Möchten Sie zur Desktopansicht wechseln ? JaNein
119_11525_1
Anzeige
Topthema: Hochspannung
Werkzeug des Jahres 2019
Jedes Jahr rufen wir Sie dazu auf, unter den von uns getesteten Produkten Ihre Favoriten zu wählen. Jedes Jahr, wenn wir die Ergebnisse der Leserwahl zum Besten Werkzeug des Jahres ermitteln, herrscht in der Redaktion Hochspannung. Wer wird gewinnen?
130_11752_1
Anzeige
Topthema: DIY Element System
Bau dir deine Heimwerker-Welt, wie sie dir gefällt
Oft quillt der Werkzeugkasten über und man findet den Schraubenzieher nicht. Die Arbeit würde schneller vorangehen und mehr Spaß machen, wenn Werkzeuge und Hilfsmittel griffbereit untergebracht wären.
126_18014_2
Topthema: Unkrautvernichter
Brast 4in1 Multitool 5207
In größeren Gärten mit altem Baumbestand gibt es immer eine Menge Arbeit. Ein Multitool, mit dem sich neben dem Ausasten auch der Heckenschnitt und die Pflege des Unterholzes erledigen lässt, ist da ein willkommener Helfer.
Neu im Shop:
Furniere für Ihr Bauprojekt
offerbox_1559922261.jpg
>>Mehr erfahren

Kategorie: Akku-Schrauber
20.10.2015

Einzeltest: Crosstools 18-Volt-Lithium-Ionen-Akkubohrschrauber

Noch ein Kraftpaket

3723
Dipl.-Ing. Olaf Thelen
Dipl.-Ing. Olaf Thelen

Mittlerweile ist beinahe der komplette Markt der Akkubohrschrauber auf die Lithium-Ionen-Akkutechnik umgestellt. Auch die neue Maschine von Cross Tools verfügt nun über die Vorzüge der Lithium-Ionen-Technik.

Hierzu zählen die hohe Stromanstieggeschwindigkeit und das deutlich geringere Gewicht im Vergleich zu einem herkömmlichen Nickelcadmiumakku. Doch auch die Nachteile in Form aufwendiger Ladetechnik gehören nun zum Lieferumfang.

Ausstattung



Der Koffer, in dem Maschine, Akku und Ladegerät ausgeliefert werden, ist aus robustem Kunststoff und mit Kunststoff- Schnappverschlüssen versehen. Ausgerüstet mit einem hochwertigen Einhandschnellspannbohrfutter, Spindelarretierung, einstellbarem Drehmoment, Zweiganggetriebe und Schnellladegerät, welches den leeren Akku in 60 Minuten vollständig auflädt, ist der Schrauber gut auf seine Aufgaben vorbereitet. Die Gangumschaltung ist auf der Oberseite des Schraubers angebracht und gut ohne Hakeln zu bedienen. Auch die Drehmomentvorwahl lässt sich präzise mit dem großzügig dimensionierten Kranz einstellen. Das Bohrfutter ist mit 10 Millimetern Spanngröße für die Leistungsfähigkeit dieser Maschine eher unterdimensioniert.

Bohren und Schrauben



Hier zeigt der Schrauber, dass er in seiner Klasse oben mitspielen kann. Die Bohrungen in Weich- und Hartholz gehen gut und zügig voran, in Metall kommt ihm je nach Bohrdurchmesser die Gangumschaltung sehr zugute. Beim Schrauben kann diese Maschine gute Werte erzielen, unabhängig ob mit Bit oder Sechskantnuss gearbeitet wird. Etwas unangenehm fi el der Gasschalter auf, bevor die Maschine anfängt zu drehen, ist ein recht langer Schalterweg zu überwinden und um die volle Drehzahl zu erreichen, wird der Schalter recht tief in den Griff gedrückt. Um den Akku zu laden, kann er vom Gerät getrennt und allein in den Lader gestellt werden, oder der ganze Schrauber wird einfach in den Lader gestellt. Ein Reserveakku gehört nicht zum Lieferumfang, ist aber im Zubehör erhältlich.       

Fazit

Ein guter Schrauber der Einstiegsklasse, der auch den Gelegenheitsheimwerker erfreuen wird. Durch seinen Lithium-Ionen-Akku und die dadurch geringe Akkuselbstentladung ist er auch nach längerer Lagerung noch einsatzbereit. Heimwerker, die öfter zum Schrauber greifen, finden mit diesem Gerät ein Werkzeug, mit dem sich in jeder Beziehung gute Arbeitsergebnisse erzielen lassen.

Preis: um 120 Euro

Crosstools 18-Volt-Lithium-Ionen-Akkubohrschrauber

Einstiegsklasse

4.0 von 5 Sternen

-

Ausstattung

 
Vertrieb: um 120 Euro 
Preis: SBW Technische Geräte, Helmstadt 
Hotline: 0 72 63 / 9 13 20 
Internet: www.crosstools.de 
Spannung / Kapazität: 18 V / 1,4 Ah 
Akku-Energieinhalt: 25,2 Wh 
max. Ladedauer: 1 h 
Gewicht: 1,5 kg 
Holz: 28 mm 
Stahl: 10 mm 
+ Bohrleistung/Drehstopp 
- sehr tiefer Druckpunkt an Hauptschalter 
Klasse: Einstiegsklasse 
Preis/Leistung: gut 

Bewertung

 
Bohren: 30%
Schrauben: 30%
Akkukapazität: 10%
Bedienung: 15%
Ausstattung: 15%

Newsletter

Tragen Sie sich hier für den hifitest.de-Newsletter ein!

Das könnte Sie auch interessieren