Möchten Sie zur Desktopansicht wechseln ? JaNein
227_13717_1
Anzeige
Topthema: Datacolor ColorReader EZ
Endlich passende Farben dank digitaler Farbmessung
Heutzutage gibt es praktische Werkzeuge, von denen man früher nur träumen konnte und der ColorReader EZ von Datacolor ist genau so ein Tool. Klein, leicht, handlich und vor allem praktisch erleichtert er zu Hause alles, was mit Farben zu tun hat.
230_13771_1
Anzeige
Topthema: AEG Haustechnik
Doppelt gespart mit dem THERMO BODEN
Energieeffiziente Wohlfühlwärme für die Füße, langlebig und wartungsfrei – mit der elektrischen Fußbodentemperierung THERMO BODEN bietet AEG Haustechnik für wenig Geld viel Komfort.
215_20127_2
Topthema: Der Leisetreter auf der Baustelle
Stahlwerk ST 510 pro
Ein Kompressor findet vielseitige Anwendung. Leistungsstarke Geräte für unterwegs fallen dabei jedoch meist durch eine recht hohe Geräuschkulisse auf. Von Stahlwerk, haben wir jetzt einen Kompressor erhalten, der mit zwei Leiseläufer-Aggregaten ausgestattet ist.
202_13541_1
Anzeige
Topthema: Alleskönner vom Keller bis zum Dach
Multifunktionsspray Caramba Super Plus
Quietscht ein Scharnier? Sitzt eine verrostete Schraube fest? Macht die Elektrik Probleme? Zeigt der Rasenmäher erste Korrosionsschäden?
Neu im Shop
Schallabsorber als Kunstobjekt
offerbox_1607015310.jpg
>>mehr erfahren

News Kategorie: Rund ums Haus
03.07.2017 16:56 Uhr

Irrtum: Terrassenbeläge sind nicht wasserdicht

Rund ums Haus

Ruth Wallhoff-Randerath
Ruth Wallhoff-Randerath

Mehr als die Hälfte der Deutschen ist der Ansicht, Fliesenbeläge seien wasserdicht. Sie vergessen dabei, dass Wasser durch die Fugen eindringt und erhebliche Schäden anrichten kann. Die Folge: Rund jeder dritte Balkon ist ein Sanierungsfall.

(epr) „Zwei Drittel der Deutschen glauben, Fliesenbeläge im Außenbereich seien wasserdicht, wie eine repräsentative Umfrage beweist. Sie unterschätzen jedoch, dass Regenwasser durch die Fugen eindringt und Schäden anrichten kann. Ein Irrtum mit teuren Folgen: In Deutschland ist rund jeder dritte Balkon ein Sanierungsfall. Mit einer gezielten Entwässerung lassen sich Kalk- oder Feuchteflecken, unebene und wackelnde Beläge sowie Risse in den Terrassenplatten dauerhaft vermeiden. Hier eignen sich Flächendrainagen, die unter dem Belag verlegt werden und Sickerwasser gezielt abführen.“

Alle wichtigen Informationen, wie sich Feuchteschäden durch professionelle Entwässerung vermeiden lassen, gibt es unter http://www.gutjahr.com