Möchten Sie zur Desktopansicht wechseln ? JaNein
134_11857_1
Anzeige
Topthema: Mensch und Umwelt
Jeder kann einen Beitrag zum Umweltschutz leisten!
Und zwar ohne dabei gravierenden Verzicht zu üben. Häufig reicht es aus, sich gründlich zu informieren und die richtigen Produkte zu verwenden. Gerade Selbermacher sind hier klar im Vorteil, da sie selber entscheiden, mit welchen Materialien und Produkten sie arbeiten
132_18173_2
Topthema: Stromtankstelle
Dino Kraftpaket Automatisches Batterieladegerät 12V/20A Art.-Nr.: 136320
Ein gutes Ladegerät gehört in jede Garage, denn eine leere Batterie kann immer vorkommen. Wenn dann kein Nachbar mit Überbrückungskabel verfügbar ist, ist guter Rat teuer.
119_11525_1
Anzeige
Topthema: Hochspannung
Werkzeug des Jahres 2019
Jedes Jahr rufen wir Sie dazu auf, unter den von uns getesteten Produkten Ihre Favoriten zu wählen. Jedes Jahr, wenn wir die Ergebnisse der Leserwahl zum Besten Werkzeug des Jahres ermitteln, herrscht in der Redaktion Hochspannung. Wer wird gewinnen?
138_11745_1
Anzeige
Topthema: Terrassen-Überdachung „Trend“ - Schutz vor Wind und Wetter
137_11155_1
Anzeige
Topthema: Belton Free - Schnell, sauber und ohne Farbgeruch
Neu im Shop:
Raumakustik, Schallabsorber: 12 neue Motive
offerbox_1549720204.jpg
>> Mehr erfahren

News Kategorie: Garten
19.07.2017 16:15 Uhr

Klein, aber oho! - Gewächshäuser im Mini-Look von WAMA nehmen kaum Platz im Garten ein

WAMA

Ruth Wallhoff-Randerath
Ruth Wallhoff-Randerath

Ein Lichtblick auch in kleinen Gärten: Die Mini-Gewächshäuser von WAMA.

(epr) Wer glaubt, man bräuchte ein großes Gelände, um seine eigenen Lebensmittel anzubauen, liegt falsch. Auch kleine Grundstücke eignen sich ideal, um hinter dem Haus seinen eigenen Garten Eden entstehen zu lassen. Ob Prinzessbohne, Kohlrabi oder Kopfsalat – biologisch unbedenkliche Leckereien aller Art brauchen nicht viel Platz, um optimal heranzureifen.Klein aber ohoDas Familienunternehmen WAMA hat eigens für diesen Zweck eine Mini-Gewächshaus-Serie entwickelt, die problemlos auch in kleinen Gärten Platz findet. Das kleinste Modell wartet mit einer Breite von 208 Zentimetern und einer Firsthöhe von 215 Zentimetern auf und eignet sich unter anderem für Einsteiger. Die 70 Zentimeter breiten teilbaren Drehtüren garantieren in Kombination mit den Dachfenstern eine optimale Belüftung – nach Bedarf können eine zusätzliche Tür, Zwischenwände oder Seitenfenster eingebaut werden. Dank einer stabilen Konstruktion aus verwindungssteifen Aluminiumprofilen sind WAMA-Gewächshäuser absolut sturmsicher. Egal wie heftig der Wind auch pustet, die Modelle halten jedem Wetter stand und bieten ihren zarten Setzlingen den nötigen Schutz.Ans Gebäude „anbauen“Ebenfalls für kleinere Grundstücke geeignet: die praktische Anlehnvariante. Wie der Name bereits verrät handelt es sich dabei um Modelle, die an ein Gebäude angelehnt werden. In sechs verschiedenen Längen verfügbar werden sie an die Hausmauer verdübelt und zusätzlich, je nach Fundamentart, am Boden befestigt. Ob als Mini- oder Anlehnvariante: Alle WAMA-Gewächshäuser sind absolut sturmsicher, langlebig und eignen sich ganzjährig zur Aufzucht der verschiedensten Pflanzen. Hobbygärtner und ihre Liebsten erfreuen sich an frischen Köstlichkeiten der Marke Eigenbau, die dank einer optimalen Lichtausbeute ideal gedeihen. Wer eigene Lebensmittel im Garten anbaut, unterstützt zudem den Nachhaltigkeitsgedanken: Plastikverpackungen, Pestizide oder lange Transportwege fallen weg, stattdessen landen ausschließlich ökologisch wertvolle Erzeugnisse auf dem Teller, die nebenbei auch noch besser schmecken als vergleichbare Produkte aus dem Supermarkt! Die gesamte Produktpalette, praktisches Zubehör und nützliche Tipps gibt es unter http://www.wamadirekt.de

Das könnte Sie auch interessieren