Kunststoff: 20%
Bedienung: 20%
Ausstattung: 15%

Newsletter

Tragen Sie sich hier für den hifitest.de-Newsletter ein!

Das könnte Sie auch interessieren