Möchten Sie zur Desktopansicht wechseln ? JaNein
183_13049_1
Anzeige
Topthema: Garten & Outdoor-Living
Spezial mit folgenden Themen:
Smartgarden, Akkusysteme von 18-V bis 120-V, Neue Generation umweltfreundlicher Rasentraktoren, Nutzgarten: Obst und Gemüse aus dem eigenen Garten, Nachhaltige Gartenpflege, Bewässerungssysteme
176_12777_1
Anzeige
Topthema: Werkzeug des Jahres 2020
Nachhalten
Jedes Jahr rufen wir Sie, unsere Leser, dazu auf, unter den von uns getesteten Produkten Ihre Favoriten zu wählen. Ihre Wahl ist für uns auch eine Möglichkeit, den Erfolg unserer Arbeit nachzuhalten. Sind Sie unserer Meinung? Sind unsere Testsieger Ihre Favoriten?
180_19598_2
Topthema: Brast Standventilator
Ventilator mit doppeltem Kühleffekt
Nachdem das Frühjahr auch in diesem Jahr schon wieder recht warm ist, stehen Ventilatoren und ähnliche Gerätschaften hoch im Kurs. Wenn dann noch zusätzliche Kühlung durch Wasservernebelung wie bei unserem Testgerät geboten wird – umso besser.
Neu im Shop:
Raumakustik, Schallabsorber: 15% Rabatt
offerbox_1549720204.jpg
>> Mehr erfahren

News Kategorie: E-Werkzeuge Akku
24.05.2020 18:50 Uhr

HiKOKI stellt neue Profi-Akku-Stichsägen vor

Hikoki

Ilka Gebler

Die neuen Multi-Volt-Akku Sticksägen bringt HiKOKI mit wahlweise Stab-oder Bügelhandgriff auf den Markt.

Das neue Stichsägen-Duo aus der Multi-Volt-Familie besteht aus der CJ36DA mit Bügelhandgriff und der CJ36DB mit Stabhandgriff. Laut HiKOKI hat der Handwerker in beiden fällen eine leistungsstarke und kraftvolle Akku-Sticksäge zur Auswahl.

Für präzise und vielseitige Arbeiten wie Aussägen von Arbeitsplatten, Zuschneiden von Gipsfaserplatten oder Verlegung von Holzböden sollen laut Aussage von HiKOKI die neuen Akku-Stichsägen mit Brushless-Technologie einen schnellen Sägefortschritt liefern. Diese Schnelligkeit wird mit mehr als 20 Prozent gegenüber kabelgebundene Geräte angegeben.

Die Kompatibilität der Multi-Volt-Akkus bei Wahlweise einer Kapazität von 2,5/5,0 (BSL36A18) oder 4,0/8,0 (BSL36B18) Amperstunden gilt für die gesamte 18V- und 36V-Akku-Range.

Ausstattung

Der Anlauf der neuen HiKOKI-Akku-Stichsägen soll mit einer reduzierten Hubzahl durch eine „Auto-Mode“-Funktion erfolgen, die anschließend laut Hersteller automatisch beschleunigt und so für eine bessere Kontrolle beim Sägeblattansetzen und bessere Schnittergebnisse ermöglicht. Zusätzlich ist eine reduzierte Vibration im Betrieb durch das neue Hochleistungsgetriebe angegeben. Der bürstenlose Motor soll durch die „Electric Constant Speed Control“ eine gleichbleibende Geschwindigkeit auch unter Last gewährleisten. Hubzahl und Pendelhub sind nach Herstellerangaben je nach Material und Ergebniswunsch des Schnittes einstellbar. Die LED soll eine erleichterte Sicht auf den Anriss geben.

Für unterschiedliche Gewerke

Mit unterschiedlichen Formen möchte HiKOKI regionale und gewerbe-spezifische Vorlieben berücksichtigen. Die CJ36DA ist dabei mit dem Bügelhandgriff u.a. für extreme Situationen gedacht und soll so als Allrounder dienen.

Mit der CJ36DB mit Stabhandgriff möchte HiKOKI eine Stichsäge anbieten, die bei führen unterhalb des Werkstücks gut in der Hand liegen soll, anbieten und so keine ausgerissenen Kanten an der Oberfläche garantieren. Ein beidseitiger Tast-Schalter soll sowohl Links- als auch Rechtshändern in jeder Position eine angenehmes Arbeiten erlauben. Die LED lässt sich nach Aussage des Herstellers für blendfreies Arbeiten deaktivieren.

Die Stichsägen kommen serienmäßig mit einer Absaugvorrichtung für den Anschluss eines Staubsaugers.

Man erhält die beiden neuen Akku-Stichsägen CJ36DA und CJ36DB von HiKOKI wahlweise als Basis-Versionen ohne Muleti-Volt-Akku oder als Set mit jeweils zwei Akkus seit März 2020.

Das könnte Sie auch interessieren