Möchten Sie zur Desktopansicht wechseln ? JaNein
132_18173_2
Topthema: Stromtankstelle
Dino Kraftpaket Automatisches Batterieladegerät 12V/20A Art.-Nr.: 136320
Ein gutes Ladegerät gehört in jede Garage, denn eine leere Batterie kann immer vorkommen. Wenn dann kein Nachbar mit Überbrückungskabel verfügbar ist, ist guter Rat teuer.
156_18804_2
Topthema: Doppelt gedübelt
Mafell DuoDübler DDF 40
Holzverbindungen sind ein zentrales Thema im Schreiner- und Tischlerhandwerk. Der Einsatz von Holzdübeln ist hier lange bewährt. Mit dem DuoDübler DDF 40 stellt Mafell eine Maschine vor, die den Einsatz von Holzdübeln schneller, effektiver und vielfältiger macht.
162_12229_1
Anzeige
Topthema: Die Favoriten des Jahres
Best Of 2020
Zu Beginn eines neuen Jahrgangs der HEIMWERKER PRAXIS wählen wir aus den im vergangenen Jahr von uns getesteten Werkzeugen und Produkten unsere Highlights aus. Dabei spielen verschiedene Aspekte eine Rolle - und vor allem unsere Erfahrung aus fast 20 Jahren
Neu im Shop:
Furniere für Ihr Bauprojekt
offerbox_1559922261.jpg
>>Mehr erfahren

Kategorie: Astscheren
20.10.2015

Vergleichstest: Wolf Garten Power Cut RS 800 V

Wolf-Garten - Power Cut RS 800V

18384
Jörg Ueltgesforth
Jörg Ueltgesforth

Wie auch schon die Bypass-Schere fällt die Wolf-Amboss-Schere mit einer aufwendigen Konstruktion des Schneidkopfs auf.    


Ausstattung


Als einzige Schere im gesamten Testfeld verfügt die Wolf Power Cut über zwei gerade Schnittflächen.
Auch diese Schere hat eine Hebelmechanik, die jedoch nur bei Bedarf vom Nutzer aktiviert werden muss. Bei Hebeln und Griffen setzt Wolf auf die klassenüblichen Materialien wie Aluminiumrohr und Mehrkomponenten-Kunststoffe. Auch für diese Schere gibt es jedes Bauteil als Ersatzteil zu kaufen.     


Im Einsatz


Die Schere ist zu Anfang etwas gewöhnungsbedürftig. Durch die parallelen Schnittflächen drückt sich der Ast zu beginn des Schneidvorgangs ein wenig aus der Schere heraus. Eine verzahnte Amboss-Fläche könnte diese Tendenz reduzieren. Der Schnitt an sich ist sauber und hinterlässt kaum Spuren an der Rinde. Bei besonders harten Hölzern kann der Nutzer die Schere weiter öffnen. Dadurch springt ein federbelasteter Hebel in die obere Position. Die so veränderte Hebelgeometrie bringt zusätzliche Schneidkraft auf das Holz. Eine pfiffige Lösung.    

Fazit

Bei den Amboss-Scheren geht der Testsieg an die Schere von Wolf-Garten. Die Power Cut RS 800 V ist zwar mit 1,6 kg recht schwer, kann aber durch eine pfiffige Schneidmechanik besonders bei hartem Gehölz überzeugen.
  • erste Seite
  • eine Seite zurück
  • eine Seite vor
  • letzte Seite
 

Preis: um 70 Euro

Preistipp
Wolf Garten Power Cut RS 800 V

Spitzenklasse

4.0 von 5 Sternen

-

Ausstattung

 
Vertrieb MTD, Saarbrücken 
Hotline/E-Mail 06805 79–0 
Internet www.wolf-garten.com 
Gewicht 1,6 kg 
Linkshänder Eignung Ja 
max. Schnittstärke (lt. Hersteller) 50 mm 
Garantie (ohne Verschleißteile) 10 Jahre 
Griffausführung Mehrkomponenten 
Klinge austauschbar Obermesser / Amboss 
Klingen Material antihaft. Präzisionsstahl 
Sonstiges jedes Bauteil lieferbar 
Klasse Spitzenklasse 
Preis/Leistung gut – sehr gut 

Bewertung

 
Schnitt 45% :
frisches Holz 20 / 35 mm 15%
trockenes Holz 20 / 35 mm 10%
Dämpfung 5%
Schnittfläche / Rindenverletzung 15%
Bedienung / Handhabung 35% :
Ansetzen 4%
Fixierung des Schnittguts 10%
Bedienung Teleskop-Griffe 3%
Handlage 10%
Reinigung / Wartung 3%
erforderl. Griff-Öffnungswinkel bei 20 mm 5%
Ausstattung 20% :
Ausstattung 20%

Newsletter

Tragen Sie sich hier für den hifitest.de-Newsletter ein!

Das könnte Sie auch interessieren