Möchten Sie zur Desktopansicht wechseln ? JaNein
176_12777_1
Anzeige
Topthema: Werkzeug des Jahres 2020
Nachhalten
Jedes Jahr rufen wir Sie, unsere Leser, dazu auf, unter den von uns getesteten Produkten Ihre Favoriten zu wählen. Ihre Wahl ist für uns auch eine Möglichkeit, den Erfolg unserer Arbeit nachzuhalten. Sind Sie unserer Meinung? Sind unsere Testsieger Ihre Favoriten?
180_19598_2
Topthema: Brast Standventilator
Ventilator mit doppeltem Kühleffekt
Nachdem das Frühjahr auch in diesem Jahr schon wieder recht warm ist, stehen Ventilatoren und ähnliche Gerätschaften hoch im Kurs. Wenn dann noch zusätzliche Kühlung durch Wasservernebelung wie bei unserem Testgerät geboten wird – umso besser.
183_13049_1
Anzeige
Topthema: Garten & Outdoor-Living
Spezial mit folgenden Themen:
Smartgarden, Akkusysteme von 18-V bis 120-V, Neue Generation umweltfreundlicher Rasentraktoren, Nutzgarten: Obst und Gemüse aus dem eigenen Garten, Nachhaltige Gartenpflege, Bewässerungssysteme
Neu im Shop:
Schallabsorber "Art Edition" mit 15% Rabatt
offerbox_1538061257.png
>> Mehr erfahren

News Kategorie: E-Werkzeuge Akku
19.03.2020 16:38 Uhr

Worx 40V Twin-Akku Rasenmäher WG743 bearbeitet mittelgroße Gärten mir Hochleistung.

Worx

Ilka Gebler

Der neue Worx Rasenmäher kann laut Hersteller dank seiner Twin-Akkuladung nahezu 500 m² mit 40 Volt mähen.

Komfort

Mit einem Intellicut-System wird nach Herstellerangabe bei härteren Bedingungen die Leistung des Mähaufkommens durch einen bei Bedarf zugeschalteten Drehmoment reguliert. Dabei soll der Betrieb des Mähers emissionslos mit geringem Vibrations- und Geräuschniveau sein. Ausgestattet ist er dabei mit einem Mähwerk von 40 cm Schnittbreite. Das „Cut to edge“-System soll dabei ein randnahes Mähen ermöglichen.

Bei einem Gewicht von 13,9 kg ohne Akku, einem gepolsterten Holm und einem angepasstem Schaltbügel ist nach Aussage von Worx der WG743 40V Twin-Akku-Mäher handlich. Für einen leichten Transport dient der Tragegriff hinter der Motoreinheit. Um eine platzsparende Lagerung und eine komfortable Reinigung zu ermöglichen ist der Mäher senkrecht aufstellbar.

Leistung

Durch den Einsatz von zwei 20V-Akkus gleichzeitig wird laut Worx die Laufzeit verdoppelt. Für den Einsatz von zwei 20V-(=40V) PowerShare-Akkus wurde der Motor speziell entwickelt, um eine wirkungsvolle Funktionseinheit zu erlangen. Dadurch soll für akkubetriebene Gartengeräte eine besondere Leistungsfähigkeit ermöglicht werden. Nach Angabe von Worx soll daraus weniger Verschleiß und durch die Kraftentwicklung mehr Produktivität entstehen. Verwendet man den Eco-Modus sollen zusätzlich die Akkus geschont und somit die Einsatzzeit erhöht werden.

Mähen

Die Schnitthöhe von 20-80 mm ist nach Aussage des Herstellers in sieben Stufen mit einem Handgriff einstellbar. Das Schnittgut kann entweder gefangen oder gemulcht werden. Zum Fangen hat der Grasfangkorb mit Füllstandsanzeige ein Fassungsvermögen von 45 Liter.

Akkus

Die Akkus stammen aus der Worx PowerShare-Serie und haben bei 20V 4AH eine Kapazität von 144 Wattstunden (Wh). Unter normalen Bedingungen sollen so bis zu 500 m² mit dem Worx WG743 40V Twin-Akku-Mäher zu schaffen sein. Beide Akkus können gemeinsam im Dual-Port-Ladegerät geladen werden und sollen in 120 Minuten wieder 100 Prozent Kapazität haben. Am Mäher selbst kann an einer Ladestandsanzeige die restliche Stromversorgung abgelesen werden.

Die Akkus können nach Herstellerangabe in allen Worx PowerShare Geräten genutzt werden.

Work bietet den WG743 40V Twin-Akku-Rasnmäher zum UVP von 329,99 Euro an.

Das könnte Sie auch interessieren