Möchten Sie zur Desktopansicht wechseln ? JaNein
180_19598_2
Topthema: Brast Standventilator
Ventilator mit doppeltem Kühleffekt
Nachdem das Frühjahr auch in diesem Jahr schon wieder recht warm ist, stehen Ventilatoren und ähnliche Gerätschaften hoch im Kurs. Wenn dann noch zusätzliche Kühlung durch Wasservernebelung wie bei unserem Testgerät geboten wird – umso besser.
176_12777_1
Anzeige
Topthema: Werkzeug des Jahres 2020
Nachhalten
Jedes Jahr rufen wir Sie, unsere Leser, dazu auf, unter den von uns getesteten Produkten Ihre Favoriten zu wählen. Ihre Wahl ist für uns auch eine Möglichkeit, den Erfolg unserer Arbeit nachzuhalten. Sind Sie unserer Meinung? Sind unsere Testsieger Ihre Favoriten?
181_19599_2
Topthema: Bei Knopfdruck Schatten
Schellenberg MarkiDrive Premium
Ihre Markise ist noch prima in Schuss? Das einzige was stört ist das lästige Kurbeln mit der Hand. Dafür gibt es Abhilfe aus dem Haus Schellenberg.
Neu im Shop:
Furniere für Ihr Bauprojekt
offerbox_1559922261.jpg
>>Mehr erfahren

Kategorie: Akku-Kettensägen
20.10.2015

Vergleichstest: Stiga SC48AE

Erstaunlich leistungsfähig

14681
Jörg Ueltgesforth
Jörg Ueltgesforth

Stiga vertreibt vom Niederrhein aus seit vielen Jahren hervorragende Gartengeräte. Seit einigen Jahren hat man auch Akku-Maschinen im Sortiment.

Mit der SC48AE ist eine Akku-Kettensäge für unser Testfeld dabei. 

Ausstattung

Technisch setzt auch Stiga auf die Kombination aus Bruchless-Motor und Li-Ion-Akku; es kommt eine 48-V-Akku-Variante zum Einsatz. Das Schwert ist 360 mm lang. Die Kettengeschwindigkeit beträgt 11,2 m/s. In den Öltank passt 0,18 l Kettenöl. Das Nachstellen der Kettenspannung erfolgt auch bei Stiga werkzeuglos.

Montage und Einsatz

Nach der Montage von Schwert und Kette ist die Stiga fast „startklar“. Jetzt noch schnell das Kettenöl eingefüllt, einen Akku eingeschoben, und es kann gesägt werden. Auch die Stiga-Säge hat einen für unsere Begriffe zu sensiblen Überlastschutz. Dieser spricht schon bei verhältnismäßig wenig Druck auf dem Schwert an und fordert ein wenig Eingewöhnung. Hat man erst mal ein Gefühl für die Säge entwickelt, gibt es jedoch nichts mehr auszusetzen. Ohne Tadel werden sämtliche Tests erledigt.

Fazit

Die Stiga SC48AE ist eine gelungene Akku-Kettensäge. Zu Beginn benötigt sie etwas Eingewöhnung, hat man jedoch das Gefühl für die Säge, steht guter Arbeit nichts mehr im Weg.
  • erste Seite
  • eine Seite zurück
  • eine Seite vor
  • letzte Seite
 

Preis: um 230 Euro

Preistipp
Stiga SC48AE

Spitzenklasse

4.0 von 5 Sternen

-

Ausstattung

 
Preis: um 230 Euro 
Vertrieb: Stiga, Straelen 
Hotline 02834 939093 
Internet: www.stiga.de 
Akkuspannung 48 V 
Motortyp Brushless 
Kettengeschwindigkeit: 11,2 m/s 
Tankinhalt Kettenöl 0,18 l 
Kettenspanner mit /ohne Werkzeug werkzeuglos 
Kettenteilung Kettentyp in Bedienungsanleitung 
Umlenkstern mit Ölbohrung 
Gewicht ohne Akku ca. 4,8 kg 
Krallenanschlag Material Metall 
Schwertlänge (nutzbar) 320 mm 
Wiederanlaufschutz ja 
+ gute Arbeitsleistungen / gute Verarbeitung 
- sensible Sicherheitsabschaltung 
Klasse Spitzenklasse 
Preis/Leistung sehr gut 

Bewertung

 
Anwendung Holzbau: 15% :
Balken 100 x 100 mm: 15%
Anwendung Brennholz: 25% :
gespaltenes und getrocknetes Kaminholz 15–20 cm: 25%
Bedienung: 40% :
Bedienungsanleitung: 3%
Gashebel / Einschalter: 5%
Sägeverhalten: 6%
Vibration: 2%
Befüllen (Kettenöl): 4%
Kette wechseln: 3%
Kette spannen: 5%
Anlaufverhalten: 4%
Stoppverhalten: 4%
Bremse über Rückschlagsicherung: 4%
Ausstattung: 20% :
Ausstattung: 20%

Newsletter

Tragen Sie sich hier für den hifitest.de-Newsletter ein!

Das könnte Sie auch interessieren