Möchten Sie zur Desktopansicht wechseln ? JaNein
126_18014_2
Topthema: Unkrautvernichter
Brast 4in1 Multitool 5207
In größeren Gärten mit altem Baumbestand gibt es immer eine Menge Arbeit. Ein Multitool, mit dem sich neben dem Ausasten auch der Heckenschnitt und die Pflege des Unterholzes erledigen lässt, ist da ein willkommener Helfer.
130_11752_1
Anzeige
Topthema: DIY Element System
Bau dir deine Heimwerker-Welt, wie sie dir gefällt
Oft quillt der Werkzeugkasten über und man findet den Schraubenzieher nicht. Die Arbeit würde schneller vorangehen und mehr Spaß machen, wenn Werkzeuge und Hilfsmittel griffbereit untergebracht wären.
119_11525_1
Anzeige
Topthema: Hochspannung
Werkzeug des Jahres 2019
Jedes Jahr rufen wir Sie dazu auf, unter den von uns getesteten Produkten Ihre Favoriten zu wählen. Jedes Jahr, wenn wir die Ergebnisse der Leserwahl zum Besten Werkzeug des Jahres ermitteln, herrscht in der Redaktion Hochspannung. Wer wird gewinnen?
Neu im Shop:
Schöne Hölzer für Ihr Bauprojekt
offerbox_1559912566.jpg
>>Mehr erfahren

News Kategorie: Rund ums Haus
01.03.2017 16:57 Uhr

Mit dekorativen Wandpaneelen von Parador Akzente im Wohnraum setzen

Parador

Ruth Wallhoff-Randerath
Ruth Wallhoff-Randerath

Auch für schwierige Ausbausituationen geeignet: Die Parador Paneele passen sich jeder Raumsituation an, ob Dachschrägen oder verschachtelte Räume.

(epr) Schaut man sich heute die verschiedenen Wohntrends an, so ergibt sich ein gemeinsamer Nenner. Denn egal ob man sich wie in Skandinavien mit naturbelassenen Hölzern und Designklassikern umgibt, in gemütlicher Landhausatmosphäre mit liebevoll aufgearbeiteten Vintage-Möbelstücken lebt oder den Industrial-Chic mit unverputzten Betonwänden liebt – alle Räume sollten möglichst hell und lichtdurchflutet sein. Eine ansprechende Basis für jeden dieser Stile schafft man mit schönen Wandverkleidungen.

Praktisch und schön

Wände sind maßgeblich für eine wohnliche Atmosphäre verantwortlich. Eine einheitliche Ausstattung erreicht man beispielsweise mit hochwertigen Wandpaneelen. Gerade bei schwierigen architektonischen Gegebenheiten wie etwa bei Dachschrägen oder in Souterrains sind Wandverkleidungen eine gute Wahl. Dass man mit ihnen auch eher schlichten Räumen das gewisse Etwas und viel Helligkeit verleihen kann, ist neu. Wer seine Wände komplett oder auch nur partiell mit modernen Paneelen ausstatten möchte, kann aus einer Vielzahl dekorativer Designs wählen: vom klassischen Holzdekor bis hin zu verschiedenen Putzoptiken. Für Wände, die sich dezent zurücknehmen oder ausdrucksstarke Statements setzen sollen, hat der Hersteller Parador zwei Systeme im Sortiment.

Stil nach Wahl

Der angesagte Look von rohen Betonwänden lässt sich beispielsweise mit Parador ClickBoard nachbilden – die fugenlose Verlegung der Platten ermöglicht dabei ein flächiges und authentisches Aussehen. Interessant sind auch die verschiedenen Feinputzoptiken. Wer es eher klassisch bevorzugt, sollte sich die Linie Parador Paneele ansehen – hier sorgt zum Beispiel eine Designfuge für filigrane Übergänge. Die gestalterischen Möglichkeiten beider Systeme, Parador ClickBoard und Parador Paneele, für Ausbau, Umbau oder Neubau sind vielfältig. So lassen sich etwa Räume nachträglich mit Licht- und Akustiksystemen sauber und elegant auskleiden. Neben der Optik sind auch die einfache Handhabung sowie die ausgefeilte Technik entscheidend, denn die patentierten Klick-Systeme oder Nut-Feder-Steckprofile ermöglichen eine schnelle und leichte Montage. Zudem bestehen alle Paneele zu fast 100 Prozent aus Holz, sind emissionsarm und werden am eigenen Standort in Deutschland gefertigt. Mehr Gestaltungsideen gibt es unter http://www.parador.de