Möchten Sie zur Desktopansicht wechseln ? JaNein
117_17711_2
Topthema: Lange bequem knien
Stelzen-Shop Kneester
Wer viel auf den Knien arbeitet, zum Beispiel Fliesen- oder Plattenleger, kennt das Gefühl, wenn die Beine einschlafen oder man sich die Knie an spitzen Steinen eindrückt. Wir haben Knieschoner getestet, die anders sind als die üblichen Halbschalen.
119_11525_1
Anzeige
Topthema: Hochspannung
Werkzeug des Jahres 2019
Jedes Jahr rufen wir Sie dazu auf, unter den von uns getesteten Produkten Ihre Favoriten zu wählen. Jedes Jahr, wenn wir die Ergebnisse der Leserwahl zum Besten Werkzeug des Jahres ermitteln, herrscht in der Redaktion Hochspannung. Wer wird gewinnen?
118_11482_1
Anzeige
Topthema: Klick-Vinyl oder Klebevinyl kaufen
Hierauf sollten Sie beim Kauf achten!
In den letzten Jahren sind immer mehr namhafte Bodenbelagshersteller auf dem stark wachsenden Markt der Vinylböden erschienen. Worauf sie achten sollten erfahren sie hier.
Neu im Shop:
"Vinyl Sounds Better" Basecap. Zwei Farben zur Auswahl.
offerbox_1527682652.jpg
>> Mehr erfahren

News Kategorie: Werkstatteinrichtung
26.12.2018 10:24 Uhr

Mobile Werkbank

Werkstatteinrichtung

Holger Overmeyer

Das Herzstück jeder Werkstatt bildet die Werkbank. Sie ist Dreh- und Angelpunkt für Reparatur- und Montagearbeiten sowie nützlicher Aufbewahrungsort für Knarren, Ratschen, Doppelmaulschlüssel und mehr.

Die neue Gedore Rollwerkbank 1507 XL schafft mobilen Arbeitsplatz und Stauraum zugleich – und davon extra viel. In den extrabreiten Schubladen lassen sich auch besonders große Werkzeuge und Equipment außerhalb der Norm aufbewahren. Alle Schubladen besitzen eine Tragkraft von je 70 kg. Dank Einhandbedienung lassen sich auch im Arbeitsprozess benötigte Werkzeuge problemlos entnehmen. Zusätzliche Aufbewahrungsmöglichkeiten bieten die Seitenwände mit Euro-Lochung zur Befestigung von Zubehörartikeln wie Papierrollen- und Sprühdosenhalter oder einfacher Werkzeughaken sowie Klammern. Die Rollwerkbank erleichtert die Arbeit durch smarte Details wie den Schubladen-Selbsteinzug und die nach hinten verlängerte Arbeitsplatte für einen bündigen Abschluss mit der Wand. Korpus sowie Schubladen – beides aus Stahlblech gefertigt – sind zweifach durch eine Phosphatschicht und Pulverlack gegen Korrosion geschützt und besonders kratzfest. Die 30 mm starke Multiplex-Buchen- Schichtholzplatte kann zum Ablegen von Kleinteilen sowie für leichte Reparaturaufgaben genutzt werden. Durch den Fahr-Lenk-Griff ist die Rollwerkbank leicht zu steuern und lässt sich auch bei engen Platzverhältnissen in kleineren Werkstätten mühelos manövrieren. Die Gesamttragkraft der Rollwerkbank (H 985 x B 1200 x T 635 mm) liegt bei 700 kg; im mobilen Betrieb ist eine Maximalbelastung von 500 kg einzuhalten.