Möchten Sie zur Desktopansicht wechseln ? JaNein
119_11525_1
Anzeige
Topthema: Hochspannung
Werkzeug des Jahres 2019
Jedes Jahr rufen wir Sie dazu auf, unter den von uns getesteten Produkten Ihre Favoriten zu wählen. Jedes Jahr, wenn wir die Ergebnisse der Leserwahl zum Besten Werkzeug des Jahres ermitteln, herrscht in der Redaktion Hochspannung. Wer wird gewinnen?
83_10894_1
Anzeige
Topthema: belton free
Natürlich sprühlackieren!
Noch nie gab es ein Lackspray wie das neue belton free. Mit seiner weiterentwickelten, aerosolstabilen Formel auf Wasserbasis ist es nun möglich, das hochwertige Lackier-ergebnis eines herkömmlichen, lösemittelhaltigen Lacksprays zu erreichen.
117_17711_2
Topthema: Lange bequem knien
Stelzen-Shop Kneester
Wer viel auf den Knien arbeitet, zum Beispiel Fliesen- oder Plattenleger, kennt das Gefühl, wenn die Beine einschlafen oder man sich die Knie an spitzen Steinen eindrückt. Wir haben Knieschoner getestet, die anders sind als die üblichen Halbschalen.
Neu im Shop:
"Vinyl Sounds Better" Basecap. Zwei Farben zur Auswahl.
offerbox_1527682652.jpg
>> Mehr erfahren

News Kategorie: Rund ums Haus
09.02.2019 13:56 Uhr

Die Füllung macht’s: Cleveres Befüllsystem von frux für Hochbeete

Rund ums Haus

Jörg Ueltgesforth
Jörg Ueltgesforth

Neben der eigentlichen Konstruktion eines Hochbeets spielt die Befüllung eine entscheidende Rolle für den Ernteerfolg. Mit frux sind Hochbeete schnell angelegt und versprechen eine reiche Ernte, denn die Füllmaterialien sind genau aufeinander abgestimmt.

Ein klassisches Hochbeet mit einer Seitenhöhe von 80 bis 100 cm füllt man zuerst bis etwa zwei Drittel mit Spezialerde für Trog- und Dauerbepflanzung. Sie sorgt für die erforderliche Stabilität und Drainage. Dann das letzte Drittel mit frux Hochbeeterde auffüllen. Sie versorgt die Pflanzen mit allen wichtigen Nährstoffen. Als fünf bis acht cm hohe Deckschicht schließlich noch frux Gartenfaser verteilen. Dieses rein biologische Mulchmaterial hält die Erde frisch, schützt vor zu starkem Austrocknen und sorgt dafür, dass sich weniger Unkraut breitmacht. Wenn nach dem Befüllen des Hochbeets etwas übrig ist, können die Materialien auch als Pflanzerde für Blumen und Gemüse bzw. als Mulchmaterial verwendet werden.

Das könnte Sie auch interessieren