Möchten Sie zur Desktopansicht wechseln ? JaNein
119_11525_1
Anzeige
Topthema: Hochspannung
Werkzeug des Jahres 2019
Jedes Jahr rufen wir Sie dazu auf, unter den von uns getesteten Produkten Ihre Favoriten zu wählen. Jedes Jahr, wenn wir die Ergebnisse der Leserwahl zum Besten Werkzeug des Jahres ermitteln, herrscht in der Redaktion Hochspannung. Wer wird gewinnen?
156_18804_2
Topthema: Doppelt gedübelt
Mafell DuoDübler DDF 40
Holzverbindungen sind ein zentrales Thema im Schreiner- und Tischlerhandwerk. Der Einsatz von Holzdübeln ist hier lange bewährt. Mit dem DuoDübler DDF 40 stellt Mafell eine Maschine vor, die den Einsatz von Holzdübeln schneller, effektiver und vielfältiger macht.
132_18173_2
Topthema: Stromtankstelle
Dino Kraftpaket Automatisches Batterieladegerät 12V/20A Art.-Nr.: 136320
Ein gutes Ladegerät gehört in jede Garage, denn eine leere Batterie kann immer vorkommen. Wenn dann kein Nachbar mit Überbrückungskabel verfügbar ist, ist guter Rat teuer.
Neu im Shop:
Raumakustik, Schallabsorber: 12 neue Motive
offerbox_1549720204.jpg
>> Mehr erfahren

News Kategorie: Rund ums Haus
28.06.2019 07:22 Uhr

Hilfe gegen Trockenheit mit Regenwasser

Graf

Ilka Gebler

Die Umwelt schonen und dabei auch noch Geld sparen soll durch decken des Wasserbedarfs mittels gesammeltem Regenwasser in Erdtanks gelingen.

Regenwasser kostet nichts und kann einen großen Teil des täglichen Wasserbedarfs sowohl innerhalb als auch außerhalb des Hauses decken. Dies soll beispielsweise durch Speicherung von Wasser in Erdtanks und anschließender Verteilung über eigenständige Leitungssysteme bei Toilettenspülung, Waschmaschine, Blumen und anderem genutzt werden können. Da Regenwasser im Gegensatz zu Trinkwasser deutlich weicher ist soll dies den Vorteil der Schonung von Wäsche und Geräte bringen.

Einbau

Regenwassernutzungsanlagen lassen sich laut Graf optimal besonders durch Flachtanks nachrüsten. Die richtige Größe soll je nach Bedarf das Modell Platin bieten. Die Ermittlung des Fassungsvermögens kann mit Hilfe eines Online-Produktberaters erfolgen, der Berechnungen von örtlichen Niederschlagsmengen und Einsparmöglichkeiten durchführen soll. Zum Beispiel reicht für den Einbau eines 1.500 Liter Flachtanks laut Graf eine kleine Baugrube aus. Das Einbauen soll durch zwei Personen erfolgen können. Danach lässt sich dann laut Hersteller ein Leitungssystem installieren, so dass der Haushalt und die Gartenbewässerung angeschlossen werden können. Das Modell enthält ein mehrstufiges Filtersystem, um eine hohe Wasserqualität zu garantieren.

Geld sparen

Die aktuelle Rechtsprechung ermöglicht es Niederschlagswassergebühren zu sparen. Die Ableitung von Schmutzwasser und Niederschlagswasser wird getrennt berechnet, so dass die Regenwassernutzung nachweislich auf einem Grundstück einen geldwerten Vorteil verschaffen kann. Dies erfolgt in Form eines Antrages auf Befreiung oder Reduzierung von der Niederschlagswassergebühr durch den Eigentümer.

Mehr Informationen auf https://de.graf.info/

Das könnte Sie auch interessieren