Möchten Sie zur Desktopansicht wechseln ? JaNein
181_19599_2
Topthema: Bei Knopfdruck Schatten
Schellenberg MarkiDrive Premium
Ihre Markise ist noch prima in Schuss? Das einzige was stört ist das lästige Kurbeln mit der Hand. Dafür gibt es Abhilfe aus dem Haus Schellenberg.
183_13049_1
Anzeige
Topthema: Garten & Outdoor-Living
Spezial mit folgenden Themen:
Smartgarden, Akkusysteme von 18-V bis 120-V, Neue Generation umweltfreundlicher Rasentraktoren, Nutzgarten: Obst und Gemüse aus dem eigenen Garten, Nachhaltige Gartenpflege, Bewässerungssysteme
180_19598_2
Topthema: Brast Standventilator
Ventilator mit doppeltem Kühleffekt
Nachdem das Frühjahr auch in diesem Jahr schon wieder recht warm ist, stehen Ventilatoren und ähnliche Gerätschaften hoch im Kurs. Wenn dann noch zusätzliche Kühlung durch Wasservernebelung wie bei unserem Testgerät geboten wird – umso besser.
Neu im Shop:
Furniere für Ihr Bauprojekt
offerbox_1559922261.jpg
>>Mehr erfahren

Kategorie: Akku-Kettensägen
20.10.2015

Vergleichstest: Ryobi OCS 1830

Erstaunlich leistungsfähig

14676
Jörg Ueltgesforth
Jörg Ueltgesforth

Ryobi schickt die OCS1830 ins Rennen. Die Säge bringt alles mit, was technisch aktuell ist.


Ausstattung

Für den Antrieb sorgt ein 18-V-Brushless-Motor. Die nutzbare Schwertlänge liegt bei 250 mm. Mit 3,2 kg (ohne Akku) ist die Säge recht leicht. Die Kettengeschwindigkeit ist mit 10 m/s in dieser Geräteklasse spitze. Der Tank für das Kettenöl fasst gut 0,2 l.

Erstmontage und Einsatz

Vor dem ersten Einsatz müssen Schwert und Kette montiert werden. Grundsätzlich kein Problem, bei unserem Testgerät ließ sich aber aus nicht nachvollziehbaren Gründen die Spannmutter für das Schwert etwas schwierig ansetzen. Dafür entschädigt die Säge im Einsatz. Für eine Säge dieser Spannungsklasse geht sie sehr kraftvoll zur Sache und liegt dabei fast auf Augenhöhe mit stärkeren Maschinen. Nach Auslösen der Kettenbremse verhindert ein Wiederanlaufschutz unbeabsichtigtes Einschalten. Lediglich der Kettenstopp nach dem Lösen des Gasgriffs könnte etwas schneller sein.

Fazit

Mit der OCS1830 ist Ryobi ein toller Wurf gelungen. Die Säge ist gut verarbeitet und überzeugt mit kräftigem Antrieb und in dieser Klasse sehr guten Arbeitsleistungen. In dieser Spannungsklasse ist die Säge ein echter Geheimtipp.
  • erste Seite
  • eine Seite zurück
  • eine Seite vor
  • letzte Seite
 

Preis: um 180 Euro

Preistipp
Ryobi OCS 1830

Einstiegsklasse

4.0 von 5 Sternen

-

Ausstattung

 
Preis: um 180 Euro 
Vertrieb: Techtronic Industries, Hilden 
Hotline 02103 960–0 
Internet: de.ryobitools.eu 
Akkuspannung 18 V 
Motortyp Brushless 
Kettengeschwindigkeit: 10 m/s 
Tankinhalt Kettenöl 0,21 l 
Kettenspanner mit /ohne Werkzeug werkzeuglos 
Kettenteilung Kettentyp in Bedienungsanleitung 
Umlenkstern mit Ölbohrung 
Gewicht ohne Akku ca. 3,2 kg 
Krallenanschlag Material Kunststoff 
Schwertlänge (nutzbar) 250 mm 
Wiederanlaufschutz ja 
+ sehr leistungsfähig / gute Verarbeitung 
- Auslaufzeit etwas lang 
Klasse Einstiegsklasse 
Preis/Leistung gut 

Bewertung

 
Anwendung Holzbau: 15% :
Balken 100 x 100 mm: 15%
Anwendung Brennholz: 25% :
gespaltenes und getrocknetes Kaminholz 15–20 cm: 25%
Bedienung: 40% :
Bedienungsanleitung: 3%
Gashebel / Einschalter: 5%
Sägeverhalten: 6%
Vibration: 2%
Befüllen (Kettenöl): 4%
Kette wechseln: 3%
Kette spannen: 5%
Anlaufverhalten: 4%
Stoppverhalten: 4%
Bremse über Rückschlagsicherung: 4%
Ausstattung: 20% :
Ausstattung: 20%

Newsletter

Tragen Sie sich hier für den hifitest.de-Newsletter ein!

Das könnte Sie auch interessieren