Möchten Sie zur Desktopansicht wechseln ? JaNein
117_17711_2
Topthema: Lange bequem knien
Stelzen-Shop Kneester
Wer viel auf den Knien arbeitet, zum Beispiel Fliesen- oder Plattenleger, kennt das Gefühl, wenn die Beine einschlafen oder man sich die Knie an spitzen Steinen eindrückt. Wir haben Knieschoner getestet, die anders sind als die üblichen Halbschalen.
119_11525_1
Anzeige
Topthema: Hochspannung
Werkzeug des Jahres 2019
Jedes Jahr rufen wir Sie dazu auf, unter den von uns getesteten Produkten Ihre Favoriten zu wählen. Jedes Jahr, wenn wir die Ergebnisse der Leserwahl zum Besten Werkzeug des Jahres ermitteln, herrscht in der Redaktion Hochspannung. Wer wird gewinnen?
123_11560_1
Anzeige
Topthema: Arbeiten mit richtig Spannung
120-Volt-Akkusystem von FUXTEC
Im Garten lösen Akkugeräte Motormaschinen Stück für Stück ab. Lediglich wo sehr hohe Leistung benötigt wird, greift man noch auf benzinbetriebene Geräte zurück. FUXTEC stößt jetzt mit seiner 120-Volt-Akku-Serie in diesen Leistungsbereich vor.
Neu im Shop:
Schallabsorber "Art Edition"
offerbox_1538061257.png
>> Mehr erfahren

Kategorie: Akku-Schrauber
20.10.2015

Einzeltest: Fein ASCM 12 QC

Immer die richtige Drehzahl

17188
Dr. Martin Mertens
Dr. Martin Mertens

Kompakte Akku-Bohrschrauber der 12-V-Klasse entwickeln sich immer mehr zu Universalmaschinen, die mit einem großen Zubehörangebot vielfältig einsetzbar sind. Dank Schnellwechsel-Kupplungen lassen sich verschiedene Bohrfutter, Spannzangen oder Stecknuss-Adapter aufsetzen, Winkel- oder Exzenter-Getriebe erlauben das Arbeiten an engen Stellen.

Fein hat mit dem ASCM 12 QC eine Maschine im Programm, die sich auch in Sachen Drehzahl höchst flexibel gibt.Die C. & E. Fein GmbH gehört zu den ganz traditionsreichen Herstellern von Elektrowerkzeugen. Ich kann mich daran erinnern, dass ich als Kind eine Schreinerei besucht habe und welchen Eindruck die orangefarbene Bohrmaschine neben der Hobelbank auf mich gemacht hat. Orange sind Fein-Geräte heute immer noch. Allerdings ist der Hersteller eher in der Metallverarbeitung zu Hause, was man dem ASCM 12 QC anmerkt.


Ausstattung

Was als Erstes an dem ASCM 12 QC auffällt, ist die Schaltmimik des Gang-Umschalters. Die Fein-Maschine verfügt über vier Gänge, die in einem Viereck geschaltet werden: oben links der erste, unten rechts der vierte Gang. Damit deckt Fein einen Drehzahlbereich zwischen 400 und 2.500 U/min ab. Der bürstenlose Motor verhilt dem Akku-Bohrschrauber zu einem Drehmoment von bis zu 40 Nm. Durch den weiten Drehzahlbereich, die präzise Drehzahlregulierung und das hohe Drehmoment eignet sich die Maschine auch für anspruchsvolle Arbeiten wie etwa das Gewindeschneiden. Eine weitere Besonderheit ist das Ganzmetall-Bohrfutter mit Schnellwechsel-Kupplung. Es ist mit einem Griff abgenommen. An seine Stelle können z.B. ein Bithalter, ein Stecknussadapter, ein Winkelkopf oder eine Gewindebohr- Spannzange aufgesetzt werden. Die Maschine kommt mit zwei 2,5-Ah-Akkus mit Ladezustandskontrolle, Schnellladegerät, Gürtelclip, magnetischem Bithalter, und einer gut funktionierenden Bohrstellenbeleuchtung – also wirklich allem, was man sich wünschen kann.

Praxis

Der Preis für das aufwendige Vierganggetriebe ist, dass die Maschine vergleichsweise groß und schwer ist. Die Ergonomie ist allerdings klasse, Handlage und Ausgewogenheit sind sehr gut. Bei der Arbeit punktet die Fein mit überlegenen Leistungen. 10 mm in Weichholz bohren macht sie mühelos im zweiten Gang mit 800 Umdrehungen. Auch Schrauben, die wir zum Testen herangezogen haben, sind schnell versenkt. So richtig zu Hause ist sie aber in Metall. Im vierten Gang bohrt sie völlig mühelos mit einem 8-Millimeter-Bohrer durch eine 16-mm-Stahlplatte, als wenn das nichts wäre. Gut, dass wir vorher Kühlschmiermittel angegeben haben, das dabei nur raucht. Für alle Aufgaben bietet die Fein ASCM 12 QC einen idealen Drehzahlbereich und viel Kraft. Da freut man sich über die Sicherheitskupplung, die eher den Anwender vor Überlastung schützt als die Maschine.

Fazit

Der Fein ASCM 12 QC ist, unter anderem wegen der verschiedenen verfügbaren Aufsätze, sehr vielfältig einsetzbar und sehr leistungsfähig. Abzüge in der B-Note gibt es für Größe und Gewicht. Trotzdem – ein Traum für alle, die einen immer noch recht handlichen Akku-Bohrschrauber suchen, ganz besonders, wenn es um Metallverarbeitung geht.

Preis: um 310 Euro

Fein ASCM 12 QC

Profiklasse

4.5 von 5 Sternen

-

Ausstattung

 
Vertrieb: C. & E. Fein, Schwäbisch Gmünd-Bargau 
Preis: 310 Euro 
Telefon: 07173 183–0 
Internet www.fein.com 
Akkuspannung: 12 V 
Kapazität: 2,5 Ah Li-Io 
Ladezeit: 60 min 
Max. Leerlaufdrehzahl 1/2/3/4 Gang: 400/700/1.400/2.500 min-1 
Spannweite Bohrfutter: 10 mm 
Gewicht: 1,35 kg 
Max. Bohrdurchmesser: Stahl 8 mm, Holz 40 mm 
+ 4-Gang-Getriebe / Brushless-Motor 
- Größe / Gewicht 
Klasse Meisterklasse 
Preis/Leistung: gut 

Bewertung

 
Schrauben: 40%
Bohren: 30%
Bedienung: 15%
Ausstattung: 15%

Newsletter

Tragen Sie sich hier für den hifitest.de-Newsletter ein!

Das könnte Sie auch interessieren