Möchten Sie zur Desktopansicht wechseln ? JaNein
215_20127_2
Topthema: Der Leisetreter auf der Baustelle
Stahlwerk ST 510 pro
Ein Kompressor findet vielseitige Anwendung. Leistungsstarke Geräte für unterwegs fallen dabei jedoch meist durch eine recht hohe Geräuschkulisse auf. Von Stahlwerk, haben wir jetzt einen Kompressor erhalten, der mit zwei Leiseläufer-Aggregaten ausgestattet ist.
202_13541_1
Anzeige
Topthema: Alleskönner vom Keller bis zum Dach
Multifunktionsspray Caramba Super Plus
Quietscht ein Scharnier? Sitzt eine verrostete Schraube fest? Macht die Elektrik Probleme? Zeigt der Rasenmäher erste Korrosionsschäden?
230_13771_1
Anzeige
Topthema: AEG Haustechnik
Doppelt gespart mit dem THERMO BODEN
Energieeffiziente Wohlfühlwärme für die Füße, langlebig und wartungsfrei – mit der elektrischen Fußbodentemperierung THERMO BODEN bietet AEG Haustechnik für wenig Geld viel Komfort.
227_13717_1
Anzeige
Topthema: Datacolor ColorReader EZ
Endlich passende Farben dank digitaler Farbmessung
Heutzutage gibt es praktische Werkzeuge, von denen man früher nur träumen konnte und der ColorReader EZ von Datacolor ist genau so ein Tool. Klein, leicht, handlich und vor allem praktisch erleichtert er zu Hause alles, was mit Farben zu tun hat.
Neu im Shop
Schallabsorber als Kunstobjekt
offerbox_1607015310.jpg
>>mehr erfahren

News Kategorie: Rund ums Haus
16.05.2018 16:54 Uhr

Brennstoffzellen-Heizung von Viessmann macht unabhängiger vom Stromnetz, senkt Energiekosten und CO2-Emissionen

Rund ums Haus

Ruth Wallhoff-Randerath
Ruth Wallhoff-Randerath

Die Kombination aus Vitovalor und Stromspeicher Vitocharge zusammen mit einem Vertrag über VIESSMANN GRÜNGAS ermöglicht den KfW-Standard 40 Plus.

(epr) Wer über eine neue Heizungsanlage nachdenkt, für den bietet sich mit einer Brennstoffzellen-Heizung eine neue Option. Das Vitovalor Kompaktgerät von Viessmann ist für die Strom- und Wärmeversorgung von Ein- und Zweifamilienhäusern geeignet: Es verfügt über einen Gas-Brennwertkessel mit Nenn-Wärmeleistungen von 11,4 bis 30,8 Kilowatt. Die eingesetzte Brennstoffzelle bietet eine elektrische Leistung von 750 Watt und deckt mit bis zu 18 Kilowattstunden Strom pro Tag den größten Teil des täglichen Bedarfs in einem üblichen Haushalt. Das macht unabhängiger von der öffentlichen Stromversorgung.

Einsparpotential

Gleichzeitig lassen sich die Energiekosten um bis zu 40 Prozent senken und die CO2-Emissionen nahezu halbieren. Der Staat unterstützt den Einbau mit bis zu 11.100 Euro. Wer neu baut und dazu einen zinsgünstigen Kredit aus dem KfW-Förderprogramm „Energieeffizient Bauen“ in Anspruch nimmt, kann nochmals profitieren. Die Kombination aus Vitovalor und Stromspeicher Vitocharge zusammen mit einem Vertrag über VIESSMANN GRÜNGAS ermöglicht den KfW-Standard 40 Plus und damit einen Tilgungszuschuss von bis zu 15.000 Euro. Mehr unter http://www.viessmann.de/vitovalor