Möchten Sie zur Desktopansicht wechseln ? JaNein
185_13264_1
Anzeige
Topthema: Umweltschutz beim DIY
Mensch und Umwelt
Umweltschutz beim DIY Umweltschutz und Nachhaltigkeit sind die Themen unserer Zeit. Mit unserem Special „Mensch und Umwelt“, möchten wir Ihnen Tipps geben, wie Sie beim Heimwerken umweltbewusst agieren.
176_12777_1
Anzeige
Topthema: Werkzeug des Jahres 2020
Nachhalten
Jedes Jahr rufen wir Sie, unsere Leser, dazu auf, unter den von uns getesteten Produkten Ihre Favoriten zu wählen. Ihre Wahl ist für uns auch eine Möglichkeit, den Erfolg unserer Arbeit nachzuhalten. Sind Sie unserer Meinung? Sind unsere Testsieger Ihre Favoriten?
183_13049_1
Anzeige
Topthema: Garten & Outdoor-Living
Spezial mit folgenden Themen:
Smartgarden, Akkusysteme von 18-V bis 120-V, Neue Generation umweltfreundlicher Rasentraktoren, Nutzgarten: Obst und Gemüse aus dem eigenen Garten, Nachhaltige Gartenpflege, Bewässerungssysteme
Neu im Shop:
Furniere für Ihr Bauprojekt
offerbox_1559922261.jpg
>>Mehr erfahren

Kategorie: Bohrer
20.10.2015

Einzeltest: Feida Einschnittgewindebohrer für metrische ISO-Gewinde

Nur ein Schnitt

13346
Dipl.-Ing. Olaf Thelen
Dipl.-Ing. Olaf Thelen

Mit ein wenig Übung ist das Gewindeschneiden keine große Herausforderung. Im Vergleich zu den üblichen dreistufigen Gewindeschneidern erfordert der Umgang mit Einschnittgewindeschneidern nochmals etwas Übung.

Wobei günstige Gewindeschneider schneller zum Brechen neigen als hochwertige.Feida Tools ist seit zehn Jahren für gute Qualität in Zusammenhang mit guten Preisen bekannt. Die Firma bietet ein umfangreiches Sortiment an Bohrern (für Holz, Metall und Stein) sowie Gewindebohrern und Gewindeschneidern an.

Ausstattung


Einschnittgewindebohrer sind im Handel in kurzen und langen Versionen erhältlich. Einige Modelle besitzen einen verstärkten Schaft, wodurch sie nicht zum Durchbohren geeignet sind, sondern zurückgedreht werden müssen. Ein Nachteil der Einschnittgewindebohrer ist, dass sie nur begrenzt zum Schneiden von Gewinden in Sacklöchern geeignet sind. Die Gewindeschneider von Feida sind kurz und besitzen am Ende eine Vierkantaufnahme zum Ansetzen eines Antriebs, die hervorragend in alle gängigen Wendeisen passt. Bei den kleineren Querschnitten (M3 bis M6, je nach Material) können Geübte als Antrieb auch einen Akkuschrauber verwenden. Der Schaft ist schmaler als die Gewinde, so kann der Bohrer beim Durchschneiden einfach auf der Rückseite herausgezogen werden. Für Schnitte in Sack löchern sollte berücksichtigt werden, dass die nötige Gewindetiefe nach ca. fünf bis sechs Gängen erreicht ist, das Loch also entsprechend tiefer gebohrt werden sollte.

Test


Gewindeschneiden kann so einfach sein. Wir haben beim Test durchweg gute Erfahrungen mit diesen Bohrern gemacht. Dabei spielte die Gewindegröße nur eine untergeordnete Rolle. Lediglich für die Wahl des geeigneten Antriebs ist der Durchmesser wichtig, denn ab M8 steigt die benötigte Kraft zum Festhalten einer Maschine deutlich an, und damit wächst die Gefahr, durch Verkanten den Bohrer abzubrechen.

Fazit

Die Einschnittgewindebohrer von Feida Tools besitzen Profiqualität und funktionieren sehr gut. Sie sind nur beschränkt für Sacklöcher geeignet, können dafür jedoch beim Durchschneiden viel Zeit sparen, da sie auf der Rückseite herausgenommen werden können, anstatt lange zurückgedreht werden zu müssen. Gute Qualität und ein guter Preis vereinen sich bei diesem Produkt.

Preis: um 5 Euro

Feida Einschnittgewindebohrer für metrische ISO-Gewinde

Profiklasse

4.0 von 5 Sternen

-

Ausstattung

 
Vertrieb: Feida Tools, Willich 
Preis: um 5 Euro 
Hotline: 02154 894140 
Internet: www.feida.de 
Gewindegrößen: Metrisches ISO-Gewinde von M3 bis M12 
Antrieb: Außenvierkant 
Klasse: Profiklasse 
Preis/Leistung: gut - sehr gut 

Bewertung

 
Funktion: 50%
Bedienung: 30%
Ausstattung: 20%

Newsletter

Tragen Sie sich hier für den hifitest.de-Newsletter ein!

Das könnte Sie auch interessieren