Möchten Sie zur Desktopansicht wechseln ? JaNein
41_14718_2
Topthema: Laubbläser
FUXTEC FX-LBS126P
Fuxtec hat seinen bewährten Laubsauger und -bläser überarbeitet. Neben einigen Neuerungen ist es natürlich dabei geblieben, dass das Gerät die neusten Abgasnormen einhält.

News Kategorie: Rund ums Haus
07.09.2017 16:36 Uhr

Wandgestaltung - So drückt man dem Wohnraum seinen eigenen Stempel auf

Rund ums Haus

Ruth Wallhoff-Randerath
Ruth Wallhoff-Randerath

Die Schattierungen und Muster sind so originalgetreu, dass sich die verputzte Wand kaum von einer echten Natursteinwand unterscheiden lässt.

(epr) Egal ob raue oder glatte Steine, dunkle oder helle oder sogar farblich gemischte: Mit einer Akzentwand aus Naturstein erhält ein Raum ein besonderes Flair und eine tolle Kulisse für Möbel und Dekoration. Aber dafür eine Menge Geld zahlen? Das ist nicht nötig. Man kann den Wänden im wahrsten Sinne des Wortes seinen eigenen Stempel aufdrücken, also die Steine ganz einfach auf die Wände stempeln lassen! Dafür verwendet der Experte Style Beton eine spezielle Technik, die so originell wie simpel ist: Zunächst wird ein spezieller Dekorputz aufgetragen und dann der Stempel mit dem gewünschten Muster in ihn hinein gedrückt.

Stempeln und lasieren

Nach ein paar Tagen Trockenzeit muss die Wand dann nur noch mit einer einfachen Wischtechnik lasiert werden. Das Ergebnis: eine täuschend echt wirkende Natursteinwand. Ob Marmor-, Schiefer-, Fels-, Ziegel- oder sogar auch Holzoptik – zahlreiche Variationen, Farben und Formen sind möglich. Denn wie das Design am Ende aussieht, hängt einzig und allein vom Stempel und den Farben ab, die dafür gewählt werden. Wie das Ganze funktioniert, kann man sich in einem YouTube-Video anschauen. Weitere Informationen gibt es zudem unter http://www.lifestylebeton.de